• love-x3
    love-x3 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    41
    31
    0
    Es ist kompliziert
    18 Oktober 2010
    #1

    Wie kann man sich entlieben?

    Hallo.

    Es geht nicht um micht sondern um einen Freund...in den ich zufällig verliebt bin...Momentan versuche ich von ihm loszukommen,weil ich erfahren habe,dass er in jemand anderes verknallt ist.Einen Jungen.

    Er meinte zu mir,dass er auch mal in ein Mädchen verknallt war und dass es ihm bei der Partnerwahl mehr um die Austrahlung und den Charakter geht.

    Das fand ich auch toll,hab ich akzeptiert und hatte noch Hoffnung,dass er sich auch in mich verlieben könnte.

    Doch jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher,ob er wirklich bi ist.

    Er war in mehr Jungs verknallt als Mädchen...In Mädchen bis jetzt nur 1 mal und bei Jungs schon öfter...Zudem ist er erst 16.Das heißt,dass er noch herausfinden muss welches Geschlecht ihn nun mehr reizt.

    Doch was soll ich machen?

    Soll ich warten bis er endlich weiß,für welches Geschlecht er sich mehr interessiert?

    Ich versuche gerade von ihm loszukommen.Rede mir dauernt ein,dass Freundschaft länger hält,dass er insgeheim vllt. doch schwul ist und um diesen Verdacht zu verstärken,achte ich extrems auf schwule Anzeichen,die mir einfach beweisen,dass er doch schwul ist.

    So sollte ich doch aufhören in ihn verliebt zu sein.

    Ich rede mir auch dauernt ein,dass ich zwar Gefühle für ihn habe,aber diese, Geschwisterliebe ähneln...Doch das ist nicht so.

    Wenn ich an ihn denke,spüre ich es wieder....dieses Bauchkribbeln und dieser Schmerz,dass er in diesen Typen verknallt ist.

    Oder wenn sein bester Freund mit mir schreibt,verbinde ich diesen Kumpel nur mit IHM und ich habe wieder dieses kribbeln.

    Ich fühl mich in seiner nähe geborgen und wohl.Ich wünsche mir einfach,dass dieses Gefühl noch da bleibt,wenn ich nicht mehr in ihn verliebt bin.Vllt komme ich deshalb nicht von ihm los.Aus Angst das diese Gefühle für ihn verschwinden,die mich doch eigentlich zerstören.Ich will nur eine enge Freundschaft zu ihm haben.Jemand an den ich mich mal anlehnen kann,wenn es mir schlecht geht und der für mich da ist. ( Ich hab auch Freundinnen,aber die geben mir nicht die Geborgenheit)

    Ich kann ihn schlecht fragen ob er bi oder schwul ist,wenn er es selber nicht weiß.

    So und bis er es entdeckt sollt ich aufhören in ihn verliebt zu sein...bevor ich ihn noch liebe...(hoffe mal das ich es noch nicht tue),sonst zerfrisst es mich.

    Ich hab schon so oft überlegt mit ihm darüber zu reden,doch im Endeffekt bringt es nichts,wenn er über sich selbt noch nicht bewusst ist .Außerdem mag er solche Gespräche nicht und weicht ihn dauernt mit seiner Alles-ist-toll-maske aus.


    LG

    Lovex3:geknickt::geknickt:
     
  • User 35148
    Beiträge füllen Bücher
    6.597
    218
    447
    Verheiratet
    18 Oktober 2010
    #2
    Er mag Dich anscheinend doch auch, sonst würde er nicht mit Dir reden.

    Was habt ihr denn bisher so gemacht?

    Es ist schon etwas blöd daß Du Kopf über Fuß in ihn verknallt bist, und er nicht in Dich.
    Vielleicht hast Du ihn etwas bedrängt, oder er "steht" einfach nicht auf Dich.

    Vielleicht solltest Du nur noch etwas mehr mit ihm unternehmen, damit er Dich besser kennenlernen kann.

    Aber nur weil er Dich nicht sofort liebt, mußt Du Dich doch nicht von ihm so radikal "entlieben".
     
  • love-x3
    love-x3 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    41
    31
    0
    Es ist kompliziert
    18 Oktober 2010
    #3
    Erstmal danke für ne Antwort :smile:
    Aber das Problem ist komplizierter,dazu müsste man sich den Text schon durchlesen.
    Ich bin mit ihm befreundet...wir kennen uns schon länger.Er mag mich...ich weiß,aber nicht so wie ich ihn mag ^^
     
  • User 35148
    Beiträge füllen Bücher
    6.597
    218
    447
    Verheiratet
    18 Oktober 2010
    #4
    na dann lass ich das Antworten besser bleiben, wenn Du denkst man liest Deinen Text nicht durch :rolleyes:

    und wenn es Dich stört, dann lösche ich auch meine letzte Antwort :tongue:
     
  • maryx
    maryx (34)
    Meistens hier zu finden
    1.009
    133
    76
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2010
    #5
    Dann mische ich mich mal ein.
    Blöde Situation, da er vielleicht selber nicht weiß, was bei ihm los ist. Ich weiß ja nicht, was ihr alles zusammen unternehmt, aber lasst das doch mal etwas sein. Versuch auf Abstand zu gehen, aber nicht radikal. Mach mehr mit anderen Freunden oder date einfach mal jemanden, der dich mag oder den du magst. Vielleicht lernst du ja auch jemand ganz neuen kennen.
    Ansonsten hilft nur Ablenkung und Zeit wirklich weiter.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten