Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • 6 April 2003
    #1

    wie komm ich über ne trennung hinweg???

    nabend zusammen,

    am montag dieser woche hab ich den liebsten menschen der mir mein leben bedeutete verloren aus irgendeinen, mir nicht verständlichen grund.


    nur ist jetzt mein problem:

    wie komm ich damit klar bzw darüber hinweg.

    ich hab schon versucht mir eine sogenannte trost oder frustbeziehung zu sucehn und das mit erfolg,doch irgendwie erinnert mich alles an sie, an J.... .

    ich kann nicht mal sex mit einer anderen frau oder mädchen machen.


    ........ahhhhhhhhhhhhhhh................


    ich glaub ich sterb vor frust,trauer und sehnsucht.


    Kann mir jemand helfen?????


    glaub sie,doch sie ist zu konsequent uns stolz mal über ihren schatten zu springen und mit mir vernünftig darüber zu reden,doch sattdessen behandelt sie mich wie den letzten dreck.


    also auf bald

    Idiotderandieliebeglaubt

    alias

    Mathias
     
  • Woelfchen
    Woelfchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    nicht angegeben
    6 April 2003
    #2
    hmm

    Hi du,
    ich kann Teilweise mit dir mitfühlen. Mir ging es letztes Jahr August auch nicht besser als meine damalige Freundin mit mir schluss gemacht hat, war mein ei und alles.
    Was auf jeden fall nicht richtig ist. ist sich eine Trostbeziehung oder so aufzubauen, man kann damit mal ganz schön auf die Schaunze fallen. Was eher helfen kann sind Freunde oder deres gleichen mit dem du darüber reden kannst und die auch für dich da sind. Lass dir für eine nächste Beziehung Zeit und überstürze nichts.

    Wölfchen
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    6 April 2003
    #3
    tut mir echt leid für dich mit der trennung...... ich kann verstehen dass es dir mehr als mies geht und dich nix mehr interessiert.
    aber um drüber hinwegzukommen hilft leider nich viel außer zeit zeit und nochmals zeit.... versuche nur dich abzulenken und nicht an sie zu denken. trauer der beziehung nich zu sehr hinterher das macht es nur noch schlimmer. lenk dich ab und nutz es aus dass du solo bist. unternimm was, geh mit freunden weg..... schwierig ist es immer, aber mit der zeit wird es besser(auch wenn dir das jetzt nich weiterhilft)
     
  • Jule
    Gast
    0
    7 April 2003
    #4
    Leider gibt es kein Rezept gegen Liebeskummer...! Da helfen nur die "alltäglichen" Dinge: viel mit Freunden unternehmen, über den Schmerz der Trennung reden, und nicht so viel an sie denken!

    Das alles braucht zwar zeit, aber es wird auch wieder gut!!! Auch wenn du das jetzt noch nicht glaubst....
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    7 April 2003
    #5
    pack alle sachen weg, die dich arg an sie erinnern, wie fotos oder geschenke von ihr und unternimm viel, sodass du gar net die zeit hast, so viel an sie zu denken..
     
  • Antares
    Gast
    0
    7 April 2003
    #6
    Boa Scheisse!

    Ich kanns Dir gut nachfühlen. Dieses Gefühl hatte ich auch vor einiger Zeit (einmal vor langer, langer Zeit und einmal wieder vor 2 Jahren). Gott sei Dank gehts inzwischen wieder.

    Wie die anderen schon geschrieben haben: Da hilft nicht viel ausser Zeit und Ablenkung.

    Mir hat da das folgende Zitat a bisserl geholfen.
    DIE ZEIT HEILT NICHT ALLES,
    ABER SIE RÜCKT VIELLEICHT DAS UNHEILBARE AUS DEM MITTELPUNKT.

    Daran konnte ich mich damals etwas festhalten, als ich das Gefühl hatte ins Bodenlose zu fallen. Das Zitat stimmt einfach.

    Woelfchen kann ich allerdings nur zum Teil zustimmen. Eine Trostbeziehung (was soll das denn eigentlich sein?) kann eben auch Trost spenden. Hat mir auch einmal sehr geholfen. Und das Trostmädel ist immer noch eine gute Freundin von mir.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste