Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn sich Nachbarn über Stöhnen beschweren

  1. Ist mir noch nie passiert, aber ich würde dann sagen, dass gehe sie nix an.

    33 Stimme(n)
    49,3%
  2. Ich bin so leise, dass mir das nie passieren würde.

    11 Stimme(n)
    16,4%
  3. Dann würde ich künftig leiser stöhnen oder woanders poppen.

    10 Stimme(n)
    14,9%
  4. Ist mir schon mal passiert. Voll peinlich.

    3 Stimme(n)
    4,5%
  5. Ist mir schon mal passiert, aber das interessiert mich nicht.

    10 Stimme(n)
    14,9%
  6. Ist mir schon mal passiert und das ärgert mich sehr.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    23 Februar 2007
    #1

    Wenn Nachbarn sich über Stöhnen beschweren...

    Ich hatte mal früher eine alte Nachbarin, die mir erzählte, wie meine Vormieter es getrieben hätten, die ihr gemeinsames Bett direkt an der Wand zu ihrer Wohnung hatte. Das fand ich schon krass:ratlos:
    Was würdet ihr denn tun, wenn eure Nachbarn eines Tages bei euch klingeln würden und sich über euer nächtliches Stöhnen im Bett beschweren würden, so nach dem Motto, bitte nur bis 23 Uhr und so?:cry:
     
  • Street-Fighter
    Benutzer gesperrt
    167
    113
    42
    Single
    23 Februar 2007
    #2
    Ich würde sagen:
    "Nächstes mal sag ich bescheid,dann können sie ja mitmachen :zwinker: Nein,nein wir versuchen uns in der Lautstärke zu zügeln.Schönen Tag noch!"

    Ist doch nix schlimmes bei solange das nicht die Nachbarschaft zerstört :cool1: .
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    23 Februar 2007
    #3
    Ich würde mich entschuldigen und künftig darauf achten, etwas leiser zu sein, aber meine Nachbarn haben sich bis jetzt noch nicht beschwert. Meine unmittelbare Nachbarin ist 75 und schon leicht schwerhörig. :zwinker:
    Und die Wände sind auch richtig dick, da hört keiner was.

    Mein Freund hat dagegen die Theorie, dass die sicherlich mal was hören, sich nur nicht trauen, mich darauf anzusprechen.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    23 Februar 2007
    #4
    Sowas könnte hier definitiv nicht vorkommen. Selbst wenn wir schreien oder laute Musik anhaben, hört es keiner.

    Sehr seltsam, wenn die Nachbarn sowas zur Sprache bringen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Wände irgendwo so dünn sind.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    23 Februar 2007
    #5
    Stöhnen oder das Stöhnen zu hören ist doch ganz natürlich. Ich find das immer amüsant bis erotisch, wenn andere Mädels schöner stöhnen können. Ich verstehe nicht, warum manche das nicht ertragen :cry:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    23 Februar 2007
    #6
    Du warst noch nie bei mir...

    Ich wohne in einer Doppelhaushälfte in einer Wohnung, die natürlich an die Wohnung im gleichen Stockwerk des Nachbarhauses angrenzt. Man hört durch die Wände fast alles durch. Da die Wohnungen genau gleich geschnitten nur spiegelverkehrt sind, grenzen die Schlafzimmer aneinander. Man kann sogar ein in normaler Lautstärke geführtes Gespräch hören (nicht jedes Wort verstehen, aber doch gut hören, ohne gezielt lauschen zu müssen). Die haben mich / uns GARANTIERT schonmal gehört.

    Beschwert hat sich aber noch nie jemand. :engel:
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    23 Februar 2007
    #7
    Ist ja in ordnung, wenn man mal was hört.
    Wenn die aber Nachts so laut sind, dass es im z.B. 8 Familienhaus im ganzen Treppenhaus schallt.
    Wenn sie schreit wie n abgestochenes Schwein.
    Auch, wenn andere morgens um 6 rausmüssen, um 2 bis 3 Uhr nachts.

    Es ist ok, solang es zimmerlautstärke hat.
    Alles darüber sollte abgesprochen werden (darf ich heut mal länger feiern. (ficken :engel: :drool: ).
     
  • BamBam026
    BamBam026 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    123
    2
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2007
    #8
    Ich hatte ma nen Nachbarn, unter mir...der hat uns immer doof angeschaut und anzügliche Kommentare gemacht und dabei meine damalige Freundin lüstern angeschaut...das fand ich dämlich von dem...

    Aber geändert ham wir nix dran...auch in der WG später nich...wir ließen unserer Lust freien Lauf...
     
  • flobig
    flobig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    812
    101
    0
    Single
    23 Februar 2007
    #9
    war bei mir auch mal so.
    hab mich gewundert warum der nachbar mich oft mal dumm engeschaut hat. bis er es mir al sagte. er sagte "haben Sie zur zeit keinen freund mehr, man hört ja nichts mehr":schuechte
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    23 Februar 2007
    #10
    Thereotisch finde ich das OK. Aber in der Praxis, wie willst du das machen? Gehst zum Nachbar und fragst, 'Tschuldigung, ich wollte Sie mal fragen, wie Sie unser nächtliches Stöhnen finden'. :kopfschue Das kriege ich nicht zustande. Und absprechen?:cry: Dann macht man Sex auf Knopfdruck und die Stimmung ist weg, oder nicht?:geknickt:
     
  • Mirabelle
    Gast
    0
    23 Februar 2007
    #11
    Oh ja,ich hatte da auch mal so ein Erlebniss, war in der Wohnung meines Freundes und wir waren in der Nacht wohl doch lauter, auf jeden Fall klingelte am nächsten Tag seine Nachbarin von drunter und der war das sichtlich peinlicher als meinem Freund, bis die mal mit der Sprache rausrückte, dauerte es erheblich.

    Naja, sie fragte dann nur ob wir uns unter Woche ein wenig zurückhalten könnten, sie müsste so früh aufstehen, am WE wäre das aber kein Problem, irgendwie fand ich es eher lsutig als peinlich ;O)
     
  • Erwin82
    Erwin82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    23 Februar 2007
    #12
    single bleiben, dann hat man solche probleme nie :cool1:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    23 Februar 2007
    #13
    Ich würd antworten: Na neidisch oder was? :tongue:
     
  • Erwin82
    Erwin82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    23 Februar 2007
    #14
    neidisch auf leute dir ihre nachbarn belästigen ? nein, habe selber so nachbarn mit zusätzlich quietschendem bett.

    ansonsten: nicht ohne grund 'single und glücklich' in meinem profil :smile:
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.765
    348
    4.655
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2007
    #15
    Oh je... Ich glaub, ich würde sagen: "DAS hab ich auch gehört! - Wie man SO laut sein kann..." :tongue:
     
  • Lutziffahr
    Lutziffahr (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2007
    #16
    Also ich persönlich find den voll aufgedrehten Fernseher meiner Nachbarin im Sommer bei offenem Fenster schlimmer, als wenn ich nächtliches Stöhnen hören würde ^^
    Mich hat man bestimmt schon gehört, die Wände haben hier Ohren, aber angesprochen hat mich noch keiner.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    24 Februar 2007
    #17
    Meine Nachbarn beschweren sich auch nicht, wenn die ganze Strasse Dank meiner Musik-Anlage bebt ...
     
  • oblivion
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    103
    1
    Verheiratet
    24 Februar 2007
    #18
    Einmal hat uns unsere Nachbarin angesprochen, und hat gemeint, sie hat ja nix dagegen, aber wenn ihr Freund gerade da ist und sie nicht ficken will, dann wirds schwer, weil er immer bockig wird von dem Gestöhne meiner Freundin^^. Rofl :zwinker: Das war irgendwie witzug. Naja wir haben dann ein Bier getrunken nud gut wars
     
  • Frohnatur
    Benutzer gesperrt
    30
    0
    0
    Single
    24 Februar 2007
    #19
    Das ist schon mal in meiner alten Wohnung passiert. Es war so ein
    4 Mietpartein Haus und ich war zu der zeit frisch verliebt. Naja und so wie es üblich ist verbringt man die eine oder andere stunde schon mal im bett. Nach etwa einer Woche dauer-im-bett-bleiben klingelte unser Hausmeister an der Tür und drohte mir mit der Polizei und einer Anzeige, wenn ich diesen "lärm" nicht einstellen kann. Logische Konsiquenz wir haben uns immer nur noch bei meinem Ex getroffen und 3 monate bin ich ausgezogen! :grin:

    Jetzt find ich es nur noch lustig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste