Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DasM
    Gast
    0
    4 November 2005
    #1

    Widerstand beim erstem mal?

    Hi!

    Wir groß ist normaler Weise der Widerstand beim Eindringen beim ersten mal?

    Thx

    DasM
     
  • Mummelbärchen
    Benutzer gesperrt
    478
    103
    1
    Single
    4 November 2005
    #2
    Hallo,

    das ist dehr Unterschiedlich.
    Fakt ist, das das Mädchen "es" auch wollen muss, ansonsten ist das Mädchen verkrampft und es geht nicht und tut sehr weh.
    Auch ist es wichtig, das genug Gleitmittel ( wenn das Mädchen nicht feucht genug ist) verwendet wird.
    Da sehr viele Junge Mädchen Leistungssport etc betreiben, wie zb Reitsport, ist es sehr gut möglich, das das Jungfernhätchen schon beim Sport eingerissen ist.
    Mann kann nie sagen, wie es genau bei dem einzelnen Mädchen sein wird.
    Ich habe früher Reitsport gemacht und bei mir hats garnicht wehgetan.
     
  • DasM
    Gast
    0
    4 November 2005
    #3
    Ich will ja nur so ungefähr wissen wie stark der widerstand sein muss! Also muss man schon etwas drücken oder sollte es fast von alleine gehen?
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    4 November 2005
    #4
    Einfahc auf sie achten, wirst ja sehen ob sie vor schmerz oder vor spaß schreit :zwinker:
    aber sei lieber etwas vorsichtig!!
     
  • olaf-opossum
    0
    4 November 2005
    #5
    Jo Gleitgel is gut, ansonsten kannste ja vorher mal mit deinem Finger antesten wie Stark der Wiederstand is. Dann kannst abschätzen wie du dann beim ersten Mal vorgehen musst und wie viel Kraft du brauchst.

    MfG
    Olaf Opossum
     
  • lordgandalf
    0
    5 November 2005
    #6
    Mal so ne frage als männliches und unerfahrenes wesen.
    wie ist das mit dem schmerz sofern er denn kommt?
    das ist nur so ein kuzer schmerze, wenn es reisst, oder?
    man hört ja öfter das es lange weh getan hat, dann
    ist das aber nicht das JFH sonder was anderes, oder?
    wie lange dauert der schmerz ungefäht oder ist das sehr verschieden?
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #7
    Bei mir war der Widerstand sehr stark, es tat total weh und ohne Gleitgel hätte es wohl nie geklappt.
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.441
    248
    1.454
    vergeben und glücklich
    5 November 2005
    #8
    Wie andere schon gesagt haben: Das ist von Frau zu Frau sehr unterschiedlich.

    Kann sein, dass du es gar nicht weiter spürst, du also auch keinen Widerstand durchbrechen musst. Kann auch sein, dass das Jungfernhäutchen sehr fest sitzt. Das eigentliche Problem dann aber ist nicht ein "Widerstand", sondern die Tatsache, dass es deiner Partnerin sehr wehtun wird. Und das schmerzverzerrte Gesicht einer Partnerin ist nicht unbedingt hilfreich, um eine wirklich harte Erektion zu bekommen (die es aber wiederum braucht, um wirklich "rein" zu kommen). Da das JFH ja relativ weit vorne sitzt, ist das Hauptproblem in solchen Fällen eher, wirklich den richtigen Winkel zu finden.

    Auch das ist unterschiedlich. Wenn das JFH reißt, ist ja eine Wunde da. Die tut natürlich weh, je nachdem wie groß sie ist. Wenn es nicht besonders dick/widerstandsfähig war, dann wird der Schmerz nach kurzer Zeit von der Erregung überlagert werden.

    Im Extremfall kann es noch die ganze Zeit danach wehtun. Manchmal kommt das Blut sogar erst später heraus. Dann lieber abbrechen, und warten. Gegebenenfalls sogar ein paar Tage warten, bis die Wunde abgeheilt ist. Das ist aber meines Wissens nach wirklich nur sehr, sehr selten nötig.

    Heißt also: Partnerin fragen, ob es wehtut, und ob sie stoppen oder weitermachen will. Die weiß schließlich am besten, was sie gerade fühlt.
     
  • Hansi2000
    Verbringt hier viel Zeit
    439
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2005
    #9
    Bei meiner Freundin war es so, dass ich kaum Widerstand gespürt habe, ich aber sehr langsam in sie eindringen musste, da es schon weh tat. Feucht genug war sie, Gleitmittel waren nicht nötig.

    Ist aber denke ich bei jeder Frau unterschiedlich.
     
  • sunshine82
    sunshine82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    146
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 November 2005
    #10
    beim ersten mal ist das nicht so einfach. ohne druck gings zumindest bei mir nicht. mal abgesehen davon, dass die ersten zwei-drei Versuche erst gar nicht geklappt haben...
    wenn du auf die die Reaktion von deiner Freundin achtest, kann eigentlich nicht wirklich viel schiefgehen.
    aber das ist ja bei jeder Frau verschieden...
     
  • DasM
    Gast
    0
    7 November 2005
    #11
    Naja wie schon gesagt wir haben auch schon unseren ersten Versuch hinter uns, nur leider war der widerstand relativ groß und sie war wahrscheinlich zu angespannt.. und ihre reaktion bestand darin dass sie hinterher ersma ne zeit lang gekrümmt aufm bett lag ^^ Warum muss das nur immer alles so kompliziert sein?! Wie wärs mal mit 'Plug'n Play' ?! :tongue:
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.441
    248
    1.454
    vergeben und glücklich
    7 November 2005
    #12
    Was heißt denn "gekrümmt"? Hatte sie starke Schmerzen?

    Im Grunde hilft bei so etwas nur die Methode wie beim Pflaster-Abreißen: "Kurz und schmerzlos". Allerdings natürlich nur, wenn sie auch will und bereit dazu ist.

    Ist es denn auch dein Erstes Mal? Ich frage deswegen, weil es natürlich die Sache nicht erleichtert, wenn du selbst nicht genau weißt, wie du am besten stößt.
     
  • Chingy
    Chingy (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 November 2005
    #13
    ..."Kurz und Schmerzlos"....

    Ist es nicht eher schmerzvoller, wenn man beim ersten Mal zu schnell eindringt? Da kann doch was reißen und das würde dann lange Zeit höllisch weh tun...oder? Bin zwar keine Frau, aber hab irgendwann mal das gehört...

    mfg Chingy
     
  • Disturb001
    Gast
    0
    8 November 2005
    #14
    muss es denn immer bluten wenn man in eine frau eindringt oder kann es auch sein das sie nicht anfängt zu bluten???
     
  • Chingy
    Chingy (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2005
    #15
    Habs sowohl schon öfters gehört, als auch hier im Forum gelesen, dass viele beim ersten Mal NICHT bluten...Ist aber natürlich nicht der Regelfall, bei meiner Freundin z.B. hat es einbisschen geblutet, aber wirklich so wenig, dass man es erst merkt, wenn man genau hinguckt. :zwinker:

    mfg Chingy
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.837
    348
    4.060
    Verheiratet
    8 November 2005
    #16
    Ich reite seit 12 Jahren, davon 8 Jahre als Leistungssport und mein JFH ist trotzdem erst beim Sex gerissen :tongue: Es ist nicht wirklich realistisch das bei "vielen" Mädchen beim REITEN das JFH reißt... oder machst du Spagat auf dem Pferd? :eek4:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste