Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lauraloviedovie
    Sorgt für Gesprächsstoff
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    18 Oktober 2017
    #1

    Wie schätzt ihr das ganze ein?

    Hey euch,
    Seit Juli treffe ich mich mit einem Trainer meines Fitnessstudios den ich vorher nur flüchtig kannte. Wir haben bestimmt 3 Monate uns nur normal getroffen, wobei von ihm aus schon Interesse ausging.
    Ich hatte mich zu dem Zeitpunkt nicht bereit gefühlt irgendwas einzugehen. Nun seit Ende September haben wir uns Schritt für Schritt angenähert (kuscheln, dann küssen, irgendwann intimeres und nun auch sex)
    Wir sehen uns häufig und unternehmen immernoch normales , allerdings sind wir überwiegend bei ihm und werden da auch intim.
    Ich merke wie ich mir immer mehr Gedanken darüber mache und mir wünsche, dass ich mehr für ihn als nir F+ oder sowas bin. Da F+ für mich komplett neuland ist weiß ich auch gar nicht wie ich damit umgehen soll.
    Er sagt schon dass es was exklusives ist, betont auch oft dass es unabhängig vom sex sehr schön mit mir ist/ ich wunderschön bin, küsst mich (außer im fitnessstudio) immer in der Öffentlichkeit, hat mich bereits traumfrau genannt und meldet sich auch oft bei mir.
    Gleichzeitig weiß ich auch dass er F+ schonmal hatte und nichts draus geworden ist weil er keine Gefühle für sie hatte bzw sie zu schnell was festes wollte und er nicht so weit war wie sie.
    Genau in diese Situation möchte ich nämlich nicht gelangen, aber mir fällt es zunehmend schwerer locker zu bleiben, weil ich einfach nicht einschätzen kann was das ist.
    Ich habe einfach Angst dass ich was falsches mache oder die situation komplett falsch einschätze und hoffe deshalb auf Rat und Tipps
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.233
    598
    7.586
    in einer Beziehung
    18 Oktober 2017
    #2
    Sprich ihn darauf an, was das mit euch für ihn ist und sag ihm, wie deine Gefühle aussehen :smile:

    Nach gut 3 Monaten ist das mehr als okay, danach zu fragen.
     
  • Lauraloviedovie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    18 Oktober 2017
    #3
    Ja wobei was körperliches haben wir ja erst seit ca 3 Wochen.
    Und er hatte halt auch schon Kommentare zu einer gemeinsamen Zukunft gemacht von wegen 'wenn wir mal heiraten..' / 'wenn du dich als meine freundin qualifizieren solltest..' oder mir angeboten die hälfte der pille zu übernehmen.
    Das verwirrt mich halt total
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.652
    398
    4.208
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2017
    #4
    "Wenn du dich als meine Freundin qualifizieren solltest"?!???
    :sick:

    Igitt...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 12
  • Honigtöpfchen
    Ist noch neu hier
    19
    1
    0
    in einer Beziehung
    18 Oktober 2017
    #5
    Also ich hatte so F+ schon zweimal in meinem Leben. Beides Mal über einen längeren Zeitraum.
    Im ersten Falle habe ich mich verliebt und er leider nicht, was dazu führte das ich mich für ihn verbogen habe damit er doch noch eine Beziehung mit mir eingeht und wurde dabei nur gnadenlos von ihm ausgenutzt.

    Im zweiten Fall hatte ich das F+ Ding einige Monate mit gemacht und ihn dann darauf angesprochen, dass mir das langsam zu wenig wird. Ich nicht weiß wo ich bei ihm stehe und das gerne ändern möchte. Wir haben drüber geredet und sind seither zusammen.

    Ich glaube heutzutage "nutzen" viele Männer dieses unverbindliche F+ "Beziehungsmodell" um an gewisse Vorzüge recht schnell zu kommen (Sex) und die Frau zu testen ob sie für eine richtige Beziehung in Frage kommt. Dafür würde auch der Satz sprechen "falls du dich als meine Freundin qualifizieren solltest" :zwinker: Hätte...würde...sollte. Aber eben nichts konkretes.

    Warte mit der Aussprache vielleicht noch eine Weile bis DU dir sicher bist, dass das mit euch etwas festes werden soll. Vielleicht kommt er bis dahin auch von alleine und möchte eine richtige Beziehung mit dir eingehen. Finde in dem Fall immer sofort klare Verhältnisse zu fordern verschreckt Männer oft, obwohl sie mit genug Zeit zu mehr bereit wären.

    Sofort abhauen würde ich nur wenn du merkst es wird nichts und du dich nur ausgenutzt fühlst.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Lauraloviedovie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    18 Oktober 2017
    #6
    Ja das Gefühl habe ich auch , wobei ich ihn echt hab zappeln lassen.
    Glaube auch nicht dass er den Satz mit dem Qualifizieren negativ oder abwertend gemeint hat, da ichs ja irgendwo nachvollziehen kann dass man erstmal alles testet bevor man 100% sicher ist und was festes eingeht.
    Meine größte Angst ist dass ich ihn wirklich damit verschrecke weshalb ich mir auch mühe gebe mich da zurückzuhalten und lockerer zu bleiben.
    Mir fällt das ganze nur zunehmend schwerer da ich auch wie du merke dass ich gerne mehr hätte bzw mir das zu wenig wird und ich mir einfach Sorgen mache dass es dann doch nicht ausreicht für ihn.
     
  • Honigtöpfchen
    Ist noch neu hier
    19
    1
    0
    in einer Beziehung
    19 Oktober 2017
    #7
    Locker bleiben ist ein guter Plan.
    Ihr habt erst seit 3 Wochen Sex.
    Wie läufts denn sonst so? Außerhalb des Bettes?

    Wenn du wirklich verliebt und bereit für eine Beziehung bist und diesen ungewissen Zustand nicht mehr aushältst, dann sprich ihn darauf an.
    Sag ihm was du fühlst und das du etwas Festes möchtest...

    Wenn er wirklich keine feste Beziehung möchte wird sich das sowieso nicht so schnell ändern und du hast dann wenigstens Klarheit.
     
  • Lauraloviedovie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    19 Oktober 2017
    #8
    Eigentlich ganz gut. Wir kuscheln auch viel, gehen zusammen trainieren oder mal in die Innenstadt bummeln.
    Meistens läuft es jedoch schon darauf hinaus dass wir am Ende des Tages bei ihm landen , bei ihm schlafen und sex haben . Grundsätzlich glaube ich schon dass er nach einer Beziehung sucht- nicht krampfhaft aber ich glaube er hätte gerne was ernstes wenn alles passt.
    Es ist nicht so dass ich total verliebt bin, allerdings merke ich wie's anfängt und es mich total kirre macht nicht zu wissen was er denkt/ will.
    Mich verwirren die Dinge die er so sagt einfach total und immer wenn ich denke, ich wüsste wie er tickt überrascht er mich mit einer neuen facette.
     
  • Demetra
    Demetra (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.434
    108
    453
    Verheiratet
    19 Oktober 2017
    #9
    Das mit dem "Als Freundin qualifizieren" klingt für mich auf ekelhafte Weise wie eine Castingcouch. Also schau, dass Du schnellstmöglich Klarheit über Euren Status bekommst und dann entscheide, ob Du mit F+ umgehen kannst und willst.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.086
    198
    535
    Verheiratet
    19 Oktober 2017
    #10
    Das mit dem "Als Freundin qualifizieren" .... kann ich absolut nicht einschätzen, weil ich nicht weiß in welchem zusammenhang so ein satz gesagt wurde und auch nicht gehört habe wie so ein satz gesagt wurde.
    natürlich kann man das gleich als abwertend und ekelhaft ansehen, aber ich könnte mir so einen satz auch bei mir vorstellen das ich den sage ... mit einem grinsen im gesicht und/oder einer anderen humoristischen geste.

    so ein satz kann auch ein einstieg sein für ein lockeres gespräch, indem man mal nachfragt was er denn glaubt wie man sich qualifizieren soll und nach welcher zeit dann die "abschlussprüfung" abgelegt wird.
    will sagen: man kann auf humoristische art schon das thema vertiefen und auf diese weise ganz ungezwungen darüber reden.

    unterm strich stimme ich Honigtöpfchen zu und würde erst noch den ball flach halten und noch etwas abwarten.
    sobald du dich ausgenutzt fühlst, sorge für eine klare entscheidung und ziehe die konsequenzen, um nicht stärker verletzt zu werden als die ganze sache es wert ist. :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 140332
    Beiträge füllen Bücher
    3.776
    288
    4.957
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2017
    #11
    Mit deinen Gefühlen verschrecken? Meinst du, dass ist eine gute Basis für eine eventuelle Beziehung?

    Wenn du Angst hast, ihm deine Gefühle mitzuteilen, dann sagt das doch schon viel aus, finde ich. Denkst du, er wird sich in dich verlieben, wenn du dich da verstellst? Das ist doch unlogisch.

    Sprich mit ihm, je schneller du es weißt, desto schneller kannst du einen Haken machen. Ist doch blöd so in der Schwebe zu hängen, oder? Ich fand' diesen unsicheren Zustand immer schlimmer, als zu wissen, woran ich bin. Dann kann man nämlich nach vorne blicken und damit abschließen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Lauraloviedovie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    19 Oktober 2017
    #12
    Ja ich glaube die meisten hier haben das mit dem qualifizieren ziemlich falsch interpetiert. Es war definitiv aus einer lustigen situation und auch spaßig gemeint. Ich sehe mich auch defintiv nicht auf einer castingcouch da der wunsch dass wir niemanden anderes daten oder intim sind mit anderen partnern von ihm kam.
    Ich schätze ich werde dem ganzen noch so 2-3 Wochen geben und dann schauen ob sich nicht bis dahin selbst die Situation ergeben hat das anzusprechen.
    Und hoffentlich hat sich dann auch bei mir mehr Klarheit ergeben
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste