• emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    21 Dezember 2003
    #21
    Wie sich Liebe für mich anfühlte :
    Es waren weniger kribbeln im Bauch oder sonstwas Gefühle, es spielte sich eher im Kopf ab.

    Diese tiefste Vertrautheit und gegenseitiges totales Verständnis befriedigten meine (unsere ? ) Seele.
    Gefühle waren stets dabei, zusammen weinen, lachen, geil sein, glücklich sein ...
    Aber es auf ein körperliches Organ zu fixieren, fiele mir jetzt schwer (iss auch schon was lang her *heul* ).

    Aber ich kann beschreiben, wie es sich anfühlt, seine Liebe (zueinander ? ) zu verlieren !
    Als sie mich verließ, erfuhr ich nicht warum.
    Erst 15 Jahre später redeten wir, und sie sagte sowas wie, dass sie nie richtige Liebe empfand .
    Und sie sagte und tat andere Dinge, die mich gefühlsmäßig schreien ließen ...
    Nun, die Wochen der Verarbeitung dieses zutiefst verletzenden Erlebnisses gingen aufs Herz .
    Tatsächlich riss es mir (gefühlsmäßig) ein Stück aus meinem Herz, es schmerzte ...
    So geweint habe ich noch nie im Leben, dass war schon ein Hammer (gefühlsmäßig), der mich da traf ...
     
  • fauler_sack
    0
    21 Dezember 2003
    #22
    das ist 15 jahre her?? wie alt warst du damals denn?? ..das hört sich so an, als hättest du das immer noch nicht richtig verarbeitet..
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    21 Dezember 2003
    #23
    Hallo fauler_sack ,

    nee, hatte es nicht verarbeitet, wie denn auch ?
    Verarbeiten heißt, sich mit etwas auseinanderzusetzten.
    Sie verließ mich, es war keine Kommunikation mehr möglich (von ihr aus).
    Unerreichbar aber dennoch auf der Welt ...

    Ich denke schon, dass ichs jetzt verarbeitet habe, könnte heute mit ihr reden, will es aber nicht.
    Für mich ist sie ein kranker Mensch, der einem leid tun könnte ...
    Mit diesem Wissen fällt einem das ertragen des Leids schon leichter ...
    und kanns eben verarbeiten man hat was greifbares .
    Es war mir aber die 15 Jahre lang nicht sooo bewußt, dass da was im Unterbewußtsein schlummert ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten