Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NiceGirl84
    NiceGirl84 (33)
    kurz vor Sperre
    233
    0
    0
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #1

    Wie bekommt man den Gelb/Goldstich aus blondiertem Haar ?

    Der Titel sagt schon alles...:zwinker: Hab`s schon mit versch. Silber und Aschtönungen versucht, die halten aber nicht ewig und für den Friseur will ich auch nicht unbedingt viel Geld hinlegen.
    Ich hab zurzeit dieses goldgelbe Blond und möchte eine Art "Naturblond - Effekt", also etwas aschiger, nur nicht platin:wuerg:
    Wer kann mir helfen oder Produkte empfehlen ?? Benutze z.Z. das Shining Blonde von Gliss Kur (glaub ich) und es bringt nicht echt viel...:ratlos:
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #2
    Das hatte ich auch aber ich weiß nicht mehr wie ichs hinbekommen habe. Am Ende hab ichs nach 2 Monaten weggeschnitten und ganz kurze Haare gehabt, als Mann hat man da Vorteile *gg*
    Aber kennst du keine Frisörin in deinem Freundeskreis, die du mal kostenlos um Rat fragen kannst? In der Regel können die dir schon gute Tipps geben. Oder frag einfach andere Mädels, die du kennst und die blondiert sind?
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #3
    Also ich persönlich finde ja ein Goldblond viel schöner und natürlicher als irgendwelche Silbertöne.... kann dir daher keinen Rat geben. Außer irgendwelchen Silbrigen Farben oder so wird dir nicht viel übrig bleiben.
     
  • rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    2
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #4
    Wenn ich meine Haare zuhause blondiere, werden die auch immer eher goldblond (man könnte auch sagen, sie haben einen Gelbstich *lol*). Irgendwann nervts mich dann und ich gehe zum Friseur, der die Hände überm Kopf zusammenschlägt und eine stärkere Blondierung drübertut, so dass die Haare schön hellblond werden. Kein Plan, ich glaube das kann man zuhause gar nicht hinkriegen, weil die frei verkäuflichen Blondierungen nicht genug Wasserstoffperoxid enthalten, um die Haare anders als goldblond zu kriegen. (Ich hab übrigens normalerweise braune Haare, vielleicht ist das anders, wenn die Haare von Natur aus schon etwas heller sind.)
     
  • Annii
    Annii (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    20 August 2006
    #5
    ich vermut mal, dass das wirklich auch an der naturhaarfarbe noch liegt...weil ich möchte lieber so ein goldblond, schaffs aber nicht^^
    aber was meinst du mit es hält nicht ewig? sind deine naturhaare vllt so und du möchtest einfach ein "schöneres" blond? aber ist klar, dass das nicht ewig hält *verwirrtbin*
     
  • velvet paws
    0
    20 August 2006
    #6
    mein friseur hat da letztens irgendwas von "silbershampoo" erzaehlt....allerdings dann das friseurprodukt und nicht aus der drogerie (angeblich uneffektiv). am besten mal im salon nachfragen.
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #7
    Es gibt auch Friseurbedarf-Geschäfte, wo man diverse Dinge kriegt, die es sonst im Einzelhandel nicht gibt. Teilweise kann man sich die Blondierungen so kaufen, dass man die Intensität selbst mischt, je nach dem wie viel von dem Pulver man mit der Flüssigkeit zusammenmischt. (Weiß nicht welches davon der Wasserstoff ist). Einfach mal dort reinschauen und fragen!
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    21 August 2006
    #8
    Da kannste nur ne Silbertönung drauf machen oder ein silbershampoo verwenden. Weil Violett(Silber) ist die Komplimentärfarbe von gelb(gold). Ansonsten hilft nur nochmal blondieren..weil dein Haar warscheinlich zu dunkel ist..um das auf einmal zu packen..oder das Wasserstoffperoxid war zu gering.
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    24 August 2006
    #9
    Dito.
     
  • Jamie-Lee
    Jamie-Lee (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 August 2006
    #10
    ich geh immer zu klier und hole mir nen beutel (die nennen das löffel) färbung, ich nehme 12%, wenn du es nicht so hell möchtest vielleicht 9% oder 6. der beutel reicht für den ansatz und kostet ca. 5,90.

    zuletzt hatte ich aber aus einem friseurbedarfladen eine 500g packung blondierpulver und dazu ne 1 liter flasche wasserstoffperoxyd 12% gekauft, die reicht noch eeewig man muss halt nur selber mischen können, wieviel von jedem. bekomm mit colourationen auch orange-, gelbstiche.
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    25 August 2006
    #11
    Das liegt daran, weil die Farbkraft nicht ausreicht, deine Haare zu bleichen. (besonders wenn man rote, schwarze oder dunkle Haare hat ist das der Fall).
    Normal müßte man die Blondierung dann länger drauf lassen, als die vorgegebene Zeit, weil die Farbe erst orange, dann gelblich und am schluss blond wird.
    Aber wie gesagt, bei dunklen Haaren oder besonders bei roten - keine chance.

    Richtig blond bekommt man es nur mit einer scharfen Intensivtönung hin (verbrennt aber die Haare).
     
  • elle
    elle (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 August 2006
    #12
    ich würd auch sagen, da hilft nur ein stärkeres wasserstoffperoxid. Mit 12%igem wäre ich aber sehr vorsichtig, dass greift die haare sehr an und sie werden schenll brüchig oder brechen ganz ab.
    elle
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste