Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn euer Sexpartner trotz eurer Schmerzen weiterfickt, ist das Vergewaltigung?

  1. Ja, wenn ich mich beschwere und er trotzdem nicht aufhört zu ficken, ist das schon Vergewaltigung.

    11 Stimme(n)
    61,1%
  2. Vergewaltigung ist das nicht, aber rücksichtsloser Sex :kopfschue

    6 Stimme(n)
    33,3%
  3. Wenn ich mich auf Sex eingewilligt habe, muss ich auch seine Penetration ertragen. Selber schuld.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ach was. Das bissel Schmerzen muss jede Frau ertragen. Wehen sind viel schlimmer.

    1 Stimme(n)
    5,6%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #1

    Wenn euer Sexpartner trotz eurer Schmerzen weiterfickt, ist das Vergewaltigung?

    Wenn ihr mit eurem Sexpartner wunderschönen Sex habt :drool: aber ab einem gewissen Zeitpunkt Schmerzen durch seine heftige Penetration kriegt, und obwohl ihr euch darüber beschwert, er weiter heftig penetriert :flennen: , ist das für euch schon Vergewaltigung?
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Sehr bekannt hier
    1.494
    168
    296
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #2
    Wenn ich ihm sage dass er aufhören soll und er es nicht tut, dann könnte er sich danach auf was gefasst machen. Ob es Vergewaltigung ist oder nicht, darüber bin ich mir aber nicht sicher. Auf jeden Fall gehört das für mich nicht dazu, und danach würde er wohl eine Weile lang gar keinen Sex kriegen.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    22 März 2008
    #3
    ja das ist vergewaltigung, sobald er sich über meinen wunsch hinwegsetzt
     
  • ~Miako~
    ~Miako~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    in einer Beziehung
    22 März 2008
    #4
    Sehe ich genauso
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #5
    In so einem Fall würde ich einfach aufstehen und wegrennen, wenn er von sich aus nicht aufhört. Einfach :flennen: bringt ja nichts. Und im gefesselten Zustand mache ich eh keinen Sex :traurig:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    22 März 2008
    #6
    ja, sobald ich gesagt habe, dass es für mich unangenehm ist und er aufhören soll und er es dann nicht tut.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #7
    Könnt ihr Männer überhaupt kurz vor der Ejakulation euren Sex plötzlich stoppen, nur weil eure Partnerin Schmerzen hat und :flennen: ? Würdet ihr in so einem Fall zu Ende ejakulieren, auch wenn sie heult?
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    22 März 2008
    #8
    man muss ja nich den sex stoppen

    man kann rausziehen und mit der hand weitermachen zum bleistift und er kann trotzdem kommen

    oder er kann weniger doll penetrieren

    sag ma, is irgendwas passiert??
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #9
    Bei mir ist alles OK. Keine Sorge :zwinker:
     
  • roli123
    roli123 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    350
    103
    3
    offene Beziehung
    22 März 2008
    #10
    Wenn man gegen den Willen der Frau weiter pentriert, ist das auf jeden Fall eine Vergewaltigung. (§ 177 StGB)
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #11
    Muss die Frau den Willen mündlich zum Audruck bringen? Oder durch Stöhnen? Ist das im StGB klar geregelt? :grin:
     
  • User 53748
    User 53748 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.189
    133
    59
    in einer Beziehung
    22 März 2008
    #12
    Ich kenn mich nicht so aus mit dem Gestetz, denk aber auch das es an Vergewaltigung grenzt bzw ist und das man esdeutlich sagen muss, dass er aufhören soll..

    Off-Topic:
    Finds amüsant, dass du nur 5 Beiträge hast bzw eben die meiste Zeit hier bist ^^
     
  • roli123
    roli123 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    350
    103
    3
    offene Beziehung
    22 März 2008
    #13
    Definiert ist das im §177 Abs. 1 Nr. 1 StGB. Wenn die Frau klar sagt, hör bitte auf, dann muß Ende sein. Alles weitere ist als Vergewaltigung bzw. sex. Nötigung. Wenn die Frau nur stöhnt, glaube ich nicht, dass der Mann das als Signal zum Aufhören verstehen kann. Die Frau muß dies klar und deutlich verständlich für den Mann zum Ausdruck bringen.
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    22 März 2008
    #14
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen @ threaderstellerIN, aber hat man nichts besseres zutun als das Forum mit hundertausenden Umfragen zu flooden zu jedem erdenklichen Unsinn? Unabhaengig von Topic ist es irgendwo doch schon wieder lächerlich egal welches thema behandelt wird.




    jm2c
     
  • Yrr
    Yrr (46)
    Meistens hier zu finden
    257
    128
    165
    Verheiratet
    22 März 2008
    #15
    Genau!

    Die Umfragen von Theresamaus stürmen langsam die Grenze zum schwer Erträglichen.

    Im übrigen würde mich interessieren, aus welchem Grund der juristische Begriff der Vergewaltigung irgendwie von dem Ergebnis einer Meinungsumfrage abhängen kann :ratlos:. Vergewaltigung ist ein sauheikles Thema. Materiellrechtlich nicht (so) schwer, aber prozessual und emotional extrem kompliziert. Und angesichts der Sensibilität eignet sich das Thema nicht für eine Flachsinnsumfrage.

    Gruß
    Yrr.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #16
    Noch unerträglicher als meine Umfragen finde ich die Vorgänge in Tibet, die mir wirklich Sorgen bereiten. :cry:
     
  • blasehase081
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #17
    Off-Topic:
    Dem würde ich generell nicht widersprechen, aber genau diese find ich interessant.

    Ja, für mich ist das Vergewaltigung. Sobald er ihre Ablehnung wahrnimmt hat er aufzuhören, egal ob er in zwei Sekunden kommt oder nicht. Ein Stop ist meiner Meinung nach immer wichtiger als jegliche erfüllenden Gefühle. Rücksichtslosigkeit geht damit logischerweise einher.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.752
    348
    2.820
    Verheiratet
    22 März 2008
    #18
    Ich habe nicht den Eindruck, dass du das Thema hier ernst nimmst und für eine Spaß-Umfrage ist das Thema denkbar ungeeignet und ich finds ziemlich geschmacklos, sich darüber lustig zu machen.


    Deswegen mache ich hier dicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste