Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Papillon
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #1

    Wichtige Frage - Wer redet wen zuerst an!

    Hallo an alle,

    hab mal ne etwas doofe Frage. Ich dachte heuzutage ist es auch möglich als Frau einen Mann zuerst anzusprechen. ...jedoch meinte meine Freundin, dass wäre unklug, denn dann wäre man nicht mehr interessant für den Mann - Männer wollen erobern. Was meint ihr ist diese Ansicht veraltet oder hat sie am Ende recht???

    Ich meine im echten Leben rede ich auch keine Mann an - aber im Internet z.B. schon - meint ihr das ist ein Fehler?

    Grüßle
     
  • Spes
    Spes (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2006
    #2
    Ich kann nicht für alle Männer sprechen, aber ich persönlich freu mich darüber angesprochen zu werden und das reduziert die Chancen der Frau überhaupt nicht- im Gegenteil
    Wenn sie mir gefällt ist es doch völlig egal ob ich sie anspreche oder umgekehrt- und noch dazu kann ich mir von vornherein sicherer sein, dass sie auch Interesse an mir hat

    Ich bin in diesem Punkt auch für Gleichberechtigung :zwinker:
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    7 Dezember 2006
    #3
    Also an sich ist die Erfahrung, dass Frauen eher angesprochen werden wollen und seltener oder gar nicht nen Kerl ansprechen.
    Und ich halte ne Frau nicht für weniger interessant, für billig oder sonstwas, wenn sie mich nicht anspricht. Da freue ich mich eher über ein Interesse (egal zu Flirten, Reden oder whatever) :smile:
    Und ne Frau erobert man ja nicht nur dadurch, dass man sie anspricht, daher kann ja auch die Frau den Mann ansprechen, sondern eigentlich sollte man dann, wenn man was von ihr will, sich sowieso Mühe geben mit Worten und Taten :smile: Und andersrum gilt das genauso. :jaa:
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    7 Dezember 2006
    #4
    Es gibt sehr viele Männer, die sich darüber freuen würden, von einer Frau angesprochen zu werden. Das ist schon ok.
    Klar, dann darfst ihm nicht zu sehr hinterher rennen, um interessant zu bleiben.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #5
    natürlich kann man als Frau auch einen Mann ansprechen. Man könnte glatt meinen, wir leben immernoch in der Zeit, in der Frauen weniger wert sind^^

    Es gibt viele schüchterne Männer, die sich freuen würden endlich mal angesprochen zu werden.
     
  • Papillon
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #6
    Hi,

    das beruhigt mich - ne ich meine nicht hinterher rennen, es geht einfach um die erste Kontaktaufnahme. ..ich fand das ja bis jetzt auch nicht schlimm - aber die hat mich total verunsichert. Ich will ja auch nicht jeden heiraten den ich anspreche, da muss sich der Mann dann natürlich erst was einfallen lassen ;-)

    LG Papillon
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    7 Dezember 2006
    #7
    Und warum tuns dann die Frauen dennoch nicht (mehrheitlich)??? :ratlos:
     
  • Papillon
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #8
    Hi,

    naja sie tuen es deswegen nicht, weil sie denken sie wären dann für den Mann uninteressant - weil Männer sind ja bekanntlich Jäger und Sammler- *hihi* ...jedenfalls im Falle meiner Freundin ist das so und da gibt es bestimmt noch viele die so denken. ...also schüchtern ist die nicht - trauen würde die sich das!

    LG Papillon

    P.S. das ist wohl wiedermal eins der großen Missverständnisse zwischen Männern und Frauen - naja vielleicht klären wir das ja hier!
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #9
    Ich denke, dass die meisten Männer einfach denken sie müssten es tun und deshalb den Frauen zuvorkommen. Abgesehen davon kenne ich persönlich auch mehr schüchterne Frauen als Männer :zwinker:
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    7 Dezember 2006
    #10
    Hm, ich formuliere um: ich denke nicht, ich müsste es tun, andere Männer denken es auch nicht und ich sehe es genau umgekehrt, dass mehr Männer als Frauen schüchtern sind :tongue:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #11
    aber wenn du das nicht denkst und andere männer auch nicht, wieso tun sie es dann trotzdem? :zwinker:
    Eine Freundin von mir ist seit bald 5 Jahren mit ihrem Freund zusammen und sie hat ihn angesprochen, aber das ist der einzige fall (ausgenommen ich) den ich kenne, bei dem die Frau den ersten schritt tat :zwinker:
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    7 Dezember 2006
    #12
    Nur mein gutaussehender Kumpel wird häufiger angesprochen, ansonsten kenn ich aus meinem direkten Umfeld niemanden, der mit seiner Freundin zusammen ist, weil sie den ersten Schritt tat.

    Wahrscheinlich liegt die Wahrheit mal wieder eh in der Mitte :grin:
     
  • Chris81
    Chris81 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2006
    #13
    Ich hab nichts dagegen, angesprochen zu werden. Im Gegenteil, ich hasse es, wenn jemand "schwer zu bekommen" spielt. Partnerschaft ist etwas, was auf Gegenseitigkeit beruht und ich frage Grundsätzlich nur einmal, ob jemand Interesse hat. Ich werde nie wie ein Depp hinterherlaufen und mich zum Affen machen - zumal Mann eh nicht unterschieden kann, welches Spiel gerade gespielt wird.
     
  • Sydoni
    Gast
    0
    7 Dezember 2006
    #14
    Ich hätte da ebenfalls nichts dagegen...
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    7 Dezember 2006
    #15

    Mach beides... sprich den Kerl an, den du so toll findest und zeig, dass du nicht leicht zu haben bist.

    Problem geloest!
     
  • Papillon
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2006
    #16
    Hi,



    ...ja genau, das halte ich auch für die geeignete Lösung. ;-)

    LG Papillon
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    8 Dezember 2006
    #17
    Oh Mann, wenn Frauen mich mal angesprochen hätten, hätte ich viel weniger Stress mit der Frauensuche gehabt......
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    9 Dezember 2006
    #18

    du bist 37 und hast kaum Frauen angesprochen?

    Was hast denn die ganze Zeit ueber gemacht? Gearbeitet? Selbst dann haettest doch Frauen anquatschen koennen... so beim Mittag oder aufn Weg nach hause...

    Naja, vllt gefiehl dir das ja...

    Wenn ich mich so umschaue, will ich das so lassen, wie es jetzt gerade bei mir ist..


    sorry, soll nicht so gemeint sein, wie es klingt.
    Ich wunder mich nur, dass man mit 37 Jahren darueber "jammert", dass man zu "schuechtern" war, um den ersten Schritt zu tun und die Schuld dann den Frauen gibt... is echt komisch.

    Frohe Weihnacht....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten