Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn euer Name falsch ausgesprochen oder betont wird, korrigiert ihr jedes Mal?

  1. Meinen Namen kann man nicht falsch aussprechen, wenn man Deutsch kann.

    3 Stimme(n)
    23,1%
  2. Wenn es offensichtlich keine Absicht ist, verzichte ich auf eine Korrektur.

    2 Stimme(n)
    15,4%
  3. Es ist im Sinne der Mitmenschen. Ich korrigiere auch, wenn mein Name falsch betont wird.

    2 Stimme(n)
    15,4%
  4. Ich korrigiere sofort, weil ich es nicht leiden kann, wenn mein Name falsch ausgesprochen wird.

    1 Stimme(n)
    7,7%
  5. Bei ganz schlimmer Aussprache korrigiere ich, sonst eher nicht.

    1 Stimme(n)
    7,7%
  6. Bei Ausländern drücke ich ein Auge zu, bei Deutschen korrigiere ich schon.

    1 Stimme(n)
    7,7%
  7. Wenn ich schlecht gelaunt bin, korrigiere ich. Sonst nicht.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Wenn ich es häufiger mit dieser Person zu tun werde, korrigiere ich.

    3 Stimme(n)
    23,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    4 August 2009
    #1

    Wenn euer Name falsch ausgesprochen oder betont wird, korrigiert ihr jedes Mal?

    Nicht jeder heißt Müller oder Schmidt. Manche heißen Szuszkiewicz, Lacroix oder Gysi.
    Wenn euer Name von fremden Personen falsch ausgesprochen oder auch nur falsch betont wird, korrigiert ihr die Aussprache in Anwesenheit dieser Person extra? Oder verzichtet ihr darauf, weil ihr eh wisst wer gemeint ist oder es euch zu lästig ist darauf aufmerksam zu machen?
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.237
    598
    5.760
    nicht angegeben
    4 August 2009
    #2
    Mein Vorname ist eine leichte Abwandlung eines gebräuchlicheren Vornamens. Wurde vor allem in der Schule oft falsch ausgesprochen, und ich habe es immer direkt korrigiert. Im Nachhinein finde ich es kindisch :zwinker: heute ignoriere ich sowas.
     
  • die Kitty
    Gast
    0
    4 August 2009
    #3
    Mein Vorname ist ein stinknormaler deutscher Name und wird haargenau so ausgesprochen wie er geschrieben wird. Trotzdem schafft es die Mehrheit der Bevölkerung ihn falsch auszusprechen.
    Im Umgang mit Gleichaltrigen, Lehrern und Personen, mit denen ich häufig zu tun habe, korrigiere ich eine falsche Aussprache.
    In irgendwelchen öffentlichen Einrichtungen oder bei Personen, die mir am Popo vorbei gehen, mache ich mir die Mühe nicht mehr. Genauso hat die Mutter von meinem Ex meinen Namen notorisch falsch ausgesprochen... da habe ich auch auf eine Korrektur verzichtet. Ich war froh, dass die Frau halbwegs mit mir klar kam.
     
  • ankchen
    Gast
    0
    4 August 2009
    #4
    vor- als auch nachname wird nahezu täglich korrigiert.
    innerlicher zwang
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.230
    248
    683
    vergeben und glücklich
    4 August 2009
    #5
    Vorname wird eig nie falsch ausgesprochen.
    Nachname wird zu 99% von Fremden, von 40% von Bekannten und von nie Freunden falsch ausgesprochen. Ich korrigiere jeden.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.102
    598
    8.691
    nicht angegeben
    4 August 2009
    #6
    Nope. Ich stell mich auch meistens gar nicht mehr mit meinem Namen vor, wenn es nicht wichtig ist (oberflächliche Kontakte, irgendwelche Leute). Namen sind sowieso überbewertet.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    4 August 2009
    #7
    Kommt ein bisschen drauf an.
    Meinen Vornamen ändern manche einfach in einen anderen ab, das regt mich auf und das korrigiere ich auch so gut wie immer. Wenn ich die Person, die es falsch macht aber nur ein Mal sehe, dann nie wieder oder wenn die aus irgendeinem Grund gut auf mich zu sprechen sein muss, dann lasse ich es manchmal auch.
    Meinen Nachnamen korrigiere ich hier je nach Laune, die meisten fragen da dann aber auch nach. Bei meinen Eltern in der Gegend gibt es aber ganz viele Leute, die ihn auch in einen ihnen bekannten abändern. Das korrigiere ich absolut immer, ich möchte nicht in diesen Clan gesteckt werden :grin:
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    4 August 2009
    #8
    Mein Vorname bietet viele Variationen zum falsch schreiben an jedoch kaum zum falsch aussprechen..demzufolge muss ich niemanden korrigieren...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    4 August 2009
    #9
    Ich hab nur im Ausland falsche Aussprache erlebt, was ja auch verständlich ist, ggf. habe ich erklärt, wie mein Name ausgesprochen wird (sofern es nicht eine einmalige Begegnung war). Inzwischen ist diese falsche Aussprache meines Namens sogar hierzulande zu meinem Spitznamen geworden.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    4 August 2009
    #10
    In der Regel korrigiere ich niemanden. Mein Nachname ist an sich nicht so schwer auszusprechen, trotzdem macht's jeder falsch. Wär mir aber zu doof, jedes Mal was zu sagen.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    4 August 2009
    #11
    Nö, ist mir zu blöd, da müsste ich ja wirklich jeden korrigieren.
    Es macht mir aber auch nichts aus, wenn jemand meinen Nachnamen falsch ausspricht.
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    4 August 2009
    #12
    wenn ich in deutschland unterwegs bin, was noch oft der fall ist, sag ich meinen nachnamen erst gar nicht. sorry, aber ihr werdet das nie packen ^^

    aber WENN es denn jemand versucht, lausche ich mit einem grinsen. ist nicht schlimm
     
  • americangirl
    0
    4 August 2009
    #13
    Neee tu ich nicht. Bins mir gewohnt.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    4 August 2009
    #14
    Ich lebe im Ausland und mein Name wird taeglich falsch ausgesprochen. Ist mir aber egal und ich korrigiere es auch nicht.
     
  • Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    28
    offene Beziehung
    5 August 2009
    #16
    Mein Nachname ist leicht auszusprechen. Das ist bei meinem Doppelvornamen nicht so. Deswegen werde ich nur mit dem 2. Teil meines Doppelvornamens gerufen. Da brauche ich keinen mehr zu korrigieren.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    6 August 2009
    #17
    Mein Vorname wird häufiger falsch ausgesprochen. Von Deutschen und Nicht-Deutschen. Ich korrigiere sehr häufig, aber nicht immer.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    6 August 2009
    #18
    ich bins gewohnt, dass keiner den namen richtig schreibt oder ausspricht. deswegen biete ich auch bei gelegenheit meist das kürzel an.
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    6 August 2009
    #19
    Mein Vorname wird nur oft falsch betont, aber das ist mir eigentlich egal. Ich korrigier da niemanden, das find ich albern.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste