• 28 Mai 2020
    #1

    Wie oft Sport für einen knackigen Körper?

    Wie oft macht Ihr Sport pro Woche?
    Welche Sportarten?
    Was macht aus Eurer Sicht den knackigsten Körper?
     
  • Sklaen
    Sklaen (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    228
    28
    66
    Verheiratet
    28 Mai 2020
    #2
    Ich fahr 2, manchmal 3 mal die Woche auf meinem Heimtrainer.
    Und normal, ohne Corona, einmal die Woche Gymnastik.
    Mehr mach ich nicht.
    Mein Ziel ist aber auch kein knackiger Körper. Den bekomme ich eh nicht mehr.
     
  • User 67523
    Sehr bekannt hier
    1.491
    168
    491
    nicht angegeben
    28 Mai 2020
    #3
    Ein tiefer (nicht notwendigerweise extrem tiefer) Koerperfettgehalt ist Voraussetzung, damit's wirklich knackig sein kann.
    Aber auch mit etwas mehr kann man noch knackig wirken - generell finde ich persoenlich kleinere, polyvalente Muskeln am Attraktivsten (z.B. die Muskulatur von Kletterern oder Kampfsportlern finde ich schoener als die von Bodybuildern und "Kraftmeiern"), und eine gute Rumpfmuskulatur macht viel aus - ein rundlicher Bauch, auch schon eine kleinere Trommel, ist einfach unattraktiv.

    Und entsprechend muss man halt die Ernaehrung und das Training zusammenstellen.
    (Mehr Muskulatur hat den Vorteil, dass man auch automatisch mehr Kalorien verbrennt.)
    Etwas laengere Saetze mit etwas weniger Gewicht fuehren nicht zu ganz so grossen Muskeln wie die niedrigen Wiederholungszahlen mit sehr viel Gewicht. Man kann aber alles etwas kombinieren - was man wirklich aufbaut, haengt zu einem guten Teil auch von der Veranlagung ab. Ueberhaupt was machen, und das regelmaessig, ist das Wichtigste. Der Rest ist schon fast Feintuning.)
     
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    88
    307
    nicht angegeben
    28 Mai 2020
    #4
    Fast täglich

    Reiten, Laufen, HIIT

    Was verstehst du unter knackig?
     
  • 28 Mai 2020
    #5
    Naja, sportliche Figur. Etwas definiertere Muskeln ...
     
  • User 154004
    Beiträge füllen Bücher
    4.282
    248
    1.295
    Single
    28 Mai 2020
    #6
    Wer’s knackig mag ist beim Kraftsport am besten aufgehoben. Muskeln wirken nunmal straffend.

    Man kann mit einem ausgiebigen Ganzkörpertraining 3x die Woche schon gute Ergebnisse erzielen.

    Ich gehe 4x. Zusätzlich wandern und Fahrrad.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    6.216
    598
    11.232
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2020
    #7
    Ich mache aktuell 5 bis 7 mal die Woche Yoga und gehe 3 bis 4 mal die Woche laufen. Knackig bin ich nicht. Dafür esse ich zu gern ungesundes Zeug :grin: aber man sieht, dass ich Kraft habe.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • 28 Mai 2020
    #8

    Machst Du mit viel oder wenig Gewicht die Übungen?
     
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    88
    307
    nicht angegeben
    28 Mai 2020
    #9
    Joa, dann wie hurryhurryhurry schon sagte, niedriger Körperfettgehalt.

    Das gefällt mir an mir selbst aber nicht, arbeite da nicht drauf hin.
     
  • WeBär
    Sorgt für Gesprächsstoff
    156
    28
    29
    Verheiratet
    28 Mai 2020
    #10
    Ich gehe 3 bis 4mal draußen joggen zwischen
    8 und 10km

    3 bis 4 mal die Woche ins Fitnessstudio für jeweils 1std Krafttraining

    So ist der momentane Ablauf.

    Das ist jetzt nur das bewusste was ich mache. Radfahren rechne ich da garnicht ein ausser ich mache bewusst cardio Training damit.

    Aus meiner Sicht ist draußen joggen die effektivste Art fett loszuwerden und um Kondition aufzubauen.

    Um den frei gewordenen Platz mit Muskeln zu füllen würde ich sagen das Fitnessstudio.

    Da variiere ich zwischen Gewichteheben im Freihantelbereich und core Training. Da gibt es auch echt tolle Übungen die mich durch die Corona Flaute gebracht haben. Habe sogar aufgebaut ohne Gewichte stemmen
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 167777
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    88
    339
    nicht angegeben
    28 Mai 2020
    #11
    Körperlich arbeiten. Macht für mich die schönsten Muskeln und gibt Geld statt dass es kostet :ashamed:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Lieb Lieb x 1
  • Anarchist1
    Anarchist1 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    113
    49
    Single
    28 Mai 2020
    #12
    3-4 mal die Woche. Für mehrere Monte Hauptfokus auf Kraftsport mit mehr essen als man braucht, und dann wieder ein paar Monate Fokus auf Ausdauer. Beides gleichzeitig geht nicht so effizient.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 28 Mai 2020 ---
    Selbst dann ist Sport Sinnvoll. z.B Rückentraining. Wenn man sich den nicht kaputtarbeiten will
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 67523
    Sehr bekannt hier
    1.491
    168
    491
    nicht angegeben
    28 Mai 2020
    #13
    Das stimmt zwar, aber die Zyklen sind zu lang.
    Man sagt, dass Kraft etwa 2 Wochen haelt, Ausdauer etwa 3.
    Deshalb gibt es viele Trainingsplaene, wo man immer 3 Wochen Fokus auf das Krafttraining setzt (auch z.B. bei fast reinem Lauftraining, mehr Sprints, mehr Intervalle, etc.), dann 2 Wochen Fokus auf Ausdauer (wo man laengere Laeufe macht.)
    Gibt aber recht schwierig umzusetzende Trainingsplaene.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 167777
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    88
    339
    nicht angegeben
    28 Mai 2020
    #14
    Mir reichte dafür Musik, der Mann braucht dafür nichts. Der hat es von Kindesbeinen an gelernt...
     
  • Anarchist1
    Anarchist1 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    113
    49
    Single
    28 Mai 2020
    #15
    2 Wochen, wenn man nichts mehr macht. Aber um die Muskeln zu behalten, muss man nur weniger machen.
     
  • User 154004
    Beiträge füllen Bücher
    4.282
    248
    1.295
    Single
    28 Mai 2020
    #16
    Das ist relativ.

    Ich trainiere bis zum Muskelversagen. Man muss ja entsprechende Reize setzen, wenn die Muskeln wachsen sollen.
    Bei für mich weniger Gewicht gibts viele Wiederholungen, bei viel Gewicht weniger.
     
  • User 67523
    Sehr bekannt hier
    1.491
    168
    491
    nicht angegeben
    28 Mai 2020
    #17
    Es geht um die Schwerpunktsetzung.
    Detraining-Effekte setzen bereits schneller ein, wenn man gar nichts mehr macht.
     
  • 28 Mai 2020
    #18
    Ok, d.h. Du legst richtig viel Gewicht z.B. bei Squats auf die Hantelstange?
     
  • User 154004
    Beiträge füllen Bücher
    4.282
    248
    1.295
    Single
    28 Mai 2020
    #19
    Man kann auch ohne Cardio mit einem Kaloriendefizit Fett verlieren.
    Ich mache nie Cardio und das hat sehr gut geklappt. Mit genug Protein in der Nahrung bleiben auch die Muskeln.
    Jeder soll das machen, was einem Spaß macht.
    Krafttraining ist für einen knackigen Körperbau nunmal am effektivsten.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 28 Mai 2020 ---
    Ja. Gibt aber auch Übungen mit weniger Gewicht, dann mache ich aber auch 15 oder mehr Wiederholungen.
     
  • 28 Mai 2020
    #20
    Aber auch mit viel Gewicht so lange, dass es im Po weh tut?
     
    • Witzig Witzig x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten