Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Jessy666
    Jessy666 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    103
    18
    Single
    16 Juli 2010
    #1

    Werdet ihr nach der Arbeit auch immer so schrecklich müde?

    Hallo :smile:

    mal eine kleine Umfrage an euch.

    Ich schlafe zwar immer 6-8 Stunden, habe nicht einmal einen körperlich harten Job, dafür doch recht stressig.

    Mein Problem:

    Bin soweit fit auf der Arbeit, bis zu dem Punkt, wenn ich nach Hause komme und mein Hintern gefallen am Sofa bekommt.

    Werde dann extrem müde, dass ich teilweise einfach einschlafe....
    Kennt das noch jemand außer mir?

    Hat jemand Tipps, wie man nach der Arbeit wach und fit bleibt?

    Gruß :winkwink:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    16 Juli 2010
    #2
    Zum Glueck nicht. Das waere auch schlecht, weil ich meist 2-3 Jobs gleichzeitig habe und Abends oft lange arbeite.

    Vielleicht wuerde dich Sport wieder wach machen? Wenn ich Morgens muede Schwimmen oder Joggen gehe hilft das meist wach zu werden.
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    16 Juli 2010
    #3
    Ich habe das Problem zeitversetzt, ich schaffe es kaum noch länger als 23 Uhr wach zu bleiben. Aber 16 Uhr ist alles ok, da bin ich soweit recht fit.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    16 Juli 2010
    #4
    Mit 6-8 Stunden Schlaf käme ich nicht durch den Tag, zumindest nicht auf Dauer.
    8 Stunden ist mein Minimum, besser sind 9.

    Mein Tagestief ist immer abends zw. 18 und 20 Uhr. Danach gehts dann wieder. :zwinker:
     
  • Jessy666
    Jessy666 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    564
    103
    18
    Single
    16 Juli 2010
    #5
    Von so einem Tagestief reden viele meiner Bekannten, auch immer gegen 20 Uhr.
    Seltsam :grin:
     
  • Silent Empire
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    113
    34
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2010
    #6
    Ich schlafe üblicherweise zwischen 5-7 Stunden die Nacht, habe aber kein Problem mit der Müdigkeit. Eher umgekehrt. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, bin ich oft so aufgedreht, das ich kaum ins Bett komme. Gibt natürlich auch so anstrengende Tage da fall ich schon fast schlafend zur Tür rein. Aber das kommt selten vor.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    16 Juli 2010
    #7
    Das hatte ich selten nach der Arbeit, obwohl unsere Dienste 12 Stunen lang sind und körperlich teilweise schon ziemlich anstrengend.

    Müde bin ich eher jetzt, wenn ich aus der Schule komme. Das lange Rumsitzen macht mich müder als normale Arbeit.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    16 Juli 2010
    #8
    Ich werde nach der Arbeit leider nichtmal müde, wenn ich die Nacht zuvor nur 4 oder 5 Stunden geschlafen habe.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.028
    248
    672
    Single
    16 Juli 2010
    #9
    Ich bin eher auf Arbeit müde, also vormittags - nachmittags. Muss dann viel Kaffee trinken (oder auch mal ne Coffeintablette), um nicht am Schreibtisch einzuschlafen. Wenn ich nach Hause komme, bin ich wieder fit. Vor allem spät abends bin ich sehr fit und will gar nicht ins Bett. Bin also ein typischer Nachtmensch.

    Bei der jetzigen Hitze (wir haben soeben 32 Grad, um 22 Uhr!) bin ich aber auch nach der Arbeit müde.
     
  • LittleFlame
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    113
    27
    nicht angegeben
    16 Juli 2010
    #10
    Ja kenne ich nur so gut... mein Job ist auch sehr anstrengend und sobald ich nach Hause komme übermannt mich der Schlafdrang. Mich nervt es selber weil meine Freizeit sowieso schon so begrenzt ist. Aber die Lösung habe ich auch noch nicht gefunden.
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    16 Juli 2010
    #11
    Ich bin vor, während und nach der Arbeit müde.
     
  • objekt.f
    objekt.f (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    103
    4
    Single
    17 Juli 2010
    #12
    Ja kenn ich.
    Ich bin Fachinformatiker und konzentriere mich 8 Stunden lang, gibt eigentlich fast keine Arbeiten bei denen man einfach mal machen und dabei das Hirn auf durchzug schalten kann.
    Wenn ich dann Abends heim komm bin ich erst noch total wach aber nachdem ich was gegessen habe werd ich müde wie ein Stein.
    Setz mich nur kurz auf die Couch und schau iirgendeine Doku, leg mich etwas bequem hin und ZACK hab ich 1 1/2 Stunden geschlafen :rolleyes:

    Hab aber auch den Verdacht, dass das vlt an der Klimaanlage in unserm Büro liegt..Auf der Arbeit ists angenehm kühl und dann kommt man raus in so eine Hitze. In meinem Zimmer daheim ists ja auch nicht kühler als draussen.
    Bei so einer Hitze werd ich eigentlich automatisch leichter müde als wenns kühl ist
     
  • User 93633
    User 93633 (32)
    Meistens hier zu finden
    699
    128
    174
    Single
    17 Juli 2010
    #13
    Das ist bei mir hauptsächlich so, wenn in der Arbeit nichts los war. Ich brauche immer etwas zu tun, am liebsten auch etwas Stress, dann blühe ich auf und arbeite am besten. Allerdings ist es dann aber auch so, das ich erst total wach und konzentriert bin, aber dann die ganze Müdigkeit auf einmal kommt, so bald ich zu hause angekommen bin. Ich finde ja, das die Arbeit gleich doppelt so anstrengend ist, wenn man nichts zu tun hat, dementsprechend bin ich dann auch an solchen Tagen mehr erledigt. Nicht so schlimm das ich gleich einschlafen würde, aber zb fortgehen ist für mich absolut nichts nach der Arbeit und mache ich nur unter Protest.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste