• martin30
    martin30 (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    15 Oktober 2006
    #1

    Wie fühlt sich ein Vibrator an?

    Kann eine von euch Mädels uns Männeren beschreiben wie sich ein Vibrator anfühlt ? Wie wird dadurch einOrgasmus ausgelöst ? Wie oft benutzt Ihr einen Vibrator? Besteht bei der Benutzung ein gewisses Suchtpotenzial ?
     
  • victoriaII
    victoriaII (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Oktober 2006
    #2
    Das fühlt sich toll an, ein klitoraler Orgasmus wird in Rekordtempo erreicht.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    15 Oktober 2006
    #3
    Na ja, wie fühlt sich überhaupt ein Höhepunkt an? Schwer zu beschreiben, aber auf jeden Fall schön.

    Suchtpotenzial besteht in meinen Augen nicht... Es ist halt eine schöne Ergänzung zu anderen Selbstbefriedigungstechniken (und ja, danach bin ich genauso süchtig wie nach Sex... Wenn man Sucht als etwas bezeichnet, wo es einem verdammt schwer fallen würde, längere Zeit darauf zu verzichten). Aber er kommt lange nicht jedes Mal zum Einsatz.
     
  • 15 Oktober 2006
    #4
    man kann es doch als mann auch selbe ausprobieren, die öffnung ist ja da.

    natürlich fühlt sich das ned gleich an, aber man kann es dann besser nachvollziehen :tongue: :zwinker:
     
  • CCFly
    CCFly (38)
    live und direkt
    12.470
    218
    263
    Verheiratet
    15 Oktober 2006
    #5
    ich hab keine ahnung, wie sich so ein ding anfühlt, und ehrlich gesagt ist es mir ziemlich scheißegal. ich hab nämlich was viel besseres. etwas aus fleisch und blut. und das hängt an meinem freund. da brauch ich doch kein stück vibrierendes plastik (oder gummi oder woraus die auch immer sind)...
     
  • victoriaII
    victoriaII (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Oktober 2006
    #6
    Das eine schließt das andere m.E. nicht aus. Vibis sind fürs masturbieren, der Freund für den "richtigen" Sex. So ist das jedenfalls bei mir. :grin:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    15 Oktober 2006
    #7
    Ja, eben. Aber Hauptsache mal wieder ein Beitrag mehr, der die Frage des Threadstarters nicht beantwortet (damit meine ich CCFly, nicht dich).


    Tja, schneller als durch Handbetrieb komme ich durch einen Vibrator meistens nicht. Es fühlt sich aber alleine deshalb gut an, weil die Vibrationen konstant sind.
    Ich denke aber nicht, dass die Gefahr besteht, dass man süchtig nach einem Vibrator wird, vor allem dann nicht, wenn man einen Partner hat. Man kann es einfach nicht mit Sex oder sexuellen Praktiken vergleichen. Diese ziehe ich einem Vibrator jederzeit vor.

    Wie wird da ein Orgasmus ausgelöst... ähm... durch die Vibration? Ich wüsste nicht, wie ich das beschreiben sollte :grin:.

    Regelmäßig kommt er bei mir nicht zum Einsatz, aber wir benutzen ihn manchmal zu zweit. Da ich durch normalen GV bislang nie gekommen bin, ist er dabei manchmal eine gute Hilfe :schuechte.
     
  • Britt
    Britt (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    15 Oktober 2006
    #8
    Vaginal geben mir Vibrationen nicht so viel, klitoral ist es schon ein sehr nettes Gefühl, wobei sicher nicht süchtigmachend :smile: Eigentlich müsste es doch auch nicht schlecht sein, was vibrierendes am Schwanz langzuführen, kannst du ja mal ausprobieren.
     
  • CCFly
    CCFly (38)
    live und direkt
    12.470
    218
    263
    Verheiratet
    15 Oktober 2006
    #9
    bei mir nicht. ich brauch kein plastik. :cool1:
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    15 Oktober 2006
    #10
    So würd ichs auch sagen.
    Fühlt sich ganz gut an, ist aber nichts, worauf ich nicht verzichten könnte.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten