Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    26 März 2007
    #1

    Wg-Zimmer-Suche

    Huhu!

    Ich habe mal eine Frage.

    Ich kenne mich jetzt nicht so damit aus, aber gibt es hier vielleicht User, die (aus finanziellen Gründen und eher vorrübergehend) in eine WG gezogen sind, mit fremden Leuten?

    Falls hier welche die Erfahrung damit haben:

    - Wie ist das denn so, also mit fremden Leuten? Hängt die Sympathie davon ab, ob man "einziehen darf"?

    - Wie groß war denn euer Zimmer, und wieviel habt ihr dafür bezahlt?

    - Wie lange habt ihr mit anderen in einer WG gewohnt? War es angenehm, weil ihr euch mit dem Mitbewohner(n) gut verstanden habt, oder war es im Gesamten eher blöd?

    - Gibt es spezielle gute Internetseiten, wo freie WG-Zimmer angeboten werden? Kennt jemand vielleicht welche?


    - Und ganz wichtig: Ist es günstiger, als würde man sich eine winzige 1-Zimmer-Wohnung nehmen?
    Was wäre besser?


    Vielen Dank schon mal.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. WG-Zimmer in Köln?
    2. WG-Suche:(
    3. Zimmer
    4. Frage wegen Miete für ein WG-Zimmer...
    5. Suche WG-Homepages
  • Packset
    Gast
    0
    26 März 2007
    #2
    ....
     
  • Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    26 März 2007
    #3
    Also Wg wär für mich gar nichts, weil ich nicht mit Menschen zusammenwohnen könnte, die ich eigentlich gar nich kenne. Du musst dir mit denen nen Bad teilen, ne Küche, wah das wär nix für mich.
    Aber wenn du das wirklich machen willst kannst du mal hier gucken:http://studenten-wg.spiegel.de/ ist zwar jetzt speziell für Studenten, aber da findet sich bestimmt was. Und ob das billiger als ne 1-Zimmer-Wohnung wird kann ich dir leider nicht sagen, das hängt doch stark von der Region ab.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    26 März 2007
    #4
    Bin kein Wg-Mensch. Kurzzeit ist das okay, aber allgemein habe ich lieber meine eigenen 4 Wände. Hier zahlt man dafür vielleicht nen Fuffi mehr und hat dafür ne ordentliche Wohnung in einer guten Lage.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    26 März 2007
    #5
    Okay, danke schonmal für die Adressen.

    Ich muß mir das nochmal überlegen. Wenn dann wären es nur um die 6 Monate, also eher vorrübergehend.

    Und ob ich mir alleine eine kleine 1-Zimmer Wohnung leisten kann, ist fraglich. Kommt natürlich auf die Wohnung an.
    Ich hätte um die 550 € zur Verfügung.
     
  • Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    26 März 2007
    #6
    Kommt halt drauf an wo du hinwillst. Hier in der Gegend (schon eher Dorf :zwinker: ) würdest dud amit sicherlich hinkommen, in Großstädte kann das aber wieder anders aussehen.

    Off-Topic:
    Was is denn eigentlich aus der Geschichte mit deinem Freund geworden, würde mich mal interessieren?
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    26 März 2007
    #7
  • dama
    dama (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    1
    Single
    26 März 2007
    #8
    also für 550€ bekommt man auf jeden fall auch in einer großstadt ne 1 zimmer wohnung - locker.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    26 März 2007
    #9
    Das wäre natürlich gut. Dann würde das mit der WG wegfallen, weil ich das eher als Notlösung verwenden würde.
    Habe schon mal geschaut, also 1 Zimmer-Wohnungen gibt es schon ab 200 € warm.

    Ich tendiere zur eigenen Wohnung, sofern meine finanziellen Mittel ausreichen. Aber 550 € wären es.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    26 März 2007
    #10
    Ähm, 550 € insgesamt oder für die Wohnung? :ratlos:

    Insgesamt wäre das natürlich extrem wenig, aber nur für die Wohnung locker ausreichend. Bei uns kostet eine 1-Zimmer-Wohnung warm etwa 250 € und ein WG-Zimmer 150 - 200 €. Das nimmt sich also nicht viel.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #11
    Okay. Danke :smile:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    27 März 2007
    #12
    Kriege ich noch eine Antwort? Hast du insgesamt 550 € oder 550 € für die Wohnung?
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    27 März 2007
    #13
    In welcher Stadt soll die WOhnung/das Zimmer denn sein?
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #14
    550 € insgesamt. Wenn so ein Zimmer 250€ warm kostet, kommt das hin.
    Die Frage ist allgemein, ich beziehe mich auf keinen Wohnort.
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #15
    Also für 250 bekommst du zwar schon ganz gut n WG Zimmer, aber ne Wohnung halt ich für quasi unmöglich, auch wenn ich mich jetzt nich so 100%ig auskenne.

    Ich wohne in ner WG, aber nich vorwiegend aus finanziellen Gründen, sondern weils einfach auch viel toller is als immer alleine zu Hause zu sitzen...! Finds immer total langweilig wenn meine Mitbewohnerinnen mal beide nich da sind und ich da n paar tage alleine sitze...
    Ich will jetzt nich groß ausholen und die Vor und Nachteile einer Wg aufzählen... wenn du konkrete Fragen hast kannst du natürlich gerne fragen :smile:
    aber ich finds cool so wies is, und güntsiger isses natürlich auch... nich nur was die Miete an sich sondern eben auch Telefon und Internet sowas betrifft...
     
  • Dirk F.
    Dirk F. (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    93
    1
    Single
    27 März 2007
    #16

    In einer WG wird ein Zimmer frei, also schreibt man es im Internet und an schwarzen Brettern aus, es melden sich Interessenten, man lädt sie ein und entscheidet sich für einen :engel:

    Ne WG ist billiger, ist ja auch logisch bei so anschlussgebühren und internetflatrate, die man sich alle rein teilen kann.
    Was besser ist? Kommt drauf an... Ne WG ist sicher lauter, lustiger, anstrengender und evtl schmutziger.
     
  • Erwin82
    Erwin82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    27 März 2007
    #17
    naja, preislich isses halt billiger als ne einzelwohnung, allein schon weil man oft badezimmer und küche teilt, aber genaueres kann man da ja shclecht angeben ohne nennung des ortes

    ich habe bis jetzt insg. 4 jahre in einer 4er und einer 8er wg gewohnt. ich finde es so besser, ist irgendwie schöner als alleine zu wohnen. und es war beide male so dass ich mir meine mitbewohner bzw. diese mich nicht aussuchen konnten, trotzdem gings jedesmal ziemlich gut. mit leuten mit denen man wenig gemein hat, mit denen redet man halt weniger als mit anderen oder geht sich vielleicht auch eher aus dem weg, aber wenn erstmal in einer wg eine gemeinschaft existiert so ist es oft schnell dass neue mitbewohner integriert werden.
    natürlich gibts auch mal zwischenmenschliche probleme, wie bspw. verliebtheit oder beziehungen untereinander, aber damit muss man halt leben, das ist außerhalb von wgs ja genauso, nur dass es innerhalb von einer wg dann vielleicht doch mehr arbeit bedeutet solche probleme aus der welt zu schaffen. - von daher ist der grundsatz dass solcherlei irrungen nichts innerhalb einer wg im idealfall zu suchen haben schon ein sinnvoller.

    bzgl. lauter und schmutziger ... kann ich nicht bestätigen. beide male ziemlich sauber und leise, wobei wir auch keine 'karnickel' in der wg hatten oder übermäßig oft parties. und leute die neu in die wg kommen, da muss man lernen die von vornherein zu erziehen dass sie solchen grundsätzen folgen.
     
  • drumfreak
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    27 März 2007
    #18
    Also ich wohne auch in einer WG und bin recht froh darüber. Aber das zusammenleben in einer WG hängt zum grossen teil von dir und deinen mitbewohnern und der wohnung selbst ab (stichwort durchgangszimmer). Aber im grossen und ganzen finde ich das wg leben abwechslungsreicher und spannender als allein daheim zu sitzen. Wohne mit 4 freunden zusammen und es ist fast jeden tag high life bei uns. :engel:
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    27 März 2007
    #19
    Ich hab 2 mal 4 Monate in einer WG gewohnt.
    Eigentlich isses ganz in Ordnung.
    Ich hatte beim 2.mal 3 Mitbewohnerinnen, mit einer hab ich mich super angefreundet, mit den anderen beiden hab ich mich net so gut verstanden.
    Aber das war auch keine "normale" WG, das war in der Berufsschule, weil das die einzige Zentrale Schule für meinen Beruf in RLP war und daher alle Schüler, die weiter weggewohnt haben (so wie ich 180km), haben dann in der Stadt gewohnt.

    Bei einer 1-Zimmer Wohung sind 200 € warm, net gleich 200 € warm - da kommt meistens noch Strom dazu und evtl. noch andere Nebenkosten.Ich würde behauptetn 550€ komplett wird,wenns überhaupt reicht, sehr sehr sehr knapp.

    Was willst du denn nach den 6 Monaten machen?
     
  • Tweety
    Gast
    0
    27 März 2007
    #20
    Meist sind WGs günstiger als Appartements, da man sich halt solche Kosten wie Telefon, Internet, ev. Kabel teilt. Auch sind generell die qm-Preise bei größeren Wohnungen billiger als bei kleinen.

    Ich wohne seit 3 Jahren in WGs und war meist sehr zufrieden. Kommt halt echt auf die Leute an. Mit einer meiner jetztigen Mitbewohnerinnen verstehe ich mich nicht gut, daher suche ich jetzt auch eine Wohnung mit meinem Freund zusammen, das bietet sich gerade an und da ich sowieso wieder mit ihm zusammenziehen möchte...

    Adressen zum suchen:

    www.wg-gesucht.de
    www.studenten-wg.de

    und oft gibt es auch regionale Internetseiten mit Wohnungsanzeigen, auch vielleicht an der Uni am Schwarzen Brett gucken, falls du in einer Uni-Stadt wohnst.

    Beim Einzug entscheiden die Mitbewohner normalerweise nach Sympathie. Oft werden lieber Leute mit WG-Erfahrung genommen, weil dann einiges einfacher ist.

    So, muss weg zur Arbeit, schaue heute abend nochmal hier rein.

    Gruß!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste