Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Cinnamon
    Cinnamon (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2006
    #1

    Wie bzw. wann wechsel ich am besten?

    Neuer Tag, neues Problem ;-).

    Ich will ja jetzt von der Microgynon auf die Valette wechseln, nur find ich noch nicht den richtigen Zeitpunkt dafür.

    Nehme jetzt noch ca. 1,5 Wochen die Microgynon bis die Packung zu Ende ist und will dann noch einen Blister von der Microgynon nehmen, weil ich in der Zeit mit meinem Freund für ein WE wegfahre und wir im ersten Zyklus unter Valette noch zusätzlich verhüten wollen.

    Das Blöde ist: Das WE fällt auf ein Wochenende in meiner Pause (hab da noch nicht die Blutung) und dementsprechend hätten wir in einer Pilleneinnahmefreien Zeit Sex.

    Wie sieht das denn jetzt aus mit dem Wechsel? Bin ich bei der Valette direkt nach der 7-tägigen Pause der Microgynon geschützt? Oder muss ich am ersten Tag der Entzugsblutung mit der Valette anfangen?

    Was ist, wenn ich die Pille nicht vertrage...Muss/kann ich sie dann evtl. schon in der ersten Woche absetzen.

    Bin grad am überlegen, ob ich nicht noch nen 3. Blister der Microgynon nehmen sollte, damit ich dann gefahrlos wechseln kann.

    Versteht einer,was ich meine?
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2006
    #2
    Ich komm nur irgendwie mit deinen ganzen Wochenenden durcheinander:zwinker:
    Microgynon und Valette haben den gleichen EE-Wert. Nur das die Valette halt eine antiandrogyne Pille ist. Du kannst also gefahrlos nach der Pause wechseln. Lediglich bei Wechsel auf eine schwächer dosierte Pille sollte man am Tag der ersten Entzugsblutung anfangen.

    Die Chance das du sie nicht verträgst, halte ich für recht gering. Insofern weiternehmen. Und man sollte einer Pille am Anfang ja eh erstmal ne Chance geben. Also keine falsche non-compliance :zwinker:
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2006
    #3

    Also: Ich fahre demnächst ein Wochenende mit meinem Freund weg. Da nehm ich noch die Microgynon, bin allerdings schon in der Pause und nehme nach der Pause die Valette neu.

    Meine Frage war dann halt nochmal (obwohl du es ja schonmal beantwortet hattest...), ob das alles schon sicher ist. Weil ich ja theoretisch schwanger werden könnte, wenn ich in der Pause Sex habe und die Valette im Anschluss noch nicht richtig wirkt.

    Deswegen hatte ich überlegt, ob ich nicht noch nen Blister Microgynon nehmen soll.

    Aber der Wechsel ist absolut unkompliziert und ich kann ihn ohne Risiken nach den 7 Tagen Pause machen, ne?
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    1 Juli 2006
    #4
    yes.
    weil, wie frantic schon sagte, beide 30µg östrogen enthalten.
    aufpassen muss man nur, wenn man zu einer schwächeren pille (mit weniger östrogen) wechselt.
    aber so ist das ganz unkompliziert.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste