• Sandy22w
    Sandy22w (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    16 Februar 2004
    #121
    Jeder soll doch wohl selber entscheiden können wie er sein Kind nennt. Jeder hat seinen eigenen Geschmack.
    Sorry, aber ich reagier da etwas empfindlich drauf. Kenne das noch von uns, da haben sich Leute drin eingemischt mit denen wir sonst nie was zu tun hatten. Und letztendlich haben wir unserem Sohn trotzdem den Namen gegeben den WIR schön fanden, auch wenn alle immer 2x nachfragen wie er heißt...obwohl das so schwer gar nicht ist!!!
     
  • CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    16 Februar 2004
    #122
    *ggg*
    Also ich hätte bei den Namen auch meine Bedenken, aber dat ist nu wirklich beastie seine oder ihre :zwinker: Sache...

    Bei mir haben sich auch tausende Leute eingemischt, die das nen feuchten Kehricht angeht, genau wie bei meiner Vorposterin (obwohl es ein ganz, ganz normaler Name ist) und darum halte ich mich da auch zurück. :smile:
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    16 Februar 2004
    #123
    Ich find sie halt viel zu exotisch, sorry. :grin:
     
  • CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    16 Februar 2004
    #124
    Auch wenn mir das nicht anders geht: das geht allein beastie und ihren Mann was an. Misch dich doch bitte, bitte nur in sowas ein, wenn es um die Dame deines Herzens und ihren :link: bzw. euren :cool1: Nachwuchs geht, dann kannst du jede Menge schwangerer Frauen in deiner Umgebung glücklich machen :grin:

    BTW: Offensichtlich findet beasties Mann doch die Namen ok, wenn nicht, könnte es sein, dass er noch einschreitet. :grin: Vertrau mir! :zwinker:

    PS: Da fällt mir noch was ein:
    @beastie: Das mit dem Kofferpacken... *seufz* ich kenn das nur zur Genüge... Das hört erst auf, wenn du das erste Mal von deinem Kind getreten wirst :smile: aber ab dann wirst du mindstens ein bis zwei Jahre niiieee mehr allein sein...
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2004
    #125
    also, erstens ma.. gehts euch tatsächlich einen scheiß an :link:


    zweitens: bleiben wir nich in deutschland.. und ich möchte wahrlich nich in usa oder australien mit einem deutschen namen rumlaufen bzw meinen kindern das nich antun, wenn ich das mit schon antun muss

    drittens: find ich gewöhnliche namen einfach zum :wuerg:

    viertens: sind die namen absolut unexotisch... ich kann ja nix dafür, dass ihr nirgends rumkommt:zwinker:
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    17 Februar 2004
    #126
    Solang der/die Kleine das genauso sieht, isses ja ok. :grin: Viel Spaß in Australien. :smile:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2004
    #127
    außerdem sind es ja keine doppelnamen mit bindestrich.. es gibt einen rufnamen (jeweils der erste).. und was is an joshua bitte ungewöhnlich?? oder gar exotisch?? oder tianne??
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    17 Februar 2004
    #128
    Tianne hab ich ebenso wie Pheline noch nie gehört. Aber wer kann schon damit rechnen, dass du das ganze SO extrem persönlich nimmst... :rolleyes:
     
  • User 4590
    User 4590 (36)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.731
    nicht angegeben
    17 Februar 2004
    #129
    Also Joshua ist sicher nicht ungewöhnlich, aber Tianne ist mir noch nicht untergekommen. Wo habt ihr den Namen denn gefunden und wie spricht man den aus?
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2004
    #130
    nehm ich doch gar nich @ cruzha... aber es geht euch nunmal tatsächlich nix an... und wenn dann jemand sowas vom stapel lässt wie du, bringt es mich zum ausrasten.. (und dabei war ich noch freundlich:link: )


    tianne hab ich aus australien mitgebracht und man spricht ihn tiann...

    pheline hab ich im internet unter irgendwelchen vornamen gefunden.. eigentlich philine, aber ich find, dass sieht geschrieben scheiße aus...
     
  • Sandy22w
    Sandy22w (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    17 Februar 2004
    #131
    Ich kenn das mit den Namen nur zu genüge. Die meisten Leute denken leider nicht so weit darüber nach das die Namen fremder Kinder sie nix angehen. Leider mischen sich immer noch voll viele in sowas ein! :rolleyes2 Ich hab das einmischen zum Glück hinter mir! Wollte unseren kleinen damals "Dustin" nennen, und alle wollten unbedingt "Justin"...zum Glück is uns gegen Ende ein völlig anderer Name unter die Augen gekommen. Aber da wurd dann auch von allen Seiten mit den Augen gerollt!
    Aber es ist noch nicht vorbei, auch wenn er schon 14 Mon. alt ist! Jetzt muss ich mir Fragen antun wie "Wie kommt ihr denn auf den Namen?" und "Wo habt ihr den denn her?", "Wie spricht man den aus?"...und beim nächsten Mal wird er doch wieder falsch ausgesprochen. :zwinker: Dabei ist der Name sooo einfach! Englisch ausgesprochen wie so viele heute! Unser Sohn heißt "Tady Seán"! Rufname natürlich: Tady! Gesprochen: TAY-DEE!!! Ist das so schwer?
    Aber entweder sprechen andere ihn so wie er geschrieben wird, das hört sich so scheiße an, oder manche sagen sogar "Teddy"!
    ICH KAPIER NICHT WAS SO SCHWER AN DIESEM NAMEN IST!!!!:mad:

    Und zum Schluss, @ Beastie, ich find die Namen schön die ihr ausgesucht habt! :bier:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2004
    #132
    ach jaa.. tady.. ich erinner mich.. den namen find ich auch wunderschön...hatten wir uns ja schon ma drüber unterhalten

    als sean kämme für mich höchstens shawn in frage...

    :bier:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2004
    #133
    ach mensch.. hier das erste bild unserer tochter :zwinker:


    [​IMG]
     
  • Bea
    Bea (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2004
    #134
    ^Weißt du denn schon, dass es eine Tochter wird? *neugierig*
    Weil in deiner Sig ist ja eine Mädel- und eine Jungen-Namen-Kombo angegeben :zwinker:

    Und damit ich auch was zu den Namen gesagt hab:
    Bei der Mädchenversion finde ich persönlich Pheline schöner, aber ist ja nicht meine Sache ^.^ Finde Tianne auch nicht schlecht *g*
    Joshua Vincent gefällt mir persönlich sehr gut. Solange du dann mit Nachnamen nicht "Moritz" heißt... Wir ham in der Schülerzeitung einen Jungen, der heißt tatsächlich "Joshua Mori(t)z" - du glaubst nicht, wie lange ich gebraucht hab, bis ich endlich wusste, was da Vor- was Nachname ist *g*
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    17 Februar 2004
    #135
    :what: ??? Klar, ich war auch total unverschämt, beleidigend und aggressiv... ^^ naja, versteh einer die Frauen.... aber ich nehms mal so hin. :smile:

    Zu dem Ultraschallbild: Tolle Sache, nur hab ich persönlich immer das Gefühl, dass ich auf solchen Dingern nie was erkennen kann... isses der dunkle Fleck da in der MItte? *blinzel* :gluecklic
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2004
    #136
    cruzha: ja, der dunkle fleck in der mitte.. man erkennt eigentlich noch gar nix...:tongue:

    bea: ich kenn einen, der heißt oliver lars... ich wusste aber nich, dass der so mit nachnamen heißt und immer wenn jemand von olli lars geredet hat, dachte ich, es sind zwei personen gemeint und hab mich gefragt: wer zum teufel is eigentlich lars??:bandit:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2004
    #137
    ach @ bea.. fast vergessen.. ich weiß natürlich nich, dass es ein mädchen wird.. aber so überzeugt wir stefan is, dass es ein junge wird, bin ich mir sicher, dass es ein mädchen wird.. stefan redet immer von unserem sohn (wenigstens sagt er UNSEREM und nich seinem *g*) und ich von unserer tochter :bier:
     
  • User 4590
    User 4590 (36)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.731
    nicht angegeben
    17 Februar 2004
    #138

    Öhm, ja, also eigentlich ist das schon schwer. :zwinker: Der Name ist ja hierzulande auch nicht grade geläufig, woher soll man also wissen, wie er gesprochen wird? Ich hätt das jetzt auch nicht gewußt, gibt ja so einige Möglichkeiten, 'tadi' oder 'teddi' z.B. ... ich glaub, bei solchen Vornamen muss man einfach in Kauf nehmen, dass es dauernd falsch ausgesprochen/geschrieben wird oder dass die Leute zehnmal nachfragen.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2004
    #139
    also ich seh ja noch ein, dass man nachfragt, wenn man den namen geschrieben sieht (das ERSTE mal).. aber ich versteh nich, wieso man nachfragen muss, wenn einem der name GESAGT wird..


    und ich finde, dass man zumindest von leuten in unserer altersklasse und auch älter erwarten kann, dass sie das richtig aussprechen.. schließlich haben fast alle von uns englisch in der schule gehabt... klar kann man nachfragen, wenn man sich nich sicher is, aber ums nachfragen gehts ja nich...

    ich glaube, dass is reine schikane...
     
  • CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    17 Februar 2004
    #140
    Also auf jeden Fall ist das ein Mädchen... jedenfalls ZUR ZEIT...

    Wenn er dir in acht Wochen (oder später) seinen kleinen Schniedel ins Bild hält, hast du Gewissheit, ansonsten ist immer alles möglich. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten