Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lara-Maus
    Lara-Maus (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    90
    31
    0
    in einer Beziehung
    4 April 2011
    #1

    Wie über Gefühle sprechen?

    Hallo meine Lieben,

    ich brauche wieder mal euren Rat.

    Ich habe ja jetzt seit Ende Dez. einen Freund – genau den einen den ich wollte.

    Bei uns passt wirklich alles, die Zeit mit ihm ist wunderschön, er drängt mich zu nichts, schaut das es mir gut geht, fragt mich wie es mir geht, will Zeit mit mir verbringen, nimmt mich zu seinen Freunden mit und stellt mich auch als „das ist Sie“ vor.

    ABER … er ist Steinbock, ich glaube dass es damit zusammen hängt. Also wir sprechen sehr selten über unsere Gefühle, mit liegt es oft auf der Zunge, aber ich bringe es einfach nicht raus. Ich würde ihm sehr gerne sagen wie gerne ich Ihn habe und wie schön ich die Zeit mit ihm finde und und und.. aber ich schaffe es einfach nicht. Und ich glaube ihm geht es genau so, er hat nur einmal zu mir „ich hab dich lieb“ gesagt, und das war beim ausgehen, da hatte er schon was getrunken. Ich würde so gerne mit ihm darüber sprechen, ich würde ihm auch gerne sagen dass ich angst habe dass es plötzlich wieder „Bumm“ macht und alles vorbei ist… ich habe ja in letzter Zeit in Sachen Männer einiges mitgemacht.

    Aber wann kommt das? Dass man auch über Gefühle sprechen kann? Ist das immer so schwierig? Warum fällt mir das so schwer? Wie kann ich das ändern? Und wie geht es ihm dabei?

    Liebe Grüße
     
  • Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    697
    68
    129
    nicht angegeben
    4 April 2011
    #2
    Mein Rat: überlass einfach ihm die Führung. Warte ab, bis er von seinen Gefühlen spricht. Wenn er die magischen drei Worte noch nicht ausgesprochen hat, würde ich selber damit noch hinterm Berg halten. Dass die Zeit mit ihm schön ist und du sie genießt, kannst du ihm natürlich schon sagen.

    Das solltest du aber lieber lassen. Damit würdest du ihm zu viel Macht geben. Wenn du dagegen ausstrahlst, dass du keine Angst hast, allein zu sein und auch ohne ihn zurecht kommen würdest, wirkst du viel attraktiver.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • cubedriver
    cubedriver (31)
    Meistens hier zu finden
    789
    128
    154
    vergeben und glücklich
    4 April 2011
    #3
    Also ich sage meiner Freundin bei nahezu jeder Gelegenheit, wie hübsch sie ist und wie sehr ich sie liebe... Iwann konnte ich das einfach, nachdem ich mich einfach mal getraut hab. :smile:

    Du solltest dich einfach mal trauen. :smile:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    4 April 2011
    #4
    Hallo,

    was hat das bitte damit zu tun, dass dein Partner Steinbock ist, wenn DU nicht über Gefühle reden kannst?
    Ich habe dir doch schon einmal geschrieben, dass du diesen Quatsch mit den Sternzeichen bleiben lassen sollst. :zwinker:

    Weißt du, was ich nicht verstehe? Wenn du schon mit deinem absoluten Traummann zusammen bist und ihr glücklich seid, warum es dann so schwer fällt, mal irgendetwas zu sagen, was deine Gefühle ausdrückt.
    Man muss das ja nicht total nüchtern und analytisch am Morgen beim Kaffeetrinken machen, sondern ganz einfach wenn die Stimmung passt.
    Das kann gerade beim Poppen sein oder hinterher, wenn du in seinen Armen liegst oder wenn ihr euch schmusend auf einer Parkbank in der Sonne befindet.

    Irgendeiner sollte schon einmal den Anfang machen, denn ich finde es schade oder traurig, wenn man in einer Beziehung mit Gefühlsäußerungen "taktieren" muss.
    Dabei braucht es ja nicht einmal ein "ich liebe dich" sein...es reicht doch schon zu Anfang aus, wenn man z. B. andere liebevolle, zärtliche Worte gebraucht, die einfach ausdrücken, wie ich mich gerade fühle...so in die Richtung "du tust mir so unendlich gut und ich war noch nie glücklicher".
    Wieso fängst du nicht mit so etwas an, bevor du gleich mit deiner Angst ankommst, wieder enttäuscht und verlassen zu werden, wenn es dafür überhaupt keinerlei Anzeichen gibt?
    Genieße doch das, was du momentan hast und blicke nach Vorne und nicht Zurück...nur weil deine bisherigen Männer nicht das Gelbe vom Ei waren, musst du das doch nicht gleich automatisch auf deinen Jetzigen übertragen.

    Auf alle Fälle zeigt dir dein Freund, wie wichtig du ihm bist...vielleicht wartet er nur darauf, dass endlich auch mal etwas von deiner Richtung kommt.
    Also geh mit gutem Beispiel voran...das kann euch beide nur beflügeln und der Beziehung guttun.
    Und nur weil sie vielleicht irgendwann scheitern könnte, darf man sich doch nicht vorher Gedanken machen, ob man hinterher als Depp dasteht nur weil man ein Mensch ist, der Gefühle nicht nur in Taten ausdrücken möchte.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Michi04
    Michi04 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.237
    398
    3.975
    Verheiratet
    4 April 2011
    #5
    Wenn du ein Steinbockweibchen bist, dann ist doch alles bestens. :grin:
    Ich würde auch davon abraten auf Sternzeichen zu achten, dass hat schon ganze Nationen in den Untergang geführt. :rolleyes:
     
  • User 104982
    Sorgt für Gesprächsstoff
    118
    43
    15
    Single
    4 April 2011
    #6
    Also von diesem ganzen Astrologiekram halte ich ja auch überhaupt nichts.

    Ab wann es leichter wird kann dir keiner beantworten. Ich denke aber, dass du bzw. ihr auf jeden Fall Möglichkeiten finden müsst, wie ihr euch mitteilen könnt. Beginn doch einfach mit 'kleinen' Komplimenten. Manche reden besser am Telefon, manche besser im Dunkeln, Briefe etc.. Was für dich das Beste ist musst du selbst heraus finden. Sich aber den Kopf zu zerbrechen und sich somit nur im Kreis zu drehen bringt dich bzw. eure Beziehung keine Stückchen weiter. Geb dir einen Ruck - fühlt sich toll an.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 April 2011
    #7
    MUSS man denn darüber reden bzw. es aussprechen? Reicht es nicht, dass es einfach so ist?

    Ich habe ansonsten die Erfahrung gemacht, dass es irgendwann den Moment gibt, an dem das Gefühl so präsent ist, dass man einfach gar nicht anders kann, als es auszusprechen.
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    4 April 2011
    #8
    Off-Topic:
    Ich bin auch Steinbock und ich kann sehr gut über meine Gefühle reden... Nur mal so von wegen Sternzeichen und so...
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    5 April 2011
    #9
    ER ist Steinbock und DU kannst nicht über Gefühle sprechen? Dir ist schon klar, dass sich das etwas widerspricht...

    Ansonsten...vergisss es. Sich dazu zu zwingen, irgendwas zu tun - und sei es nur etwas ansprechen - bringt nichts und macht dich im Grunde nur unsicherer, was das ganze Thema angeht.
    Taten zählen mehr als Worte.
     
  • Lara-Maus
    Lara-Maus (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    90
    31
    0
    in einer Beziehung
    5 April 2011
    #10
    Hallo meine Lieben,

    danke für eure zahlreichen Antworten.

    Ich glaube ihm fällt es genau so schwer über seine Gefühle zu sprechen, sonst würde er es ja machen. Und wenn er es machen würde, würde es mit auch leichter fallen.


    Ja Lion, ich weiß, die Sache mit den Sternzeichen, aber ich bin mir fast sicher dass Steinböcke schon ein ganz eigenes Sternzeichen sind, die schwer aus ihrer Haut raus können, aber wenn Sie es mal geschafft haben stehen sie voll & und ganz zu dir. Ich glaube auch, ich habe ihn fast "geknackt"... nur mit dem ausdrücken der Gefühle happerts noch ein bisschen - beidseitig...
    Ich habe nicht direkt Angst davor alleine zu sein, nur hab ich Angst davor dass plötzlich wieder alles was so schön ist ganz plötzlich vorbei is. Sollte ich ihm das besser nicht sagen?

    Genau Glashaus.. irgendwann müssen wir einen Weg finden uns mitzuteilen, am ehesten kann ich es mir wenn mir im Bett zusammengekuschelt liegen vorstellen. Ich werde es jetzt einfach mal probieren.. und wie du schon sagst .. vl. muss ja nicht alles immer ausgesprchochen werden.

    Jetzt habe ich noch eine Frage: Er wohnt noch zu Hause bei seinen Eltern, möchte sich jetzt aber eine Wohnung kaufen. Ich habe eine 120 m² große, neu eingerichtete Wohnung die viel zu groß für mich alleine ist. Er hat bereits einen Baugrund und möchte sonso in ein paar Jahren ein Haus bauen. Und die Wohnung dann wieder verkaufen - jetzt frage ich mich - ist es schon rentabel die Wohnung die er kaufen möchte einzurichten etc. Warum zieht er nicht einfach zu mir? Ist es zu früh wenn ich Ihn so was fragen? Wie stelle ich das am besten an ohne ihn zu drängen? Ich könnte es mir wirklich durchaus vorstellen mit Ihm zusammen zu wohnen...

    Liebe Grüße und Danke.
     
  • Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    697
    68
    129
    nicht angegeben
    5 April 2011
    #11
    Ja, besser für dich behalten.

    Lass ihn am besten über seine Angelegenheiten selber entscheiden. Ich würde mich da nicht einmischen. Er ist ein erwachsener Mann, der weiß was er will und was er tut.

    Wenn er das wirklich möchte, würde er selber das Thema ansprechen und dich fragen.

    Auf jeden Fall zu früh. Ich würde mich damit zurückhalten.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    5 April 2011
    #12
    Was heißt denn, über Gefühle reden? Zu sagen, dass man sich liebt? Über Probleme zu sprechen? Über aktuelle Wünsche und Befindlichkeiten zu sprechen? Ehrlich darüber zu sein, wie man denkt und was man für Erwartungen hat?
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    5 April 2011
    #13
    Off-Topic:
    ICh bin STeinbock und schreibe meinem Freund ständig verliebte SMS, Gedichte und erzähle ihm ungefähr fünfhundertmal am Tag, wie lieb ich ihn habe und warum er etwas ganz besonderes ist.

    Soviel zum Thema Sternzeichen:zwinker:.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten