Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2006
    #61
    im prinzip: was ist der unterschied daran, ob du während dem sex mit deiner freundin an deine ex denkst oder ob du -wenn du keinen sex hast- an den sex mit deiner ex denkst? :zwinker:
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    7 Juli 2006
    #62
    In letzter Zeit wieder wahnsinnig oft das ich an meine Ex zurück denke & es tut mir immer noch wahnsinnig weh. Weil ich sie immer noch liebe. :flennen:
     
  • HaveABreak
    Gast
    0
    7 Juli 2006
    #63
    Nun gut, was soll ich dazu sagen. Wenn Du das glaubst, glaubst Du das, allerdings sollte Dir auffallen, daß noch absolut niemand hier irgendwas in der Art geschrieben hat, daß unterstellst Du einfach nur allen. Oder hat hier irgendwer (außer dem Madin und der ist ein Spezialfall, da er noch keinen Sex mit seiner Freundin hatte), der in einer Beziehung steckt, was von sehnsuchtsvollen Gedanken an Ex-Partner geschrieben? Irgendwie hab ich das Gefühl, Du WILLST unbedingt was negatives finden.

    Das versteh ich auch nicht. Wenn man 30 Jahre verheiratet ist, dann ist man 30 Jahre verheiratet, egal ob man vielleicht manchmal an frühere Partner denkt. Zählt denn die Realität gar nicht, ist für Dich wirklich irgendwelcher Gedankenschmus wichtiger?

    Ich wäre auch wirklich dankbar, wenn Du mir auf meine andere Frage noch antworten könntest. Welche Gedanken sind denn dem Madin Deiner Meinung nach erlaubt? Er darf nicht an Ex-Freundinnnen denken, aber was darf er denn dann? Und wie machst Du das bei Deinem eigenen Freund, woran darf der denken?

    Versteh das nicht falsch, ich stelle die Fragen nicht, weil ich Dich ärgern will, ich werde nur einfach das Gefühl nicht los, daß Du panische Angst hast, daß Dein Freund auch mal so denken könnte und Du deswegen jetzt überall nur Tod und Teufel siehst...
     
  • Madin
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #64
    Wenn ich mit meiner Freundin schlafe sollten sich dabei alle Gedanken um sie drehen, nicht um vergangenes. Aber ich seh nicht ein wieso man nicht dran denken darf was früher war, wenns doch schöne Erlebnisse waren. Ich lass mir ja auch vo niemandem verbieten an den letzten Sommerurlaub zu denken...
     
  • Neugierix
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Verliebt
    8 Juli 2006
    #65
    Wollte auch grade mit dem letzten Sommerurlaub argumentieren :tongue: *g*

    Ich persönlich würds auch nicht als fremdgehen sehen. Wieso auch? Es is Vergangenheit und somit trotzdem ein Teil von mir. Und ein Mensch bzw neuer Partner sollte mich auch mit meiner Vergangenheit akzeptieren können. -Genau wie ich ihn.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #66
    Ich glaube, ihr habt mich falsch verstanden! Mir geht es im Prinzip um den Sexgedanken! und einige denken ja wohl auch gerade daran zurück, was ich nicht so ganz verstehen kann. Es geht darum, dass man positiv zurückdenkt und ich bin der Meinung, dass dadurch irgendwelche Sehnsüchte ausgestrahlt werden, die man hat. Wieso sollte man denn an den Sex mit dem Ex denken wenn man selbst völlig zufrieden ist? Aus welchem Grund?

    @Neugierix: Ich habe nicht von Fremdgehen gesprochen, das ist es natürlich nicht und ich denke auch über vergangenes nach und über Sommerurlaube sowieso und weißt du auch warum?? Weil es toll war und ich liebend gerne wieder solch einen Urlaub erleben würde :zwinker: und das ist eben auch die Sache, die dann viele über die Expartner denken!

    Wie das bei mir und meinem Freund ist? Keine ahnung, er hat auch noch dinge von seiner Exfreundin und das kann er ja auch gerne haben, da hab ich nichts dagegen, auch wenn diese Beziehung schon ca. 5 jahre her ist :zwinker: Und wieso auch wegwerfen? Ist doch total in ordnung, solange er sich nicht daran aufgeilt!

    Ich bin eben der Meinung, dass es für alles nen Grund gibt, auch wenn man an frühere Zeiten nachdenkt.
     
  • HaveABreak
    Gast
    0
    8 Juli 2006
    #67
    STOP, wo hast Du das her? Sag mir außer Madin noch einen, der das hier geschrieben hat!

    Wieder STOP! Wo genau hast Du das her? Wer hat das hier geschrieben?

    Schade, irgendwie hörst Du nicht auf, hier Dinge zu behaupten, die niemand hier geäußert hat. Wenn Du das so denkst, okay, aber zu behaupten, das wäre so bei anderen, ist schlichtweg falsch. Außerdem wär es wirklich lieb, wenn Du mir dann doch noch verraten könntest, was Du von Madin jetzt an Gedanken erwarten würdest. Hast Du leider bisher vergessen!

    Ich weiß, ich geh Dir auf die Nerven :tongue: , aber ich find es irgendwie ärgerlich, daß Du mit Aussagen argumentierst die niemand getroffen hat, sondern einfach von Dir reingedichtet wurden...
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #68
    du hast schon recht damit, dass ich reininterpretiere, das gebe ich sogar ehrlich zu :grin: :grin: aber ich denke mir, dass ist wie mit dem Sommerurlaub! Es muss ja gründe dafür geben weshalb man zurückdenkt, das tut man doch nicht einfach so, was hätte das denn für einen Sinn??
    Mach mal en Beispiel an was du genau zurückdenkst, wenn du an deine Ex denkst, vielleicht kann ich es dann eher nachvollziehen :zwinker:

    Was meinst du damit "was du für Gedanken von madin erwarten würdest"? Soll das heißen, dass man dann eben an den Sex mit der Ex zurückdenkt weil man selbst noch kein Sex mit der neuen Freundin hat? Da kann man sich doch dann auch einfach schöne Fantasien zusammendenken :zwinker:
     
  • Surfnrat
    Surfnrat (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    8 Juli 2006
    #69
    Vergangenheit

    Nun ich kann sagen, ich denke manchmal an die VErgangenheit aber je weiter sie weg ist desto seltener. Die konkrete VErgangenheit ist es selten, doch herausragende Ereignisse kommen manchmal wieder hoch :smile: Was schönes eben. Was viel mehr da ist, ...was wäre wenn Spielchen. :smile: WIe zB eien Ex Freundin die zu meienr Zeit nioemals Anal Verkehr ausprobieren wollte, was völlig ok war. Doch 2 Jahre danach sagte sie mir nebnbei ,dass Sie inzwischen total darauf steht. Das lustige war. das ich sie fargte wie sie nun doch zu dem Gedanken kam. Naja ich sagte ihr mal wie toll es mit meienr Freundin nach Ihr war, ihr jetziger Freund sagte das es total schön sein kann. Und dann probierten SI es udn sie steht total arauf :smile: Danach , hatte ich anderthalb Tage ne Dauerlatte LOL . Naj da gingen viele Gedanken nach wie sehr sie es liebt auf welche Arten etc. Aber dies ist eben auch was wäre wenn... :smile:
     
  • HaveABreak
    Gast
    0
    8 Juli 2006
    #70
    Okay, Beispiele:

    Ich denke an sie, wenn ich an unsere ehemals gemeinsamen Wohnung vorbeifahre. Ich denke an sie, wenn ich meine Computer-Kurse vorbereite, denn die finden in dem Jugend-Club statt, in dem sie arbeitet. Ich denke an sie, wenn ich bei meinen Eltern bin und die mich fragen wie es ihr geht und was sie so macht. Wenn ich etwas über ihren Jugendclub in der Zeitung lese. Wenn ich überlege, ob ich mal wieder was mit ihr machen will (freizeitmäßig). Wenn ich meine jetzige Freundin so anschaue und mich freue, daß sie viel besser zu mir passt als meine Ex. Wenn ich darüber nachdenke, was alles in der Beziehung mit der Ex falsch lief. Was mich alles so an meiner Ex gestört hat. Was mir gefallen hat. Wo sie anders ist als meine jetzige Freundin. Und noch viel mehr... und all diese Gedanken sind kein bißchen mit Sehnsucht verbunden, denn ich bin superglücklich mit meiner jetzigen Freundin und weine meiner Beziehung mit meiner Ex keine Träne nach. Ich denke auch an den Sex mit der Ex und auch das kein bißchen wehmütig. Ich habe gute wie schlechte Erinnerungen, aber keine davon hat auch nur im geringsten Einfluß auf meine jetzige Beziehung. Bedeutet: Mir muß nix fehlen um zurückzudenken. (Sind das genug Beispiele und willst Du noch mehr...? :grin: :tongue: )


    Ich meine damit folgendes: Wenn Du es unpassend findest, daß er an den Sex mit seiner Ex zurückdenkt, dann muß es doch auch irgendwelche Alternativen für ihn geben, die Du passender findest. An seine jetzige Freundin kann er ja eher schlecht denken, denn dann würde er ja nur heiß auf sie und das wäre ja schlecht, denn das könnte dazu führe, daß er sie bedrängt. Was würdest Du denn also passender finden? Wenn er einfach an irgendein anderes Mädel denkt? Oder Pornos guckt?
     
  • Asylum82
    Benutzer gesperrt
    371
    0
    1
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #71
    Ach du Scheiße. mmer noch also? :kopfschue
     
  • Sparstru
    Sparstru (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    113
    55
    nicht angegeben
    29 Juli 2006
    #72
    Deine Vermutung verteidigst Du ja auffallend vehement, und ich muss Dir mal recht geben !

    Ich zähle vielleicht nur halb, weiß nicht genau, ob ich jetzt Single bin, oder nicht; auf jeden Fall denke ich schon öfter an den Sex mit Exen zurück; teilweise habe ichdas auch in Beziehungen, zumindest in letzter Zeit.
    Ganz kritisch betrachtet, hängt das in der Tat mit Unzufriedenheit auch zusammen; ich weiß leider nicht, wie es anders wäre, da ich noch nie über einen längeren Zeitraum mit einer Frau sexuell wirklich zufrieden war.

    Insofern muss ich schon fast fragen; was genau und inwiefern ist das denn so schlimm ?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten