Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    22 November 2008
    #1

    Wie nennt ihr Ostdeutsche?

    Tja, die Frage steht ja schon in der Ueberschrift...
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    22 November 2008
    #2
    ....
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    22 November 2008
    #3
    ……
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Mai 2014
  • *PennyLane*
    0
    22 November 2008
    #4
    Ossis...
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    22 November 2008
    #5
    Ossis.
     
  • User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    103
    7
    Verheiratet
    22 November 2008
    #6
    Im alltäglichen Sprachgebrauch "Ossis", wenn es formeller zugeht (Schule etc.) Ostdeutsche.
     
  • User 80894
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    103
    22
    Verliebt
    22 November 2008
    #7
    Ossis. (Wohne selbst auch im Osten)

    Und die Westdeutschen nennen wir demnach entsprechend Wessis. :-D
    Wobei ich finde das Ossis irgendwie abwertender klingt. :ratlos:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    22 November 2008
    #8
    Sowohl Ossi als auch Wessi kann abwertend gemeint sein. Mit Ossi verbindet man (im negativen) meist eine schlechte Aussprache, Armut und Dummheit. Mit Wessis Geiz, Arroganz und Überheblichkeit. :zwinker:

    Ich verwende sowohl Ossi als auch Wessi wertneutral. Ich betrachte mich selbst weder als Ossi, Wessi noch als Deutscher. Nach Definition bin ich wohl aber Ossi :zwinker:
     
  • User 80894
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    103
    22
    Verliebt
    22 November 2008
    #9
    Das weiß ich auch. :zwinker:
    Nur finde ich persönlich geizig und überheblich weniger schlimm als dumm und arm!
    Daher klingt Ossi meiner Meinung nach abwertender...
     
  • Deepstar
    Deepstar (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verliebt
    22 November 2008
    #10
    Ostdeutsche
     
  • User 78052
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    113
    72
    nicht angegeben
    22 November 2008
    #11
    :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:

    Ich differenziere generell nicht zwischen Ost und West. Dazu bin ich wohl zu jung :zwinker: .
    Rede ich über Menschen, die im Osten wohnen, sage ich Ostdeutsche, genau wie ich Westdeutsche, Süddeutsche und Norddeutsche sage :tongue: .
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.352
    348
    2.227
    Single
    22 November 2008
    #12
    Ossis, Ostdeutsche, Leute aus den neuen Bundesländern
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.914
    398
    2.200
    Verheiratet
    22 November 2008
    #13
    Ostdeutsche würd ich sagen. Aber ich kenne selber keine. Und umgekehrt rede ich auch nicht von Westdeutschen, sondern genauer von Baiern oder Schwaben. Oder Hamburgern oder Berlinern :drool:
     
  • Smart
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    22 November 2008
    #14
    einfach nur deutsche
     
  • 22 November 2008
    #15
    Ossis.

    Oder Kommis, wenns auf nem ganz tiefen Niveau sein muss. :zwinker:
     
  • Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    nicht angegeben
    22 November 2008
    #16
    Böh, da ich Schweizer bin hab ich nichtmal die genaue Ahnung wo früher die Grenze war, darum nenn ich alle ganz neutral Deutsche.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    22 November 2008
    #17
    Ich sage Westdeutsche, Ostdeutsche, Norddeutsche, Süddeutsche - da ich das meistens geographisch meine und nicht automatisch nach "in der 'alten' BRD/in der DDR aufgewachsen" unterscheide. Wer heute im Osten Deutschlands aufwächst, wächst eben im Osten Deutschlands auf und nicht "in der ehemaligen DDR".

    Die Abkürzungen finde ich vom Klang her nicht schön, klingt ziemlich dumm. Aber ich finde ohnehin viele Abkürzungen auf i ziemlich blöd.

    Das bislang nicht etablierte "Nordi" und "Südi" klingt für mich ähnlich blöd wie Ossi und Wessi. :zwinker:
     
  • MsThreepwood
    2.424
    22 November 2008
    #18
    "Menschen aus dem Osten". :-D

    Meine das aber selten in Bezug auf ehemalige Zonen, sondern eher geografisch.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    22 November 2008
    #19
    Ich nenne sie liebevoll Össis. :smile:
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    22 November 2008
    #20
    Die Leute in den neuen Bundesländern. Ossis, also bitte! :mad: Bin selbst einer.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste