Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #1

    Wenn in einer Partnerschaft die Fetzen fliegen.....

    ....wie reagiert Ihr Euch ab, um nach einem Streit wieder zur Ruhe zu kommen? Manche Macken an einem Partner können, soweit ich am eigenen Leib erfahren habe, selbst den ruhigsten Menschen in den Wahnsinn treiben:eek:
    Also bei mir läuft das folgendermassen ab: Wenn ich mich nicht mehr zurückhalten kann und anfange, rumzuschreien, mach ich mich möglichst schnell aus dem Staub, da ich meine Wut nicht noch an meine Kinder oder andere Personen auslassen will.
    Ich geh dann ne Runde spazieren, besuch nen Kumpel, geh zum Chinesen oder sonstwas. Oder ich veschanz mich den Rest des Tages in den Keller in meine Schrauberecke.
    Wenn aber meine Frau mich anschreit, kratzt mich das nicht die Bohne. Da es meist um Kleinkram geht, sag ich, dass ich über Pipifax nicht diskutiere und schweige. Das macht sie eigentlich nur noch wütender....:tongue: bis sie aufgibt und einige Tage kein Wort mit mir redet.

    Wie äussert sich das bei Euch? Auch auf die "friedliche" Art oder wird das Geschirr an die Wand zerdeppert bzw. der PC zum Fenster hinausgeworfen?:zwinker:
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #2
    Hmm also wenn ich richtig ausraste muss das schon einen guten Grund haben. Was ich z.B. gar nicht haben kann, ist wenn er mich für dumm verkaufen will. Wenn ich merke, dass ich gleich Sachen sagen werde die ich nicht sagen will, gehe ich aus dem Raum oder aus der Wohnung. Ich mache einen kleinen Spaziergang, atme tief durch und beruhige mich dann auch wieder. Wenn man in Rage ist, sagt und tut man oft Dinge die einem später leid tun. Dem will ich aus dem Weg gehen...
    Wobei ich aber finde, dass manchmal eben die Fetzen fliegen müssen. Man muss auch mal Dampf ablassen können...sonts frisst man alles in sich hinein und es wird noch schlimmer.

    Wo ich damals meinen Exfreund inflagranti beim Fremdgehen erwischt habe, hab ich mir ein Bild von der Wand genommen und ihm damit eine gezimmert :grin: Strafe muss eben sein :tongue: Ansonsten bin ich eher Harmoniebedürftig und gehe sowas lieber aus dem Weg.
     
  • User 67627
    User 67627 (48)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2007
    #3
    Ich werde nur laut, wenn es sich um Kleinigkeiten handelt und das darf man dann auch nicht so ernst nehmen bei mir. Am Besten mit einem Lächeln drüber hinwegsehen, dann reg ich mich wieder ab.

    Schlimm wird es erst, wenn ich sehr, sehr leise werde.
    Dann ist es auch sinnlos mit mir noch zu disskutieren, derjenige könnte nur dabei verlieren. Ich hab das dann so gehandhabt, dass ich mir den Hund geschnappt hab und mit ihm laufen gegangen bin um mich abzureagieren.
    Und danach hab ich dann versucht, das sachlich zu verarbeiten.
     
  • little witch
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    1
    Verheiratet
    24 Juli 2007
    #4
    Hm schwer zu sagen, also wenn wir streiten, dann stehen wir es aus, wir haben uns geeinigt, dass keiner einfach geht, klingt dumm aber es ist bereits zu oft geschehen, dass Menschen im Streit auseinander gingen und keine Möglichkeit mehr hatten, diesen zu bereinigen. Diese Vorstellung find ich grausig, deswegen bemühen wir uns stetig ruhig zu bleiben und über Differenzen zu reden.

    Zum TS, ich kenn dieses "darüber diskutier ich nicht" und es treibt mich ebenso in den Wahnsinn, wie deine Frau :zwinker:
    Das ist einfach so, weil viele Frauen gerne über alles reden und alles ausdiskutieren möchten :tongue:

    Ich persönlich finde streiten nicht schlimm im Gegenteil, es festigt die Beziehung und ohne Reibungspunkte wärs ja langweilig.
    Doch richtig ausrasten muss eigentlich nie jemand, vor allem nicht mit Dingen schmeißen, PC und Geschirr sind heilig :tongue:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.204
    Verliebt
    24 Juli 2007
    #5
    Gabs bei uns erst wieder am Sonntag.
    Ich hab mich dann ins Auto gesetzt und bin eine Runde gefahren, hab einen Flohmarkt gefunden, war für 1 Stunde allein, mein Freund auch, der hat sich in seinen Keller verkrochen und nach 1 Stunde Abstand war auch wieder alles okay. :smile:

    So richtig die Fetzen geflogen sind bei uns noch nie, auch keine Teller o.ä. Ich ärgere mich immer verbal, dann auch schon mal etwas lauter, aber nie so richtig schreiend (zumindest bis jetzt noch nicht).
    Mein Freund geht jeglicher Konfrontation aus dem Weg, was mich manchmal noch umso mehr ärgert.:mad:
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber Themenstarter
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #6
    Das war mir vor Jahren mal vorgekommen, weiss nicht mehr, um was es beim Streit ging, aber ich hatte mit blossen Händen einen Standventilator völlig zertrümmert. Als ich mich wieder beruhigt hatte, war ich mir allerdings so schäbig vorgekommen:schuechte , dass ich mir seitdem vorgenommen habe, mich nicht mehr so gehen zu lassen und mich bestmöglichst zu beherrschen - auch wenn es nicht leicht ist.
     
  • User 67627
    User 67627 (48)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2007
    #7
    Ich hab so kleine Knautschbälle, die ich nach ihm werfen kann :grin:
    Tun nicht weh, aber mir gut.
    Aber wie schon gesagt, wenn ich laut bin, ist es meistens auch nicht besonders ernst.
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #8
    keine ahnung..hab noch nie erlebt dass richitg die fetzen flogen..daher musst ich mich wegne sowas auch noch nie abreagiern..aber wenn wegen was andrem mal wütend bin mach ich entweder sport,schlafe oder mach was kaputt..aber wirklich lösen tuts da ja nicht.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.331
    298
    1.011
    Verheiratet
    24 Juli 2007
    #9
    Wenn ich mal so richtig ausflippe, was selten vorkommt-muss ich raus. Ansonsten könnte mein geschirr oder sonstiges drunter leiden:engel:
    Hilft oft schon, ne rund spazieren zu gehn...oder shoppen:herz:

    danach gehts mir oft wieder gut!
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #10
    Also ausflippen tue ich in ner Beziehung eher nicht(da eher bei Familienstreitigkeiten).
    Da heul ich dann eher mal, wenn mir was nicht passt oder meckere, aber so richtig gefetzt haben wir uns noch nicht Ich würde mich aber wohl eher auch zurückziehen in ne eigene Ecke und da was zum ablenken machen!
     
  • perfekt.blöd
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #11
    Also Ich kann unter Umständen schon richtig ausflippen.
    Aber dann hau Ich auch lieber ab nach draußen weil sonst schonmal Schränke oder so kaputt gehen könnten.
     
  • Gretyl
    Gretyl (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    Single
    24 Juli 2007
    #12
    Ich hock mich da meist ans Schlagzeug und spiele erstaunlicherweise eher ruhigere sachen, da komm ich dann gut zum entspannen :smile: oder generell einfach musik hören/machen
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2007
    #13
    Ist lange her, dass ich mal ausgeflippt bin. Ich bin aber sowieso eher der Typ, der dann traurig wird und sich ausheult, anstatt sich zu streiten. Dann zieh ich mich zurück, erhole mich, mache evtl. Sport, spiele nen Ego-Shooter <g> und sobald ich gefasster bin, erkäre ich meinen Standpunkt einigermaßen ruhig.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.775
    298
    1.834
    Verheiratet
    24 Juli 2007
    #14
    Vorher reden damit es gar net soweit kommt
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    24 Juli 2007
    #15
    also ehrlich gesagt hab ich in den 2 jahren noch NIE streit mit meinem partner gehabt :ratlos: und das ist auch gut so. wir sind eigentlich friedliebende menschen :tongue: .

    wir zicken zwar gerne und diskutieren, über ein thema, wo wir nicht der selben meinung sind, aber uns ahnschreien und richtig wütend sein... das waren wir noch nie gegenseitig...
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2007
    #16
    Dieses Nicht-Miteinander-Reden finde ich furchtbar. Wenn ich mich streite, dann will ich, dass die Fetzen aber gewaltig fliegen. Und zwar verbal. Ich würde das gar nicht mögen, wenn der Partner sich dann einfach verflüchtigt. Da hat man dann ja keine Möglichkeit mehr, seine Schlagfertigkeit und verbales Können unter Beweis zu stellen und sich darin zu messen. Weggehen macht den Streit kaputt.
     
  • Triple-Null
    Verbringt hier viel Zeit
    428
    101
    0
    Verheiratet
    24 Juli 2007
    #17
    Das schönste an so einem heftigen Streit ist immer die anschließende Versöhnung. :zwinker: :knuddel: :herz:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    24 Juli 2007
    #18
    Ich stoepsel mir meinen MP-3 Player rein und lege mich hin,
    gehe laufen oder schnappe mir mein Mountain Bike fuer eine Tour.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    24 Juli 2007
    #19
    richtig streiten tun wir nie, nur ab und zu mal diskutieren, da macht jeder seinen standpunkt klar und gut ist. wir können uns nie lange böse sein. :schuechte :herz:
     
  • emkay83
    emkay83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    989
    103
    2
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2007
    #20
    hey, haben wir die gleiche frau? meine ist auch so, das sie sich gerne mal (gott sei dank nicht allzu oft) über so sinnlose kleinigkeiten aufregt und dann da um jeden preis drüber diskutieren will. und wenn ich dann sag, mach doch was du willst, das ist doch sowas von egal, dann flippt die noch mehr aus, weil ich nicht auf ihren streit einsteige... ich bin einfach der meinung, es lohnt sich bei den meisten sachen gar nicht zu streiten, da es eine einmalige sache ist/war und da man sie nicht mehr ändern kann, kann man auch ruhig und sachlich seine meinung sagen und gut is.

    umgekehrt ist es aber so, das ich, wenn ich richtig sauer bin, meistens die tür zuknall, ins fitness fahre, ein bisschen auf irgendetwas einkloppe und dann gehts wieder. dann redet man in ruhe darüber und meistens passts dann eh gleich wieder.

    und an alle, die sich sorgen machen, weil sie ab und an mal streiten: erstens ist das ganz normal. streiten heisst ja nur, das man sich mit dem verhalten/der meinung des partners auseinandersetzt - und das ist ja auch der sinn einer beziehung. und solange es nicht ständig um grundsätzliches geht, ist ein kleiner streit doch auch nicht schlimm. vor allem: ES GIBT NICHTS BESSERES ALS VERSÖHNUNGSSEX!!!!!!! :drool:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste