• Manuel47
    Manuel47 (18)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    Single
    24 Februar 2019
    #1

    Wie „spreche“ ich sie am besten an?

    Hallo Leute, ist das erste mal das ich was schreibe, deswegen nehmt es mir nicht übel, wenn es nicht so schön geschrieben ist.

    Kurz zu mir: Ich heiße Manuel, bin 18 Jahre alt und mache momentan meine allgemeine Hochschulreife an einem Wirtschaftsgymnasium.

    So, jetzt zu meinem Problem: In der Schule gibt es da ein Mädchen, das ich ziemlich interessant finde und auch gerne näher kennenlernen möchte, ich aber nicht genau weiß wie ich es anstellen soll. Sie ist in meiner Parallelklasse und wir haben gemeinsam Physik(bisher aber nicht wirklich was geredet, da sie ziemlich zurückhaltend ist) und Seminarkurs (so ne Art Projektarbeit, wo man verschiedene Präsentation erstellt um eine seiner Prüfungen dadurch zu ersetzen(sie ist allerdings nicht in meiner Gruppe, was präsentationen erstellen angeht, sehe sie nur präsentieren und sie mich natürlich auch)).

    Was meint ihr, was wäre der beste Weg Sie anzusprechen? Wirkt es zu aufdringlich, wenn ich sie fragen würde, ob wir mal was gemeinsam machen? Was ist eure Meinung dazu?
     
  • User 139331
    Sehr bekannt hier
    577
    178
    478
    Single
    24 Februar 2019
    #2
    Schwierig, da ihr kaum Überschneidungen habt. Aber du kannst versuchen sie wegen irgendwas von der Präsentation im Unterricht fragen. Besser als vom heiteren Himmel herab mit der Tür ins Haus fallen.

    Meinst du damit gleich am Anfang? Ja definitiv! Beginne ein einfaches Gespräch, versuche herauszufinden was ihr für Gemeinsamkeiten habt und frage sie dann ob man nicht etwas unternehmen will.

    Siehe oben :zwinker:
     
  • Orchidee90
    Orchidee90 (29)
    Öfters im Forum
    273
    53
    72
    nicht angegeben
    24 Februar 2019
    #3
    Vielleicht versuchst du erst mal so mit ihr ins Gespräch zu kommen, vor oder nach euren gemeinsamen Kursen und bau so schon Kontakt zu ihr auf. Erst wenn das gut klappt und ihr euch schon etwas kennen gelernt habt, würde ich vortesten ob sie überhaupt Interesse an ein Treffen nach der Schule hat.:zwinker:

    So ganz ohne Kontakt mit ihr zu haben bzw überhaupt ein Wort mit ihr gesprochen zu haben, fände ich es schwierig, sie nach einem Treffen zu fragen.
     
  • Manuel47
    Manuel47 (18)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Single
    24 Februar 2019
    #4
    Ok, danke schonmal für eure Antworten. Bleibt nurnoch die Frage wann dazu der beste Zeitpunkt wäre in ein Gespräch mit ihr zu kommen. Vor dem Seminarkurs sind immer mindestens 3 Leute aus ihrer Klasse in ihrer nähe und danach geht sie zum Zug (wo sie auch wieder nicht alleine ist). In Physik selbes Spiel, da hat sie auch eine Freundin dabei wo es schwer ist ins Gespräch zu kommen. Am schüchternen sollte es nicht liegen, aber ist glaube ich schwierig ein gescheites Gespräch aufzubauen wenn immer die anderen Leute auch in der Nähe sind. Wann wäre also der beste Zeitpunkt?
     
  • User 71015
    User 71015 (38)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.109
    598
    5.047
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2019
    #5
    Hast du mal versucht, Blickkontakt aufzubauen? Sie anzulächeln beim Vorbeigehen?
    Das könnte helfen, sie erstmal auf dich aufmerksam zu machen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 167764
    Öfters im Forum
    656
    68
    144
    nicht angegeben
    25 Februar 2019
    #6
    Stimmt, mit den ganzen Leuten in ihrer Nähe ist ein Gespräch unmöglich. Deswegen musst du selbst eine dieser Personen werden. Also musst du die gesamte Gruppe adressieren oder einzelne Personen daraus. Am besten eine Frage stellen oder die Umstände kommentieren (Wetter, Verkehr, Stoff, Lehrer, Mensaessen, Schule, usw.). Noch besser, wenn es persönlich ist. Du schenkst dabei abwechselnd allen in der Gruppe Aufmerksamkeit (durch Augenkontakt oder Körpersprache). Irgendwann musst du natürlich runter von dieser jovialen Schiene und persönlicher werden.
     
  • Manuel47
    Manuel47 (18)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Single
    25 Februar 2019
    #7
    Ist zwar schon eine gute Idee, aber ich glaub wenn ich allgemein in der Gruppe frage, dass sie da nicht wirklich antwortet, da sie eben sehr zurückhaltend ist. Ich glaube da müsste ich sie dann schin eher direkt ansprechen. Ein anderes Problem wäre wahrscheinlich, dass sie dann in der Gruppe „ein bisschen unter geht“, da die anderen eher das Gegenteil sind, sehr offen unf aufgeschlossen.
     
  • Orchidee90
    Orchidee90 (29)
    Öfters im Forum
    273
    53
    72
    nicht angegeben
    25 Februar 2019
    #8
    Muss nicht unbedingt sein. Manche sind in der Gruppe auch mutiger und lassen sich von den anderen mitziehen. :zwinker:

    Was bleibt dir, wenn du sie gern näher kennen lernen möchtest, außer es zu versuchen?
     
  • User 167764
    Öfters im Forum
    656
    68
    144
    nicht angegeben
    25 Februar 2019
    #9
    Ich habe schon verstanden, dass du die Antilope von der Herde separieren willst und sage dir, dass das nicht funktionieren wird, weil die Herde sie schützen wird. Du solltest erstmal dafür sorgen, dass sie überhaupt von deiner Existenz erfährt, indem du die Herde dazu bringst, dich zu akzeptieren.
     
  • Manuel47
    Manuel47 (18)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Single
    25 Februar 2019
    #10
    Also ich hab sie jetzt mal über Whats App angeschrieben, und habe den Seminarkurs als Vorwand benutzt. Ihre Gruppe ist nämlich die einzige die momentan bei nem Projekt schon was erarbeitet hat und da konnte ich sie schonmal gut anschreiben. Ist jetzt nur die Frage wie ich weiter mache.
    Ps. Vielen vielen Dank für die ganzen Antworten, sie sind sehr hilfreich :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • montagfreitag
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    113
    58
    nicht angegeben
    25 Februar 2019
    #11
    Naja, ich glaube, was Triangelspieler eher meinte: Dich der Gruppe anschließen bzw über den Kontakt zu einer Person aus der Gruppe auch Kontakt zu ihr herstellen.

    Beispiel: Es gibt da eine Kommilitonin, die ich auch ziemlich attraktiv finde. Nun hat sich zu Beginn des Semesters kein Kontakt ergeben (vor allem, weil sie mir da noch nicht wirklich aufgefallen war), also war sie in einer Gruppe, mit der ich nix am Hut hatte. Einer aus der Gruppe spielt aber mit mir zusammen Fußball, deshalb hatte ich einen Bezugspunkt. Den habe ich dann ausgenutzt, als die Gruppe in der Uni gelernt hat: Da habe ich mich dann einfach dazugesetzt (wurde auch ziemlich locker aufgenommen, waren eh nur zu dritt und einen kannte ich wie gesagt schon). Jedenfalls habe ich so Kontakt zu dem Mädel herstellen können und wir haben uns zum Lernen für einen anderen Themenkomplex verabredet, weil sie da noch nicht so viele Kontakte hatte. Zack, schon ist man im Kontakt :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten