Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    2 Januar 2009
    #1

    Wenn euer Vater Gynäkologe wäre, würdet ihr euch von ihm untersuchen lassen?

    Wenn euer Vater zufällig FA wäre, würdet ihr euch von ihm in seiner Praxis oder daheim gynäkologisch untersuchen lassen? Oder würdet ihr euch voll schämen, noch im Erwachsenenalter eure Intimteile von Vater untersuchen zu lassen?
     
  • ElisaLiebtDich
    Sorgt für Gesprächsstoff
    159
    41
    0
    nicht angegeben
    2 Januar 2009
    #2
    kanns nich wirklich begründen, aber: muss echt nicht sein
     
  • User 85989
    Meistens hier zu finden
    656
    148
    321
    nicht angegeben
    2 Januar 2009
    #3
    nein. ich kann es zwar auch nicht wirklich begründen, aber ich denke, dass es für mich einfach viel zu intim ist, dann will ich doch lieber, dass sich ein "fremder" FA sich darum kümmert, wobei ich denke, dass ich nichts dagegen hätte, wenn eine tante mich untersuchen könnte...bei meiner mutter bin ich unentschieden :schuechte
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    2 Januar 2009
    #4
    :angryfire_alt: Außer im Notfall möchte ich sowas nicht.
     
  • Riot
    Gast
    0
    2 Januar 2009
    #5
    Nein, niemals! Auch von meiner Mutter oder sonstigen Verwandten würde ich das nicht machen lassen.
    Es ist mir einfach viel zu intim und das geht die nun wirklich nix an.
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2009
    #6
    Mutter oder ev. Tante ja. Bei meinem Vater bin ich sehr unschlüssig. Ich vermute mal wenn ich damit aufgewachsen wäre hätte ich kein Problem damit... sollte er sich aber von heut auf morgen dazu entscheiden Gynäkologie zu studieren und mich untersuchen wollen würd ich ihm nen Vogel zeigen *grins*
     
  • BadFemale
    BadFemale (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    Verlobt
    2 Januar 2009
    #7
    Hm....ich mein. Ab nem gewissen Alter fängt ja die Scham an und so was aber....

    Wenn seine Praxis praktischerweise in meiner Nähe wäre ganz ehrlich, ich würd ihn als Gyn nehmen.
    Er hat mich schließlich von Kindesbeinen an gewickelt und hat mich schon früh "gesehen":smile:

    Außerdem ist er ein Frauenarzt wie jeder andere auch. Ist für mich als würde ich....keine Ahnung....einkaufen gehen oder zum Zahnarzt:smile:

    Schlussendlich wäre es mir egal, ich würde mich von ihm untersuchen lassen.

    Tante Edith meint ich sollte vielleicht noch erwähnen dass ich ihm ja auch vertrauen könnte :smile:
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    3 Januar 2009
    #8
    Nee, der würde sich ja gar nicht mit Urologie auskennen :ROFLMAO:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    3 Januar 2009
    #9
    :eek: Würde ich nie machen.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.618
    168
    419
    nicht angegeben
    3 Januar 2009
    #10
    Nein. Und ich weiß auch nicht, ob ich mich irgendwann mal von meiner Schwester entbinden lassen würde, die ist Hebamme.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2009
    #11
    Nein, niemals! Aber er würde das sicher auch nicht wollen.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.467
    148
    269
    nicht angegeben
    3 Januar 2009
    #12
    Nein, nie.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    3 Januar 2009
    #13
    nicht mal im notfall.
    niemals.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    3 Januar 2009
    #14
    nein, niemals.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    4 Januar 2009
    #15
    :ratlos:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    4 Januar 2009
    #16
    nee, ausgeschlossen. wäre mir unangenehm.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    4 Januar 2009
    #17
    wenn meine mutter urologin wäre, hätte ich auch kein problem damit, mit ihr über meine gesundheit zu reden.

    als alltagsurologen hätte ich dennoch jemand anderen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste