Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Arina
    Arina (19)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2017
    #1

    Wie kann ich ihn bestrafen?

    Erst einmal möchte ich Hallo sagen, ich bin neu auf dieser Seite! :smile:

    Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir sind auch sehr glücklich miteinander. Aber wir wollen beide etwas neues ausprobieren im Bett und fühlen uns zu BDSM angezogen... Da er mein erster Freund ist, bin ich unerfahren und ich würde gerne die Domina-Rolle spielen.
    Habt ihr da vielleicht gute Tipps für mich, was einen Mann da eher so erregt/anreizt? Es würde mir sehr helfen dabei und ich danke schon im Voraus! ^^
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 105213
    Beiträge füllen Bücher
    1.999
    248
    1.555
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2017
    #2
    Willkommen auf PL :smile:

    Naja, letzendlich isses nicht wichtig, was Männer mögen, sondern was dein Freund mag. Vielleicht wären Handschellen für den Anfang ganz nett. Vielleicht auch spanking. Aber was auch immer ihr tut, geht langsam vor. Es muss nicht alles sofort funktionieren. Experimentiert etwas rum, redet offen über Vorlieben oder Kinks, die euch im Kopfkino gefallen und das wird schon :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • badner91
    Gast
    0
    5 Mai 2017
    #3
    Ziehmlich guter Ansatz... Allerdings würde ich vor den Handschellen erst mit Tüchern (z.B Halstücher) anfangen... Die sind noch bissle softer als Handschellen. Außerdem "bequemer".

    Und vorallem ganz wichtig:
    Sprecht miteinander. Und redet darüber was ihr wollt. Und macht ein "SafeWort" aus, damit ihr einem Ausweg habt, wenn etwas nicht zur allgemeinen Zufriedenheit läuft.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Kirschzuckerl
    Benutzer gesperrt
    18
    1
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2017
    #4
    reden ist das um und auf.

    Ich habe auf dem Gebiet keine Erfahrung udn kann daher jetzt keinen Ultimativen Rat geben.

    Ich würde klein anfangen und mich gemeinsam mit meinem Partner an diese Thematik rantasten. Ihr merkt dann sicher bald wo es langgeht, was ihr braucht, was euch gefällt, was zu viel ist.

    aber bleibt dabei im gespräch.
     
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.678
    88
    411
    in einer Beziehung
    5 Mai 2017
    #5
    Dann lieber Klettfesseln kaufen.
    Bei Tüchern besteht die Gefahr, dass sie sich enger ziehen und einschnüren, oder dass die Knoten danach nicht mehr zu lösen sind.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • 6 Mai 2017
    #6
    Da Du ja nach einer Bestrafung gefragt hast und ihr gleichzeitig noch unerfahren seid, würde ich Dir für einen sanften Einstieg zu Tease and Denial raten, das heißt, Du erregst ihn, "erlaubst" ihm aber keine Befriedigung (oder auch erst mal nur ein Fortführen einer Handlung) bzw. erst zu einem von Dir bestimmten Zeitpunkt. Das heißt z.B. auf Deine Anweisungen hin berührt er Dich, genauso wie Du es sagst oder er soll sich berühren und Du befiehlst ihm innezuhalten oder aufzuhören. Oder Du bläst ihn und hörst im Moment einer sehr hohen Erregung auf. Man kann natürlich auch einmal die "Standardposition" Mann steht und Frau kniet vor ihm umdrehen, lecken (oder fingern) funktioniert auch wenn die Frau steht und der Mann kniet. Noch besser geht es, wenn der Mann kniet und Du auf der Bettkante oder einer Tischkante liegst (sitzt), weil Du dann die Beine öffnen kannst und dennoch ist er in einer devoteren Position. Wenn ihr euch dann wohlfühlt in der Situation, dass Du die Führung übernimmst und er Dir darin folgt, könnt ihr nach und nach sehen, ob körperliche Strafen und verbale Demütigung für euch passen oder schon passen. Um "heftiges" wie Tritte in die Hoden oder würgen oder ähnliches würde ich da erst mal einen großen Bogen machen. Eine Gerte ist nicht allzu teuer und ist für einen Versuch ob körperliche Schmerzen etwas für euch sind, sicher nicht schlecht, nicht, dass Dir Deine Hand am Ende mehr weh tut, als ihm sein Hintern. :smile:

    Ach ja und ebenso herzlich Willkommen im Forum!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Mai 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • Michii_
    Michii_ (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    68
    33
    2
    in einer Beziehung
    9 Mai 2017
    #7
    Wenn du ihn gefesselt und evtl die augen verbunden hast hast du ja sehr gut die möglichkeit an ihm rumzuspielen z.B. Mit der hand und oder dem Mund oder du ärgerst ihn in dem du es dir machst frag ihn einfach was er davon hält.
    Du könntest ihn auch reiten und ihn nur ein ganz kleines stück eindringen lassen.
     
  • User 161012
    Öfters im Forum
    207
    53
    40
    Single
    9 Mai 2017
    #8
    Gute Ideen hast du! Schon selbst ausprobiert? :zwinker:
    Aber nur erst mal... :teufel:
    Das wäre in der Tat kontraproduktiv...:grin:
    Ich finde, rein optisch kleidet eine Reitgerte eine Frau schon ungemein. Und damit lässt sich natürlich auch zart dominieren - denn jederzeit kann frau damit einen Zahn zulegen. Da sollte mann schon spuren...:anbeten:
     
  • Alex20
    Alex20 (21)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    43
    33
    7
    Single
    9 Mai 2017
    #9
    Fesselspiele sind sicher eine gute Idee für den Anfang. Du kannst ihn ans Bett fesseln und dann mit ihm machen, was du willst und das ganze noch verbal unterstreichen, indem du auch sagst und betonst, dass du entschiedest, wann er kommen darf etc. und dann kannst du ihn immer wieder kurz vor den Orgasmus bringen um es dann hinauszuzögern. Oder du gibst ihm Kommandos was er machen soll.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Alex20
    Alex20 (21)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    43
    33
    7
    Single
    10 Mai 2017
    #10
    Was schwebt dir vor, wie weit willst du gehen? Ich persönlich habe keine "echten" domina Erfahrungen. klar fesselspiele und derartiges habe ich auch schon ausprobiert, aber keine "hardcore" Sachen. Möchtest du ihn auch grob anfassen, also etwas zupacken, oder denkst du eher an eine Blümchenvariante von BDSM?
     
  • kinksterella
    Sorgt für Gesprächsstoff
    62
    33
    18
    vergeben und glücklich
    10 Mai 2017
    #11
    sprechen, sprechen, sprechen. klare grenzen und ein sicherheitswort festlegen, auch wenns blöd klingt.

    dann langsam herantasten. lass ihn etwas anziehen was dir gefällt. oder ihn sich ausziehen wies dir gefällt. verbind ihm die augen. lass ihn vor dir knien. deine füsse küssen. besorgt euch klettfesseln oder bondagetape (ich mag das tape lieber, lässt sich mit einer schere durchschneiden oder aufreissen, finde ich anturnender als klettverschlüsse). quäl ihn mit einer feder, kitzel ihn. verwöhn ihn und lass ihn dann warten. betteln. zieh es hinaus und mach ein spiel daraus. bind ihn ans bett und mach ihn zu deinem lustspielzeug. oder lass ihn die wohnung putzen, ein sklave kann schon sehr nett sein :grin:

    für "härteres" wie lustschmerzspiele, peitschen, wachs oder demütigungen habt ihr noch zeit. langsam angehen und spass haben.
     
    • Heiß Heiß x 2
    • Witzig Witzig x 1
  • Tahini
    Tahini (46)
    Meistens hier zu finden
    1.665
    138
    903
    in einer Beziehung
    14 Mai 2017
    #12
    Da Ihr Euch ja erst noch daran rantasten muesst, wuerde ich empfehlen, mit was Sanftem anzufangen. Wie waer's z.B. mit einem Strafzettel? Die erregen mich zumindest immer ziemlich. So sehr, dass ich erstmal einen Schnaps brauche.
     
    • Witzig Witzig x 2
    • Kreativ Kreativ x 1
  • myhomeoffice
    0
    14 Mai 2017
    #13
    Fesseln und hinhalten ist eigentlich sehr gut für den Anfang. Tut nicht weh. Ihr solltest ein safe wort ausmachen, nur wenn das wort genannt wird, gibt es gnade...
     
    • Heiß Heiß x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste