Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    30 April 2010
    #1

    Wie bekommt man einen flachen Bauch?

    Seit der Geburt meiner Tochter habe ich einiges an Bauchspeck, gut auch schon vor der Schwangerschaft war da etwas da.
    Wie bekomme ich denn das Fett am Bauch weg bzw. einen flacheren Bauch? Allein von Situps?
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    30 April 2010
    #2
    Geziehlt abnehmen klappt leider nicht. Du musst schon generell abnehmen, damit auch der Bauch schlanker wird. Die Bauchmuskeln werden auch erst sichtbar, wenn die Fettschicht darueber weg ist.
     
  • thebigC
    thebigC (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    28
    1
    nicht angegeben
    30 April 2010
    #3
    Gezielt Problemzonen abspecken geht nicht! Man kann nur an den betreffenden Stellen die Muskeln gezielt aufbauen, aber siehe ~Raven~, das nützt nur wenn man die Muskeln überhaupt sehen kann. Wenn das Fett weg soll hilft nur Ausdauersport/-belastung und so Fett verbrennen...

    Grüße!
     
  • flotter2er
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    113
    25
    vergeben und glücklich
    30 April 2010
    #4
    Bitte keine Isolationsübungen für den Bauch! Der Bauch ist zum Stützen des Rumpfes gedacht. Solche stabilisations übungen sind 1) effektiver 2) gesünder 3) wird vermieden das der Rücken zuwenig abbekommt und ein defizit entsteht

    lg, er
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.333
    298
    1.011
    Verheiratet
    1 Mai 2010
    #5
    Ich vermute das an deinem Bauch nicht nur Fett "klebt" sondern auchüberschüssige Haut, die sich nicht zurückbilden wird.
    Das ist nach Geburten völlig normal (vor allem wenn man ein schlechtes/lockeres Bindegewebe hat).
    D.h. du kannst natürlich etwas abnehmen und auch Muskeln aufbauen, aber ganz flach und straff wird dein Bauch evtl nie wieder.
    Ich hab das "Problem" auch und mich damit abgefunden.
    Egal wie schlank ich bin, der Bauch bleibt immer etwas weich und wird nicht so straff wie der restliche Körper.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    424
    nicht angegeben
    3 Mai 2010
    #6
    Ich stimme Sweety zu, wahrscheinlich ist das nicht nur Fett, was da jetzt "zuviel" ist. Meine Bauchmuskeln sind schon recht gut trainiert, ein bisschen sichtbar und auf jeden Fall gut tastbar, und gewichtsmäßig bin ich eher weniger als vor der Schwangerschaft. Trotzdem ist da irgendwie was über. Nicht schlimm, nicht störend, aber ich seh's halt.

    Ob und wann letztendlich der Bauchspeck angezapft wirst, wenn du insgesamt abnimmst, kann dir keiner sagen. Ich hatte früher nie nennenswert Speck am Bauch und der war der erste, der dran glauben musste, wenn ich mal mehr trainiert habe. Hat sich aber im Laufe der Jahre irgendwie verlagert, heute ist da eine sehr hartnäckige kleine Fettschicht. Bis die weg geht, ist der Rest von mir skelettiert ;-)

    Was du machen kannst, wenn es dich stört: bewusst(er) essen und viel Bewegung, gepaart mit der schon erwähnten Rumpfstabi. Sit-ups oder sonstiges isoliertes Bauchmuskeltraining alleine sind Unfug.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste