Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • JeanLuc2008
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #1

    Wie geht ihr mit einem Sex-Korb um

    Mich würde mal interessieren, wie Frauen und Männer mit einem Sex-Korb umgehen, also zb: vor allem in normalen Partnerschaften, einer will, der andere nicht. Tut ihr dann später weiter? streitet ihr? macht ihr dennoch was um befriedigung zu bekommen?
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.298
    398
    4.553
    Verliebt
    17 Juni 2009
    #2
    Was ich mache?
    Es mit Humor nehmen.:grin:
    Manchmal nimmt das sogar ungewollt den Druck von ihm und später geht dann doch was.:drool:


    Ausserhalb von Beziehungen habe ich eigentlich noch nie Sexkörbe bekommen.:engel: :ratlos:

    Wenn ich es recht Bedenke, hat meine Beziehung mit meinem Mann mit einem Sexkorb angefangen.:grin: :tongue:
    Da hätte man vielleicht mal nachdenklich werden können.
    Aber nur vielleicht.:eek: :grin: :engel:
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #3
    Bei meinem Freund kam über längere Zeit hinweg kein Geschlechtsverkehr infrage. Alles andere war kein Thema, aber das fiel weg. Das war nicht leicht, aber ich habs ohne Murren akzeptiert. ;-) Es wäre was anderes, wenn ich das Gefühl hätte, es länge speziell an mir, DAS wäre schlimm. Abe das kam noch nicht vor.
     
  • User 67627
    User 67627 (48)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #4
    Ich ziehe mich schmollend in eine Ecke zurück und drohe dann mit 6 Wochen Sexentzug.
    Desweiteren gibts die nächsten Tage nur Fast Food (ist das eine Bestrafung? :hmm_alt: ) und seine Wäsche kann er auch selbst waschen.


    Was soll man schon machen. Man kann nicht immer gleichzeitig Lust auf Sex haben. :zwinker:
    Wenn man seine Finger unbedingt am Partner haben will, kann man ja seinen Nacken massieren :smile:
    Beleidigt wäre ich auf keinen Fall.

    Sexkörbe ausserhalb einer Beziehung habe ich mir noch nie geholt. Wenn ich mir nicht sicher wäre, dass es klappt, würde ich gar nicht erst einen Angriff starten. :-D
     
  • 17 Juni 2009
    #5
    Gestritten wird auf keinen Fall, wenn einer von uns nicht mag, dann wirds auf später verschoben. Wir sind alle keine Roboter mit "Knopf-An und Knopf-Aus". Wenn die Lust dann wieder da ist, dann wirds um so schöner...
     
  • GreenEyedSoul
    0
    17 Juni 2009
    #6
    Ich schmeiße mich auf den Boden, kreische, strampel wild um mich und heule.



    Es kommt sehr selten vor, dass er keine Lust hat, wenn ich will (eigentlich kann ich mich nur an ein einziges Mal erinnern), aber wenn dann akzeptier ich das und fertig.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    17 Juni 2009
    #7
    es akzeptieren und kuscheln (oder sonstwas). :smile: In meiner Beziehung haben andere Dinge einen höheren Stellenwert als Sex. ;-) zum Glück...
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    17 Juni 2009
    #8
    Kann ich nur unterschreiben...!

    In länger anhaltenen Beziehungen "spielt" sich das mit der Zeit ein, man kennt den Anderen und man stellt sich aufeinander ein.

    Streit um Sex oder Lust sollte es nie geben.
    Es nutzt garnichts, wenn man (Unterbewusst) die Unlust auf die eigene Person bezieht oder jemanden "dafür verantwortlich"
    macht. Das entfernt einen nur noch mehr vom Partner, schnell ist man dann dabei und denkt etwas, "was der Partner denken könnte": Was soll ich mir Mühe geben - sie/er hat ja eh keine Lust..(Beispiel!)...Der Frust würde nur noch größer.

    Ab und an drüber reden, die Situationen "abchecken", sich selber fragen, was man tun kann um mehr Lust zu wecken usw.

    Kuscheln und zusammen Einschlafen können genauso befriedigend sein.

    Und Selbstbefriedigung ist in unserer Beziehung auch kein Thema.
    Nur wird das gemacht, wenn man sich selbstbefriedigen möchte - und nicht als Ersatz falls der Partner keine Lust hat.

    So dringend kann es garnicht sein.....:zwinker:
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    17 Juni 2009
    #9
    ich sag mir dann halt wann anders.... und mache es mir selber...
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    17 Juni 2009
    #10
    ich mache nichts. früher oder später will er wieder, also what shalls? an sexmangel ist noch niemand gestorben.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    17 Juni 2009
    #11
    Ich habe mit der Zeit akzeptiert, dass er einfach nicht soviel Sex braucht wie ich.
    Wir streiten nicht darum - sinnlos, Zeitverschwendung. Ich mache kein SB.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.376
    898
    9.207
    Verliebt
    17 Juni 2009
    #12
    Ich akzeptiere es ganz einfach. Umgekehrt erwarte ich das gleiche, wenn ich mal keine Lust hab.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    17 Juni 2009
    #13
    Das mache ich auch, nur - natürlich - auf eine männliche und coole Weise :zwinker:

    Alternativ lese ich einfach ein schönes Buch oder reagiere mich durch möglichst brutale Killersp... äh, durch harmlose und politisch korrekte casual-games ab.

    ---
    Ernsthaft: in 5 Jahren Beziehung kommt es gelegentlich vor, dass man(n) will und frau nicht (umgekehrt nicht, aber das ist ein anderes Kapitel...). Das ist dann halt so und gut ist. Ärgerlich wird es nur, wenn der Zustand zu einer Dauereinrichtung wird, dann sind auch klärende Gespräche fällig, aber sonst...
     
  • Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    103
    8
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2009
    #14
    Wenn ich Lust habe mache das deutlich. Eigentlich regt sich dann immer etwas bei ihm. Das blöde ist, dass ich manchmal in blöden Situationen damit anfange und er mich dann abblocken muss, weil er sonst kurz vor dem Treffen mit anderen Leuten mit nem Ständer aufkreuzt. Ich nehms mit Humor.

    Wenn wir ungestört sind hat bis jetzt noch niemand den anderen abgewiesen, soweit ich mich erinnern kann.
    Und selbst wenn. Wenn er keine Lust hat ist das okay.
    Ich würde niemals auf die Idee kommen deswegen zickig, beleidigt oder sonst etwas zu sein.
     
  • 17 Juni 2009
    #15
    Hm, in einer Beziehung ist es halt so, man akzeptiert es und vielleicht wird ja später noch was draus, wobei ich das selten erlebt hab.

    Und in einer Nichtbeziehung nehme ich es ganz gelassen, gibt schlimmeres. :zwinker:
     
  • die Kitty
    Gast
    0
    17 Juni 2009
    #16
    Sexkorb? Was ist das? Muss ich wohl gleich mal das Wörterbuch bemühen... :tongue:
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    17 Juni 2009
    #17
    Kam bisher äußerst selten vor, aber wäre auch kein Problem. Wenn sie keine Lust hätte, wäre meine Lust auch recht schnell wieder vorbei.
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    17 Juni 2009
    #18
    In einer Beziehungs ist das voll ok solange es nicht IMMER ist.
    Wenn mal einer nicht will dann ist das ok und es gibt keinen Sex. Es gibts ja das man einfach nicht mag oder keine Lust hat oder sich nicht so fühlt.
    Wenn ich für ein ONS einen Korb bekomme seh ich da drüber und such mir was neues
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    17 Juni 2009
    #19
    :-D :-D

    Was ich da mache? Gar nichts, kuscheln, küssen, massieren oder einfach schlafen und gut ist und im umgekehrten Fall erwarte ich genau dasselbe. Alles andere wäre auch ne Ecke gar lächerlich und kein Mensch hat immer gleich Lust und überleben tut das jeder. Wenns lange Zeit und ständig vorkommt, dann diskutiere ich das mal, aber wegen ab und zu ganz bestimmt nicht.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    18 Juni 2009
    #20
    Wenn er nicht will, dann will er halt nicht. Ist so. Akzeptiere ich genauso wie er es akzeptiert wenn ich keine Lust habe. Streit gibts deßwegen aber nicht. Das wäre lächerlich.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste