Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn ihr getrennte Schlafzimmer hättet, würdet ihr einen Hehl draus machen?

  1. Bin w: Ich werde niemals getrennte Schlafzimmer mit meinem Partner haben.

    4 Stimme(n)
    21,1%
  2. Bin w: Ich würde niemals zugeben, dass wir getrennte Schlafzimmer hätten.

    1 Stimme(n)
    5,3%
  3. Bin w: Ich würde es nicht selber erzählen, aber wenn es rauskäme, wäre es mir egal.

    3 Stimme(n)
    15,8%
  4. Bin w: Ich würde keinen Hehl daraus machen, dass wir getrennte Schlafzimmer hätten.

    5 Stimme(n)
    26,3%
  5. Bin m: Ich werde niemals getrennte Schlafzimmer mit meinem Partner haben.

    1 Stimme(n)
    5,3%
  6. Bin m: Ich würde niemals zugeben, dass wir getrennte Schlafzimmer hätten.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Bin m: Ich würde es nicht selber erzählen, aber wenn es rauskäme, wäre es mir egal.

    3 Stimme(n)
    15,8%
  8. Bin m: Ich würde keinen Hehl daraus machen, dass wir getrennte Schlafzimmer hätten.

    2 Stimme(n)
    10,5%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • aiks
    Gast
    0
    22 November 2009
    #21
    Also ich schlafe mit meinem Freund nicht nur in getrennten Zimmern, wir haben getrennte Zimmer.
    Wir sind sozusagen in einer Zweier-WG

    Wir finden es klasse.

    Wir können unseren Beschäftigungen nachgehen, aufbleiben so lange wie wir selber wollen (haben durch das Studium auch noch einen ganz anderen Tagesrhythmus) und wenn wir wollen, brauchen wir nur durch die Küche zu gehen und schon sind wir beim Anderen.
    Wenn wir mal gleichzeitig aufstehen müssen, schlafen wir zusammen - manchmal auch am Wochenende.
    Mit Sex hat das ganze wenig zu tun, weil wir beide wohl eher Typen sind, die Sex eher tagsüber machen. Wenn ich schonmal im Bett lieg dann bin ich zu müde für sowas.
     
  • Wundertüte
    Sehr bekannt hier
    1.469
    198
    683
    nicht angegeben
    22 November 2009
    #22
    Wenn es einen vernünftigen Grund gibt, dass ich mit meinem Freund in getrennten Zimmern schlafen würde
    dann wäre es mir nicht peinlich das andere es erfahren.
     
  • SoSickOfLove
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    28
    1
    Single
    22 November 2009
    #23
    Jedem das Seine und mir das Meiste. Wüsste nicht, was Sex und Schlafzimmer gemeinsam haben. Ich glaub ich kenne keinen Ort, wo Sex so Langweilig ist wie das Schlafzimmer =D
    Da war die erste Reihe im Kino schon besser XD

    Jeder wie er mag, meine Eltern hatten sogar ne ganz lange Zeit getrennte Wohnungen (in einem Mehrfamilien-Haus). Das hatte zwar nichts mit dem Schlafen zu tun und die Ehe war auch in Ordnung, aber ja, so kanns auch funktionieren.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.296
    398
    4.551
    Verliebt
    22 November 2009
    #24
    :smile:

    das mit dem alter bezog ich aufs schnarchen.:zwinker: nicht auf das genrell getrennt schlafen. tatsächlich fangen viele männer (und frauen auch:ashamed: im fortgesetzten alter zu schnarchen an)
    ehrlich gesagt wundere ich mich selbst, wie viele das sind, das das generell so sein wird, wollte ich auch nicht sagen, hab ich nur befürchtet.
    das das hier noch bestätigt wurde fand ich umso seltsamer.


    vielleicht ist das wirklich regional bedingt, so absurd finde ich das gar nicht, in ballungsgebieten mit feinstaubbelastung und bürohengsten mit managerkrankheiten, kann das ja wirklich gehäuft auftreten.

    ach sex haben die auch alle noch.:grin: die meisten kinder sind sogar erst nach der schlafzimmer-trennung entstanden, vorher wurden die armen männer ja durchs schlaflabor gejagt und heimischen anderen antischnarch experimenten ausgesetzt.:zwinker::grin:

    mein mann schnarcht unter 10 bier (und das kommt nur alle jubeljahre vor) jedenfalls nie, es gehen aber bösartige gerüchte um, dass ich schnarchen würde....wie gesagt gerüchte:tongue:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    22 November 2009
    #25
    Meine Eltern haben getrennte Mehrzweck-Zimmer. Nicht wegen Schnarchen, sondern weil sie Individualisten sind. Wobei der Pa manchmal auch zur Mam zieht, wenn wir ein Erwachsenen-Gästezimmer brauchen. :grin:

    Ich glaube unsere Bekannten wissen das, das ist kein "interessantes" Thema,
     
  • milchfee
    Gast
    0
    23 November 2009
    #26
    Bevor ich getrennte Schlafzimmer hätte, würde ich ausziehen.
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.550
    248
    1.866
    Verheiratet
    23 November 2009
    #27
    Wir haben keine getrennten Schlafzimmer. Aber ehrlich gesagt wärs mir auch nicht peinlich, wenn es so wäre. Wieso sollte es?
     
  • pinke-prinzessin
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    23 November 2009
    #28
    meine tante & onkel haben sowas manchma schlafen sie getrennt obwohl das selten is zwischendurch wechseln sie die schlafzimmer ich finde das irrgendwie aufregend :grin:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 November 2009
    #29
    Ich glaube nicht, dass die Leute, die uns besuchen, über so etwas in Gelächter ausbrächen. Teenager besuchen uns eher selten, von Erwachsenen erwarte ich so ein albernes Verhalten à la Auslachen oder Geläster nicht.

    Wir haben ein gemeinsames Schlafzimmer, aber im Wohnzimmer noch zwei Sofas mit guten Matratzen. Wenn einer von uns mal einen Teil der Nacht am Schreibtisch durchmacht oder erkältet ist oder dergleichen, dann schlafen wir auch mal getrennt. Das fnde ich nicht weiter bemerkenswert.
    Mein Freund schnarcht nur selten, meist stupse ich ihn dann kurz an - er dreht sich dann auf die andere Seite, das Schnarchen ist vorbei. Ich schlafe sehr gern mit ihm in einem Bett und mag diese Nähe. Allerdings halte ich individuelle Schlafzimmer nicht für ein Anzeichen, dass mit der Beziehung was nicht stimmt.

    Unsere Nachbarn ein Stockwerk tiefer, Anfang 60, haben uns mal zum Tee eingeladen und uns auch ihre da gerade frischrenovierte Wohnung gezeigt. Sie haben jeweils ein eigenes Zimmer und schwärmten davon, nach Jahrzehnten jetzt ein Zimmer je für sich zu haben, weil sie eben verschiedene Tagesrhythmen haben. An ihrem liebevollen Verhältnis zueinander zweifeln mein Freund und ich deshalb keinesfalls...
    Ihre jeweiligen Betten dürften auch gelegentlich den Ehepartner beherbergen.

    Meine Eltern haben nach 40 Jahren Ehe immer noch ein gemeinsames Schlafzimmer. Wenn mein Vater zum Beispiel erkältet ist, schläft meine Mutter in meinem früheren Zimmer, dort steht immer noch ein Bett mit guter Matratze.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste