Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    17 März 2009
    #1

    Wie handhabt ihr Streitthemen in einer Affäre verglichen mit einer Beziehung ?

    Angenommen, ihr seid in einer Affäre / Fickbeziehung und euer Sexpartner sagt oder macht etwas, was ihr in einer Beziehung auf jeden Fall ansprechen würdet, weil es euch stört und ihr nicht wollt das es noch mal vorkommt. Sprecht ihr auch in einer Affäre / Fickbeziehung über solche Dinge? Oder seid ihr da toleranter? Immerhin werdet ihr mit dem Anderen sowieso nicht auf Lebzeiten zusammenbleiben wollen, ihr wollt ihn nicht ändern, es müssen keine Kompromisse eingegangen werden.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    17 März 2009
    #2
    Das hingt bei mir sehr stark davon ab um was es ging und in welcher Beziehung ich ansonsten zu dieser Person stand.
    War es eine reine Fickbeziehung, man pflegt sonst keine Freundschaft, und im Bett stimmte alles aber es hat mich ansonsten etwas gestört war mich das scheiss egal.
    In dem Moment in dem eine Freundschaft mit im Spiel ist sprach ich sowas immer an. Freunden sollte man Dinge die einen stören offen sagen, alles andere belastet die Freundschaft.
    In einer Affäre macht man ja eh noch mehr miteinander, daher ja ansprechen.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.296
    398
    4.550
    Verliebt
    17 März 2009
    #3
    Ich finde sogar das man in einer Fickbeziehung ohnehin deutlicher, offener und ehrlicher miteinander umgeht, das liegt ja schon in der Natur der Sache, während man in einer Beziehung schonmal alle 5 grade sein lässt und Kompromisse eingeht, aus Liebe oder um den anderen nicht unnötig zu verletzen, deshalb würde ich in einer Affäre erst recht Probleme ansprechen.

    Zumindest wenn es arg stören sollte, würde das aber nicht beim Date machen sondern, zwischendurch am Telefon, Chat o.ä., schließlich hat man ja nur wenige kostbare Zeit miteinander und die sollte man dann ausschließlich dem Sex vorbehalten.

    Geht es bei dem Problem um Sex, ist es eh logisch, dass man das sofort anspricht, schließlich ist das der einzige Grund und Hauptinhalt einer Fickbeziehung und da muss man keine Kompromisse eingehen.
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    17 März 2009
    #4
    Egal was es für Probleme/Streitigkeiten gab, habe ich die bisher immer ziemlich schnell und direkt angesprochen, ohne um den heißen Brei herum zu reden.
    Je nachdem wieviel Zeit man zur Verfügung hat etc. persönlich oder per Telefon, Chat, SMS.
    Gerade um bei einer Affäre keine Kompromisse eingehen zu müssen, sollte man es ansprechen.
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    17 März 2009
    #5
    in sex beziheungen kann der "Partner" auch ruhig anderswertige Meinungen haben, auch wenn sie meiner Ansicht nach weltfredm , verrückt oder relaitätssfern sind. Solange er nicht rechtsradikal ist oder sich keine Gedanken um safer Sex macht kann ich in der Beziheung ganz gut mit anderweitigen Ansichten umgehen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste