Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    30 September 2009
    #1

    wie lange fahrt Ihr zur Arbeit?

    Hallo an alle,

    wie lange seid Ihr zur Arbeit ?

    Bei meiner vorherigen Firma bin ich locker 2 1/4- 2 1/2 Stunden für eine Strecke gefahren. Maximal also 5 Stunden am Tag.

    Nun habe ich ein Angebot von einer Firma die in nem Vorort von meiner alten Firma ist. Da würde ich aber 1 3/4 Stunde brauchen.

    Was haltet Ihr persönlich davon?
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    30 September 2009
    #2
    2,5 Stunden einfache Strecke?! :eek: :eek: 1,75 Stunden find ich aber auch schon schwer happig... Also wenn der Job oder das Angebot nicht wirklich kracher ist würd ichs nich annehmen - da geht find ich zu viel Freizeit flöten... Wie lange fährst du denn zu deiner derzeitigen Arbeit?
     
  • Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    30 September 2009
    #3
    Also ich fahre nur 20 Minuten zur Arbeit, je nachdem wie gut man durch kommt und zu welcher Uhrzeit wir fahren müssen.
    Ab ner Stunde Fahrzeit würde ich nicht mehr mitmachen. Dann geht man ja nur noch für das Benzin arbeiten :frown:
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.988
    398
    2.250
    Verheiratet
    30 September 2009
    #4
    Ich fahr etwa 35 Minuten mit der Bahn oder 20 Minuten mit dem Auto und viel mehr würde ich auch nicht fahren wollen.
    8h + Pause am Tag auf der Arbeit zu verbringen ist einfach schon genug, dafür ist mir meine Freizeit dann zu kostbar, als dass ich da noch mehr als 15% Fahrtzeit dazu addieren wollen würde.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    30 September 2009
    #5
    ja, 2,5 für eine Strecke. Demnach 5 stunden am Tag.Ich habe nun die Kündigung bekommen. Ich schätze mal wegen meinem stat. Krankenhausaufenthalt. Meine Hausärztin hat mir auch eine Reha empohlen.

    Heute ist der 1.Tag meiner Arbeitslosigkeit.

    Es rief mich vorhin wieder ein Personaldienstleister an. Hier sucht ein Unternehmen eine Mitarbeiterin. Erstmals befr. bis 30.11.09 in Vollzeit mit der Option der festen Übernahme
     
  • Lenii
    Lenii (35)
    Öfters im Forum
    898
    53
    61
    vergeben und glücklich
    30 September 2009
    #6
    also ich finde, ne gewisse fahrzeit zur arbeit is schon akzeptabel.. denk, jeder muss für sich selbst entscheiden, wieviel geht und wieviel ihn irgendwie zu sehr stresst oder belastet..aber in der heutigen zeit is halt mobilität auch gefordert.. also wenn ich sehe, wieviele studis und berufstätige jeden tag pendeln.... is das fast schon normal finde ich.
    ich selbst fahr täglich 1 stunde 45 pro strecke mitm zug.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    30 September 2009
    #7
    ....
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    30 September 2009
    #8
    @Lenii:

    So eine Strecke von 1 stunde 45 pro strecke mitm zug hätte ich bei dieser Tätigkeit halt auch. Sie ist allerdings wie schon erwähnt erst mal bis zum 30.11.09 befr. mit der Option einer Übernahme
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    921
    128
    231
    nicht angegeben
    30 September 2009
    #9
    Je nach Dienststelle. Zwischen 3 und 15 Minuten mit dem Auto.
    Andernfalls 10 Minuten laufen oder 35 Minuten mit den öffentlichen.
     
  • Lenii
    Lenii (35)
    Öfters im Forum
    898
    53
    61
    vergeben und glücklich
    30 September 2009
    #10

    hm.. wenn die stelle bis zum 30.11. befristet is, könntest du das mit der fahrzeit ja mal ausprobieren oder? klar, geht eienm durch das fahren halt freizeit bzw. zeit für den haushalt verloren..
    belastet das pendeln dich dnen körperlich oder seelisch? ich mein, wenn man zum bsp. fast jeden abend total fertig u mit kopfschmerzen oder so heimkommt und nicht abschlaten kann u sich nur noch gestresst fühlt, muss man sich ja fragen, ob man sich das antun will bzw. ob es das dann wert is. aber eigentlich muss man ja froh sein, wnen man n job hat u sich dann noch wohl fühlt unter den kollegen.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    30 September 2009
    #11
    ca. 30 Minuten mit dem Auto - einfach...
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    30 September 2009
    #12
    Wenn die neue Stelle befristet ist würde ich es auch machen, erst recht wenn ich das Arbeitsamt im Nacken hab. Mehr um überhaupt erstmal was zu haben und dann eventuell weiterzuschauen, vielleicht was näheres finden, vielleicht in Richtung neuer Arbeit ziehen... Und vielleicht gefällts dir ja auch sehr gut und aus der befristeten wird ne unbefristete Stelle :smile:
     
  • Gilead
    Gilead (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    113
    37
    Verheiratet
    30 September 2009
    #13
    Ziemlich genau 35 min pro Tour. Alles Autobahn mit geringer Staugefahr. Wirklich mehr möchte ich aber nicht.
     
  • Madame im Mond
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    93
    10
    Verheiratet
    30 September 2009
    #14
    In Zeiten der Wirtschaftskrise ist es natürlich viel wert, überhaupt eine Arbeit zu haben.

    Ich finde, es kommt auf den Arbeitsmarkt in Deiner Branche an - stehen die Chancen gut, dass Du in kurzer Zeit auch einen näheren Job findest?

    1 3/4 Stunden einfacher Weg finde ich persönlich sehr krass, aber bevor man auf ungewisse Zeit arbeitslos ist, würde ich es in Kauf nehmen.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    30 September 2009
    #15
    Ich brauche 20 bis 30 Minuten.

    Ich kenne aber auch Leute die 2 Stunden und länger brauchen.
    Wenn man nicht umziehen will, sollte man das in Kauf nehmen.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    30 September 2009
    #16
    ich bin letztes Jahr im sept. mit meinem Freund und meinem Kind zus.gezogen in einem schönen 1 Fam.haus.

    Angenommen die Firma würde mich schon nächste woche einstellen wollen oder zum 15.10 ....wie wäre es denn, wenn der vertrag nicht verlängert wird....bekommt man dann alg I oder alg II ?
     
  • babyStylez
    babyStylez (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    513
    103
    6
    nicht angegeben
    30 September 2009
    #17
    Zu deiner letzten Frage habe ich keine Ahnung.

    Aber an deiner Stelle würde ich den Job annehmen... Vorher bist du ja sogar noch viel länger gefahren also ist es von diesem Aspekt ausgesehen schon ein Fortschritt.. und bevor du arbeitslos bist... ist das ja wohl viel besser!
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.777
    298
    1.836
    Verheiratet
    30 September 2009
    #18
    zum Büro fahre ich 5 Minuten aber genauso hab ich Tage wo ich 500 oder 600 km zu einem Termin fahre (OneWay)
    Aber im großen und Ganzen denke ich ist es besser einen JOb zu haben und weniger Freizeit als viel Freizeit (arbeitslos) und kein Geld
     
  • User 76373
    Meistens hier zu finden
    999
    133
    73
    in einer Beziehung
    30 September 2009
    #19
    Ich brauche je nach Verkehr ca. 20 bis 25 Minuten für Knapp 30Km
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    30 September 2009
    #20
    Früher 1 Stunde und 15 Minuten, ab Oktober 5 Minuten mit dem Auto oder 10 Min. mit dem Fahrrad :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste