Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    9 Oktober 2007
    #1

    Wenn euer Partner Hausmann wird und ihr Mädels arbeiten gehen könnt

    Für viele Frauen im heutigen Deutschland ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie immer noch nicht selbstverständlich, im Gegensatz zur DDR damals. Wir hatten ja schon Threads darüber.
    Aber warum müssen immer nur wir Frauen uns damit herumquälen?
    Was denkt ihr darüber, wenn euer Partner sich bereit erklären würde, für 2 Jahre oder so Vaterschaftsurlaub zu nehmen und ihr statt dessen ganztätig arbeiten geht, ohne dass ihr euch tagsüber um Kinder kümmern zu müssen und auch keine Sorgen über mangelnde Kitaplätze zu machen?
     
  • musicus
    musicus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    11
    in einer Beziehung
    10 Oktober 2007
    #2
    soetwas hängt mit sicherheit sehr stark vom einzelfall ab - aber wenn sich die situation ergibt und als passend erweist, warum nicht?
     
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #3
    Hätt ich jetzt auch kein Problem mit. Wenn's mit dem Einkommen einigermaßen geht, pourquoi pas.
     
  • Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    440
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2007
    #4
    fänd ich absolut okay.
    müssen ja nicht nur frauen den haushalt schmeißen..

    ...aber wenn ich jezze mal so überlege,stell ichs mir ziemlich süß vor,wenn mein freund dann so in 10 jahren zuhause ist,um sich um die kinder und den haushalt zu kümmern währrend ich arbeiten gehe+gg+:herz:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2007
    #5
    Wenn mein Einkommen ausreicht und es gemeinsam so entschieden wird, weils das Beste ist: Er wird Familienmanager, ich schaff Geld ran, warum nicht. Allerdings erst ab einem gewissen Alter der Kinder, nicht im ersten Lebensjahr.

    Allerdings finde ich es optimal, wenn beide Beides machen können: Job und Familie.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #6
    Ich will sowieso weiter arbeiten. Das wäre also die perfekte Lösung.:zwinker:
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #7
    Bei uns wird das mal so sein. Ich werde unter keinen Umständen der Welt den Erziehungsurlaub nehmen. sechs Monate müssen reichen, dann ist abgestillt und ich geh wieder arbeiten. Er kann ohnehin besser mit Kindern und Haushalt umgehen.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #8
    Ich stelle mir Familie so nicht vor. Wenn wir Kinder bekommen, dann bleibe ich zuhause und das mindestens bis sie zur Schule gehen. Danach könnten wir mal darüber reden, ob ich halbtags wieder arbeite, aber wenn es nach mir geht, und mein Mann genug verdient, dann würde ich lieber noch länger zuhause bleiben. Ich bin der Ansicht, dass Kinder ein verlässliches Elternhaus brauchen, wo zu jeder Tages- und Nachtzeit jemand für sie ansprechbar ist. Und das geht nun mal nicht, wenn nicht einer komplett zuhause bleibt. Ich glaub nicht, dass mein Mann dazu Lust hätte, dem würde die Decke auf den Kopf fallen, mir aber nicht. Ich kann mir das total gut vorstellen. Mit Haushalt und Kindern wäre ich rundum zufrieden.
     
  • gohenx
    gohenx (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    3
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #9
    Wir haben es so gemacht und es läuft gut.
    Ich kenne noch 3 weitere Paare, die sich für diese Arbeitsaufteilung entschieden haben. Bis auf bei einem Pärchen klappt es bei allen ganz gut.
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2007
    #10
    Mein Freund würde das sofort machen. Das kommt dann halt auf die Situation an, wer wo arbeitet, wie viel verdient, und wie glücklich mit dem Job ist.

    Wir haben gestern auch grad wieder drüber geredet. Sollte ich noch während des Studiums schwanger werden, würde er auch ein Urlaubssemester nehmen. :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    10 Oktober 2007
    #11
    Allgemein fänd ichs okay, aber mein Freund sicherlich nicht. Ich müsste dann jeden Abend seine schlechte Laune ertragen, weil er frustriert ist vom "Nichtstun". Dann lieber andersrum. :zwinker:
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2007
    #12
    Wäre absolut ok für mich - mein Freund würde das schaffen.
    Aber er verdient mehr als ich - deswegen wird das nie vorkommen.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #13
    Mein Freund würds tun und er würde es auch gut machen.
    Allerdings glaube ich nicht, dass ich überhaupt ganztags arbeiten will, wenn ich ein Kind habe. Aber wenn es sich so ergeben sollte und ich Karriere mache (was ich nicht glaube :-D), dann wäre das wohl unsere Lösung. Er würde auch mit mir woanders hingehen, wenn ich dort genug verdiene.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    10 Oktober 2007
    #14
    Wenn ein Einkommen reicht, wär das perfekt für mich :herz:
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #15
    Ein solcher Mann ist fü mich P E R F E K T!!!!!! :smile:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.593
    298
    1.168
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #16
    Ich hätte damit kein Problem. Meine Planung sieht generell so aus, dass derjenige arbeiten sollte, der mehr Geld verdient und den sichereren Arbeitsplatz hat. Sollten wir beide einen haben, würde ich zusehen, dass ich mir eine Auszeit vom Job nehme, aber sobald wie möglich wieder arbeiten könnte.

    Wieso sollte nur die Frau Erziehungsurlaub nehmen? Ist doch albern.
     
  • milchfee
    Gast
    0
    23 Oktober 2007
    #17
    Ne, fänd ich nicht so toll. Nur schon weil er der grösste Haushaltsmuffel ist und garantiert das Chaos ausbrechen würde. Ausserdem mag ich diese Rollenverteilung nicht.
     
  • C++
    C++
    Gast
    0
    23 Oktober 2007
    #18
    Ich hätte damit kein Problem :smile: Zumindest denke ich das jetzt noch...
    In meinen Augen sollte derjenige zu Hause bleiben, der am wenigsten verdient.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste