Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    22 Oktober 2008
    #1

    Wenn ein WG-Mitbewohner schwul/lesbisch wie bei "Bewegte Männer", stört das?

    Könnt ihr euch noch an die Fernsehserie "Bewegte Männer" erinnern? Da wohnen Norbert und Axel in einer WG, Norbert ist schwul und Axel ist hetero. Norbert schwärmt für Axel :herz: in der WG.

    Wenn ihr eine ähnliche Situation in einer WG hättet, in der ihr wohnt, würde euch das auf den Keks gehen? Die gleiche Frage auch an Mädels, wenn die eine Mitbewohnerin lesbisch und für euch schwärmt :herz:
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.124
    198
    957
    Verheiratet
    22 Oktober 2008
    #2
    Ich bin nicht zu haben und punkt. Allerdings wäre das genau das gleiche Problem, wenn ein Kerl aus meiner WG in mich verknallt wäre und ich nix von ihm will. So was geht meistens schief...
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    22 Oktober 2008
    #3
    Wenn ich nicht will, ist es mir egal, ob mich ein Mann oder eine Frau haben will.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    22 Oktober 2008
    #4
    Da gab's auch eine Serie?
    Ich kenn bloß den Film "der bewegte Mann".

    Da würde ich mich genauso unwohl fühlen, wie wenn ich mit einem Kerl in einer WG wohnen würde, der auf mich steht - wenn ich nichts von ihm will.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    22 Oktober 2008
    #5
    Ja auf sat1 gab es freitags (oder so) eine Serie. Fand ich voll doof.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    22 Oktober 2008
    #6
    Meine Mitbewohnerin ist lesbisch. Passt mir auch ganz gut so :link: :-D
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2008
    #7
    Ob ein Mann oder eine Frau was von mir will, ist doch egal - wenn ich liiert und desinteressiert am Mitbewohner bin, wird der damit leben müssen. Für mich macht da keinen Unterschied, obs jemand vom selben oder anderen Geschlecht ist.

    Ich hab lange mit zwei Männern zusammengewohnt, beide hetero, das war nie ein Problem. Wär mir neu, dass einer davon mal in mich verliebt gewesen wäre ;-), ggf. hätte er halt damit zurechtkommen müssen, dass ich nicht zu haben bin.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.206
    Verliebt
    23 Oktober 2008
    #8
    WG wäre grundsätzlich nichts für mich!!
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.364
    348
    2.234
    Single
    23 Oktober 2008
    #9
    So lange mein Mitbewohner meine sexuelle Gesinnung (heterosexuell) akzeptiert und respektiert und nichts von mir will, ist es mir eigentlich egal, wenn er schwul ist.

    Wenn er mich aber anbaggern will und nicht sofort damit aufhört, wenn ich ihm unmisverständlich sage, dass er keine Chance hat, wäre das ein ernsthaftes Problem.
    Ebenso hätte ich ein Problem damit, wenn er seine sexuele Gesinnung auf extreme Weise nach außen hin präsentiert, o.ä.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    23 Oktober 2008
    #10
    Wäre mir durchaus recht.... :drool:

    Spaß beiseite: wäre mir egal :zwinker:
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    23 Oktober 2008
    #11
    Den würde ich sofort rausschmeißen.

    Spaß beiseite: Natürlich wäre mir das egal, welcher Sexualität mein(e Mitbewohner/in fröhnen würde.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste