Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ping_pong
    ping_pong (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    nicht angegeben
    24 April 2006
    #1

    Wie habt ihr euren Traumberuf "gefunden"?

    Tja, da ich jetzt dann mit dem Abi fertig bin und immer noch nicht so recht weiß, was ich werden will, wollt ich mal in die Runde fragen wie ihr zu euren (Traum)berufen gekommen seid!

    Habt ihr da ne Beratung gemacht? War es euch von Anfang an klar?

    Bin über jede Antwort (vielleicht auch nen Rat) sehr dankbar:smile:
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    24 April 2006
    #2
    Ich studiere und möchte dann mein Hobby zum Beruf machen. Bin bei der Feuerwehr. Hast du was, was du gerne in deiner Freizeit machst? Dann ist das mit das beste was einem passieren kann. Ansonsten halt beraten lassen. Solltest dann schon wissen ob eher Kaufmann oder Handwerker.
     
  • ping_pong
    ping_pong (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.311
    121
    0
    nicht angegeben
    24 April 2006
    #3
    Ach bei euch klingt das alles so einfach... Aber ich hab kein Hobby das ich zum Beruf machen will / kann:geknickt:

    Und die vielen Berufsberatungen haben auch nichts gebracht!

    Wäre nett wenn noch jemand antworten würde, weil mir das Thema echt wichtig ist und am Herzen liegt...
     
  • thomHH68
    thomHH68 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    867
    103
    2
    nicht angegeben
    24 April 2006
    #4
    Bin eher durch die Hintertür dazu gekommen. Hatte während 'ner Ausbildung zum Sekretär (sic) ein paar Leute aus GB kennengelernt und zuerst aus einer - tatsächlichen - Schnapsidee gemeint, dass ich für die ja ein paar Zeitungsberichte übersetzen könnte. Sah dementsprechend aus; war aber fast wie beim Schnüffeln: daran klebengeblieben, hab die weitere Ausbildung dann auf Fremdsprachen festgetackert, im Anschluss studiert und bis zum Examen durchgezogen.
    Durch das BIZ hab ich dahingehend nur bedingt gute Erfahrungen mit gemacht; lediglich meine ersten beiden Ausbilder ha'm mir den Stoß in die - wie ich finde - richtige Richtung gegeben.

    Geht meinen Erfahrungen nach vielen so, dass sie zu ihrem Traumberuf wie die - sprichwörtliche - Jungfrau zum Kinde kommen. Manchmal sollte man nicht groß und lange nachdenken, sondern auch mal dem eigenen Instinkt folgen.
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    24 April 2006
    #5
    Bei mir war das durch den Zivildienst - Traumjob gefunden. Vorher hatte ich auch ein paar berufliche Irrwege.

    Vorschlag: Einfach so viel wie möglich ausprobieren, in Form von Praktika... Schlecht ist immer, wenn man einen beruflichen Weg ergreift, der überhaupt nicht zu einem passt...
     
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    24 April 2006
    #6
    Das ist schon so lange her. Weiß gar nicht mehr so genau. Also mein Opa ist ehemaliger DDR-Kreisstaatsanwalt. Das hat mich schon mal fasziniert. Dann sind wir von der Schule aus zu Gerichtsverhandlungen gegangen. Dadurch bekam ich noch mehr Begeisterung für juristische Berufe. Und in der 11. Klasse war ich dann halt im BIZ und hab mich schlau gemacht, auch für juristische Berufe ohne Studium. Und so bin ich bei meinem jetzigen Beruf angelangt - Rechtsanwaltsfachangestellte.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    24 April 2006
    #7
    weiss meine traum beruf und bin nun dabei daran zu arbeiten um das zu machen was ich gerne will: Psycholog
     
  • Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    24 April 2006
    #8
    Wenn ich ihn gefunden habe, dann sag ich dir gerne bescheid :zwinker:
     
  • Stephi2707
    Stephi2707 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 April 2006
    #9
    ich habe endlos viele dinge ausprobiert....aber nichts davon bereut...jetzt bin ich glückliche Partyreporterin
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    24 April 2006
    #10
    Ich habe ihn leider noch nicht gefunden. Ich hab ne Ausbildung zur Justizfachangestellten gemacht, das war schon schön aber mein Traumjob ist es nicht, jetzt mach ich gerade mein Fachabi und dann mal sehen :zwinker:
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    24 April 2006
    #11
    Ich hab schon immer gern meinen kleinen Bruder und meine Puppen und Stofftiere unterrichtet und "Schule" gespielt....:zwinker:
     
  • Saphira
    Saphira (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 April 2006
    #12
    also das war so:

    durch meine Liebe zu Tieren und dem Praktikum in der 11 war schnell klar, dass ich Tierarzthelferin werden möchte. Studieren kommt für mich echt nicht in Frage. War dann während der Ferien noch oft in der Praxis und habe mitgearbeitet. Die Chemie hat einfach gestimmt und sie haben mir nen Ausbildungsplatz angeboten. War glaube ich einer der ersten in meiner Stufe, die wirklich wusste was sie will und schon ne Zusage in der Tasche hatte :rolleyes: ich hatte aber auch mehr Glück als alles andere. Naja, seit August lerne ich jetzt und es echt ein klasse Beruf und macht mir wahnsinnig viel Spaß. Allerdings kann man auch als ausgelernte Kraft kaum davon leben und deshalb werde ich wohl wenn ich fertig bin noch ne Weiterbildung dranhängen. Am liebsten Richtung Physiotherapie


    Möchtest du denn lieber Studieren oder ne Ausbildung machen? Ich wusste schon während des Abis, dass ich von sturem Lernen erstmal genug habe und "was mit meinen Händen machen wollte" --> arbeiten
    es muss doch irgendwas geben, was du gerne machst :smile:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    25 April 2006
    #13
    Für mich war klar, daß ich studieren will. Also bin ich nach dem Ausschlußprinzip alle Studiengänge durchgegangen, hab alles gestrichen, was mir nicht liegt, was mich nicht interessiert oder wo die Berufsaussichten gleich null sind - am Ende blieb nur noch Jura. Und ich bin damit seeehr zufrieden. :smile: Hab zwar noch nicht fertigstudiert, fühle mich da aber sehr wohl und habe auch das Gefühl, es ist 100%ig das Richtige für mich. :smile:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    25 April 2006
    #14
    Ich mache auch gerad erst Abi, bin also noch nicht in meinem Traumberuf.

    Ich konnte mich auch nie zwischen Richterin, Psychologin oder Journalistin entscheiden.

    Aber dann habe ich neulich freie Seiten für meine Schülerzeitung und für unser Abijahrbuch gestaltet.

    Ich hatte da echt so nen kribbeln im Bauch und wusste - Journalistin ist deine Bestimmung!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste