• mangoice84
    mangoice84 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    407
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 August 2004
    #21
    Warum gründest du nicht einfach eine neue WG? Kannst dich doch nach ner neuen WG-Wohnung umschauen und dann nen neuen Mitbewohner suchen. Dann dürfte das mit den zwei Katzen kein Problem sein, denn das kannst du ja sozusagen als Bedingung voraussetzen.
     
  • aida
    Gast
    0
    9 August 2004
    #22
    Ja schau dir mal die Mädels an den THs an! Das Aussehen, der Charakter. Überwiegend sind die einfach richtige Anti-Frauen! :zwinker:

    Eine erfolgreiche WG kann man sehr gut mit z.B. Krankenschwestern aufmachen. Klingt blöd aber ist einfach eine Berufsgruppe die überwiegend gelernt hat Rücksicht zu nehmen, verantwortungsvoll handelt, eigenes Geld verdient und überhaupt ne andere Einstellung zu so vielen Dingen hat die ne verwöhnte Einzelkindstudentin die noch nie in ihrem Leben gearbeitet hat, eben nicht mitbringen kann.

    Generell würde ich mal sagen: Alle Frauen die in typischen Frauenberufen arbeiten sind prinzipiell eher WG geeignet. Nach 8h Arbeit mit NUR Frauen sind die meisten richtig froh mal einen Kerl um sich zu haben, selbst wenn es nicht ihr Freund ist.
    Und Angst zu haben mal nackt gesehen zu werden oder ähnliches kann ja nur wieder von Studentinnen kommen :rolleyes2
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    941
    103
    7
    Verheiratet
    9 August 2004
    #23
    Hm, da wäre ich mir nicht so sicher.
    Die Mädels waren bei uns ziemlich gut durchmischt. Teilweise Azubis und teilweise Studenten. Ich kann mich weder über die Einen noch über die Anderen beschweren.
    Nur von den Kerlen würde ich nie wieder einen Azubi in meine Wohnung aufnehmen. Da hab ich mit allen Beiden schlechte Erfahrungen gemacht. (Zu jung und kein bisschen Rücksichtnahme auf das Eigentum anderer.)
     
  • Quinn
    Gast
    0
    12 August 2004
    #24
    @mangoice/cyanblue:darauf wird's wohl auch hinauslaufen.Habe vor,mich jetzt nochmal mit ihm hinzusetzen und über den Auszug zu sprechen.
    Und es stimmt schon,auch mit 2 Katzis dürfte es kein Problem sein,eine neue
    WG zu finden oder selbst eine zu gründen.

    @aida:Ich bin weder Studentin noch habe ich"Angst",das er mich nackt sehen könnte.Ich wollte damit nur ausdrücken,das ich diesen Mangel an Privatsphäre immer deutlicher spüre,je mehr er mir auf den Senkel geht.
    (Hmm,hoffe das ist verständlich ausgedrückt)

    @daucus:Nein,also ich bin definitiv nicht in ihn verknallt.Habe aber die Befürchtung,das es andersrum nicht so aussieht.Naja,noch ein Grund so schnell wie möglich auszuziehen.


    Danke an alle für eure Meinungen und Tips.Wenn sich was neues ergibt,pack ich den Thread nochmal aus und erzähle.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten