• derPaintman
    Ist noch neu hier
    3
    1
    0
    nicht angegeben
    11 Oktober 2020
    #1

    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Freundin schwanger ist?

    Hey ihr Lieben!
    Ich hatte am Samstag Sex mit meiner Freundin, im Verlaufe des Aktes ist dann unglücklicherweise das Kondom gerissen. Der erste Tag ihrer letzten Periode war Donnerstag, der 24. September. Sie hat vor kurzem die Pille abgesetzt, als sie diese noch nahm waren ihre Zyklen zweimal 27 tage und einmal 19 Tage lang, das heißt die fruchtbaren Tage sind also möglicherweise wirklich jetzt gewesen/sind es noch, wir wissen es nicht hunterprozentig.
    Folgendes noch dazu. Ich bin nicht gekommen während wir das Kondom mit dem Loch verwendet haben, aber möglicherweise sind trotzdem Lusttropfen in ihre Scheide gelangt. Das ganze ist ca 16 Uhr passiert, wir haben noch am gleichen Tag die Pille danach in der Apotheke gekauft und sie hat diese sofort genommen und auch drin behalten. Darüber hinaus hat sie Mukoviszidose, ich weiß nicht ob das möglicherweise noch eine Rolle spielen könnte.
    Müssen wir uns nun ernsthaft Sorgen machen, wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass sie nun wirklich schwanger ist?
    Viele liebe Grüße und danke schon mal!
    Edit: Der Vorfall mit dem gerissenen Kondom ereignete sich gestern, am 24. war der erste Tag der letze Regel, nur um Verwirrungen zu vermeiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Oktober 2020
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.718
    898
    9.670
    nicht angegeben
    11 Oktober 2020
    #2
    Also fruchtbare Tage könnt ihr grade nach dem Absetzen hormoneller Verhütung sicher nicht ermitteln.
    Aber ihr habt schnell gehandelt und die Pille danach geholt, dazu keine Ejakulation... ich würde sagen die Wahrscheinlichkeit ist gering.

    19 Tage nach dem Vorfall soll sie einen Test machen. Wenn das am 24.9. war, dann ist das bereits übermorgen wenn ich richtig rechne :smile:
    also test besorgen :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.432
    248
    1.586
    Verheiratet
    11 Oktober 2020
    #3
    In die Glaskugel kann niemand schauen, und selbst Statistiker können vermutlich nur schwer eine Wahrscheinlichkeit errechnen. Aber ich stimme krava zu, die Chancen sind durch euer schnelles Handeln recht gering.

    Das hier:
    ist zwar nicht relevant, aber unter der Einnahme der Pille hat deine Freundin keinen "richtigen" Zyklus, es gibt keinen Eisprung. Unter der Pille kann es zu Zwischenblutungen kommen, aber eigentlich nimmt man die gängige Pille 21 Tage und macht dann 7 Tage Pause.
    Geht man von einem bilderbuchmäßgen 28 Tage Zyklus nun nach der Pille aus, dann war der Zeitraum tatsächlich nicht ganz geschickt, spielt aber allerhöchstwahrscheinlich keine Rolle durch euer schnelles Handeln. Abgesehen davon wissen wir ja nicht, wie bilderbuchmäßig ihr Zyklus aktuell ist...
     
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    835
    88
    458
    nicht angegeben
    11 Oktober 2020
    #4
    Sie sollte auf jeden Fall morgen zum Arzt gehen und abklären, inwieweit ihre Mukoviszidose Medikation Einfluss haben kann auf die Wirkung der Pille danach. Das Risiko bleibt sicher trotzdem gering, aber da sollte sie sich vielleicht einfach rückversichern.

    Alles Gute euch :smile:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • derPaintman
    Ist noch neu hier Themenstarter
    3
    1
    0
    nicht angegeben
    11 Oktober 2020
    #5
    Danke schon mal für die Antworten, das macht mir wirklich Hoffnungen. Es ist echt ein wenig blöd, dass sie ihren Zyklus leider nicht genau bestimmen kann, sie hatte ihre Tage sowieso immer recht unregelmäßig.
    Ich hoffe einfach auf das Beste, Schwangerschaftstest wann ungefähr wenn das ganze gestern passiert ist? so ca 2-3 Wochen danach oder
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.718
    898
    9.670
    nicht angegeben
    11 Oktober 2020
    #6
    Wie gesagt, nach 19 Tagen :zwinker:
    Ich hatte falsch gelesen. Dachte der Kondomunfall war am 24.9.
    Aber dann müsst ihr mit dem test doch noch ein bisschen warten.

    Und ein unregelmäßiger Zyklus mit Pille ist nicht möglich.
     
  • derPaintman
    Ist noch neu hier Themenstarter
    3
    1
    0
    nicht angegeben
    11 Oktober 2020
    #7
    Ja ich meine sie hatte ihre Tage unregelmäßig bevor sie mit der Pille angefangen hat
    Gut 19 Tage, das wäre dann der 29.
     
  • User 96053
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.759
    348
    2.400
    Verheiratet
    12 Oktober 2020
    #8
    Wenn deine Freundin kurz vorher schon ihren Eisprung hatte, wirkt die Pille kaum bis gar nicht mehr. Aber ihr habt getan, was ihr konntet. Einen Schwangerschaftstest sollte sie aber unbedingt machen und je nachdem, was sie will, auch schnellstmöglich die Optionen abwägen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten