Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mondnacht
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    in einer Beziehung
    19 Februar 2007
    #1

    Wie lange dauert es bis sich 0.5 Liter Blut erneuert haben?

    Hallo!

    Wie lange dauert es bis sich nach einer Blutspende die 0.5 Liter Blut wieder erneuert haben?
    Mir wurden bisher leider zwei unterschiedliche Zeiträume genannt...

    MfG mondnacht
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.206
    Verliebt
    19 Februar 2007
    #2
    Wenn ich mich richtig erinnere, wurden mir bei meiner letzten und ersten Blutspende 7-10 Tage als Zeitraum genannt.
     
  • goto
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Februar 2007
    #3
    das geht so schnell ? =O *staun*
     
  • jenkins
    jenkins (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    19 Februar 2007
    #4
    Das kommt darauf an, ob eine Vollblutspende oder eine Blutplasmaspende gemacht wird.

    Vollblutspende:
    Blutplasmaspende:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.206
    Verliebt
    19 Februar 2007
    #5
    Bei den Abständen zwischen den Blutspenden, geht es ja nicht um die Blutmenge an sich, sondern um den Hämoglobinwert. Deswegen dürfen Frauen auch nicht so oft spenden wie Männer, weil die von Natur aus mehr Eisenverlust haben.
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Februar 2007
    #6
    dann kommts drauf an, wie man blut definiert. wenn das ganze rein als 0,5 l Volumen sieht, das geht sehr schnell. Minuten würde ich sagen, wenn man ordentlich trinkt hinterher. Da wird einfach ne Zeitlang etwas weniger Wasser über die Nieren ausgeschieden und das Volumen ist wieder drin (das Blut ist also verdünnt).
    Die Plasmaproteine dauern da etwas länger, das bewegt sich im Bereich von Tagen.
    Die roten Blutkörperchen samt dem darin enthaltenen Hämoglobin (dem Hb) brauchen da schon länger, im Bereich von ein paar Wochen. Das benötigt ne Menge Eisen, und davon kann nicht besonders viel pro Tag aufgenommen werden, deshalb muss man auch 2-3 Monate zwischen den Blutspenden verstreichen lassen, um nicht in eine Eisenmangelanämie zu rutschen.
    Das Hämoglobin ist (u.a.) für den Sauerstofftransport und damit die wohl wichtigste Aufgabe des Blutes zuständig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste