Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #1

    Wenn Freund das OK gäbe, würdet ihr andere Männer poppen?

    Ich lese ja ziemlich oft mit, und bekomme immer weider solche Situationen mit.
    Aktuell ist auch ein Thread drin, wo der Freund ausgesprochen hat er hätte nichts dagegen und nun tatsächlich überlegt wird einen Anderen zu poppen.

    Meine Exfreundin wollte auch schon immer einen anderen Poppen, habe nur nie das Okay gegeben.



    1. Würdet ihr es auch machen, wenn euer Freund euch erlauben würde mit anderen Männern zu Poppen?

    2. Aus welchem Grund würdet ihr das machen? Reicht euch euer Freund nicht?

    3. Würdet ihr euch nicht schämen, vom Schwanz eines anderen Abzusteigen und euch in die Arme eures Freundes legen? ... wie glaubt ihr würdet ihr euch dabei fühlen?

    4. Seht ihr darin keine Gefahr für die Beziehung? Oder ist die Beziehung bereits zum Scheitern verurteil wenn solch ein Wunsch aufkommt?
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.332
    298
    1.012
    Verheiratet
    10 März 2009
    #2
    Nein würde ich nicht!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.376
    898
    9.207
    Verliebt
    10 März 2009
    #3
    Ich würds nicht machen. Ich wüsste nicht, warum. :ratlos:
     
  • User 67627
    User 67627 (48)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    10 März 2009
    #4
    Nein!

    Ich hätte auch nicht das Verlangen dazu...und wenn es so wäre, dann wäre in der Beziehung so der Wurm drin, dass ich andere Konsequenzen ziehen würde.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    10 März 2009
    #5
    Am Anfang einer Beziehung spreche ich darüber, ob es eine monogame oder eine offene Beziehung sein soll. Entscheidet sich der Mann für eine offene, werden gewisse wichtige Regeln festgelegt und Szenarios besprochen, entscheidet er sich aber für eine monogame und kommt dann irgendwann an, und sagt, ich dürfte mit anderen Männern – Ich würde es nicht machen! (Lieber einen Dreier oder Swingerclub-Besuch vorschlagen, wenn ich glaube, es könnte das richtige für unsere Beziehung sein). Denn ich hätte Angst, dass wenn ich mit einem anderen Mann schlafe, er irgendwann mit diesem Argument kommt, dass er ja jetzt auch Sex mit einer anderen Frau haben darf, damit man quitt ist. Und das will ich unter keinen Umständen.

    Ein Mann wird mir nie vollkommen reichen. Dafür habe ich zu verschiedenartige, vielfältige Vorlieben. Das ist aber okay, ich erwarte auch keinen Mann, der alles mitmacht, ich kann zurückstecken und Kompromisse eingehen.

    Und nein, ich schäme mich nicht, wenn ich in einer offenen Beziehung Sex mit einem anderen Mann habe und dann zwei Stunden später in den Armen meines Freundes liege. Warum auch, er hat doch sein okay gegeben. Und vielleicht hatte er zwei Stunden vorher auch Oralverkehr mit einer anderen Frau und küsst mich nun.
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    10 März 2009
    #6
    Nein.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    10 März 2009
    #7
    Ich will nur mit einem Menschen Sex, in den ich verliebt bin. Wäre ich in einen anderen verliebt, wäre da dringend nachzudenken, was nun passieren wird mit meinem Freund und mir, ob es doch nur eine Schwärmerei für den anderen ist oder ob zwischen meinem Freund und mir mehr nicht stimmt. Denn bislang wars so, dass ich auch in langjährigen Beziehungen so verliebt in meinen Freund bin, dass keine Verliebtheitskapazitäten für andere verbleiben.

    Ich würde meinen Freund fragen, warum er mir "erlauben" will, mit anderen zu vögeln. Meint er, dass mir der Sex mit ihm nicht genügt? Will er selbst gern auch mit anderen Sex? Was bewegt ihn dazu, mir mitzuteilen, dass ich auch mit anderen Menschen Sex haben kann?
     
  • Lily87
    Gast
    0
    10 März 2009
    #8
    wenn gerade ER sowas aussprechen würde, wäre wohl ein ordentlicher Wurm drinnen. Also nein, ich würde eher versuchen die Beziehung zu kitten, wenn das nach so nem Satz noch geht...
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    10 März 2009
    #9
    Ich kann und will Sex und Liebe nicht trennen, es geht bei mir allein schon vom psychischen Aspekt her nicht. Und abgesehen davon, habe ich auch nicht das Verlangen nach einem anderen Mann. Wenn ich das hätte, dann würde wohl mit meiner Beziehung so einiges nicht mehr stimmen.
    Außerdem würde ich doch sehr an der Beziehung zweifeln, wenn mir mein Freund sagen würde, dass ich mit einem anderen Mann Sex haben darf. Ich würde vermuten, dass ihm der Sex mit mir nicht mehr gefällt und er deshalb will, dass ich mir meine Befriedigung wo anders hole, nur nicht bei ihm, oder aber ich würde denken, dass er es mir anbietet, weil er vielleicht selbst gerne mit einer anderen Frau Sex hätte. In beiden Fällen wäre ich jedenfalls sehr gekränkt.

    Wie andere Paare das handhaben, ist mir egal. Für mich ist es jedenfalls nichts.
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    278
    vergeben und glücklich
    10 März 2009
    #10
    wenn er mir das anbietet würde ich mir ernsthaft die frage stellen ob er mich beschissen hat und somit das gleichgewciht wieder herstellen will...

    nein, würde ich nicht! ich tue nichts was ich nicht auch wollen würde, dass er es macht.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    10 März 2009
    #11
    Wenn mein Freund mir sowas anbieten würde, hätte sich soviel in unserem gemeinsasm erschaffenen Kosmos verändert, dass ich das gesamte Beziehungsgefüge ernsthaft in Frage stellen würde.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    10 März 2009
    #12
    Genau das!
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    10 März 2009
    #13
    ebenso.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    10 März 2009
    #14
    Ich würd NIE auf die Idee kommen einen anderen zu vögeln, also fremdgehen kommt für mich nicht in Frage. Mein Freund würde mir dann das OK geben wenn danach Schluss wäre. :grin:
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #15
    wenn er dabei ist :drool:


    nochmals nen dreier mit zwei kerlen, würde mir schon gefallen. :engel:


    nen anderen mann, alleine, selbst wenn ich dürfte ? nein. da würde ich mir blöd vorkommen. dafür bin ich zu sehr gebunden.

    prinzipiell könnt ich mir aber ne offene beziehung vorstellen. allerdings nicht mit meinem partner.
     
  • User 77441
    User 77441 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    101
    0
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #16
    1. Würdet ihr es auch machen, wenn euer Freund euch erlauben würde mit anderen Männern zu Poppen?

    -weiß ich nciht genau. kommt auf die beziehung drauf an und darauf, ob ich das gefühl hab, dass er wirklich damit einverstanden ist und es nciht nur mir zuliebe willigt


    2. Aus welchem Grund würdet ihr das machen? Reicht euch euer Freund nicht?

    -hat nichts mit "nicht reichen" zu tun...aber andere männer sind durchaus auch attraktiv und anziehend...


    3. Würdet ihr euch nicht schämen, vom Schwanz eines anderen Abzusteigen und euch in die Arme eures Freundes legen? ... wie glaubt ihr würdet ihr euch dabei fühlen?

    - wegen dem "wie würd ich mich danach fühlen" würd ichs vll ncith tun....wie ich mich damit fühle weiß ich nicht, komtm drauf an, wie das alles gelaufen ist. solang für den andern mann keien egfühle da sind sollte das aber kein problem darstellen.


    4. Seht ihr darin keine Gefahr für die Beziehung? Oder ist die Beziehung bereits zum Scheitern verurteil wenn solch ein Wunsch aufkommt?

    - kann eine gefahr sein, muss aber nicht. beide sollten ehrlich sein und dann keienn Gv mit personen haben, für die sie gefühle ahben....das ist denke ich der schwierigste punkt, dass man sich und seinen partenr bezüglich der motivation und intention des fremdvögelns
    nicht belügt


    schlussbemerkung: in meienr letzten beziehung habe ich meinem partenr seitensprünge gestattet, aber er wollte diese freiehti nciht ausnutzen. hätte es teilweise glaub ich sogar erregend gefunden, wenn er das gemacht und mir hinterher von erzählt hätte. setzt natürlich sehr großes vertauen voraus.
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #17
    nein, würd ich nicht. aber mit ihm mal ausführlich drüber reden, was das bitte soll...
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #18
    Nein, das würde ja alles kaputt machen.
     
  • Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt
    401
    0
    5
    Verlobt
    10 März 2009
    #19
    Nein.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    10 März 2009
    #20
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste