Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    5 August 2006
    #1

    Wie schnell baut sich Muskelmasse ab?

    Hallo Zusammen, ich bin jetzt seit Januar bis vor 5-6 Wochen regelmäßig, d.h. 2-3 mal in der Woche ins Fitnesstudio gegangen, und hab auch recht schnell an Gewicht zugelegt, da ich bisschen Untergewicht habe/hatte. Leider habe ich in letzer Zeit durch meine neue Arbeitsstelle quasi gar keine Zeit mehr dazu. Gerade nächste Woche bin ich wieder wie so häufig komplett auf einem Seminar... Ich denke aber dass ich die Woche darauf wieder regelmäßig (ca. 2x pro Woche) anfangen könnte. Ist die alte Muskelmasse bis dahin schon verschwunden, oder dauert das seine Zeit? Dass ich mit ziemlichem Muskelkater rechnen muss das habe ich einkalkuliert...:smile:
     
  • Moonlight boy
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    5 August 2006
    #2
    kommt drauf an wie du dich in letzter Zeit ernähert hast;
    Wenn du oft und ausreichend Kohlenhydrate und Proteine im Kombination zu dir genommen hast, kannst du schnell wieder an Gewicht zulegen.
     
  • einsam
    einsam (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    5 August 2006
    #3
    muskeln bilden sich sehr schnell zurueck. ich merke das an mir, wenn ich eine Woche lang nicht mehr gelaufen bin, fahre ich konditionell auf sparflammen und brauche bestimmt 3-5 laufeinheiten um wieder an die alte leistung anzuknüpfen.

    wenn du keine zeit hast fürs studio (find ich im übrigen völlig überflüssig und zu teuer - kann man alles ohne geräte machen!), dann mache morgens und abends jeweils 10 minuten übungen - z.B. 30-40 liegestütz, 30-40 sittups, 30-40 kniebeugen usw. ein bischen lockerungs und dehnübungen - so kann man das niveau ein par tage halten - dient aber nur der überbrückung, nach ner woche oder zwei sollte das normale training wieder einsetzen.
     
  • Shamrock
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    nicht angegeben
    5 August 2006
    #4
    Muskelmasse baut sich viel schneller ab als auf, das ist weitgehend bekannt. Wenn du vorher 2-3x die Woche warst, solltest du auch in hektischen Zeiten mindestens 1x die Woche gehen, damit du einigermassen den aktuellen Stand halten kannst. Pausen von mehr als ein bis zwei Wochen sind nicht empfehlenswert, aber das ist von Person zu Person verschieden und hängt auch davon ab, wie du bisher trainiert hast.
     
  • Hagakure
    Hagakure (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    113
    65
    Single
    8 August 2006
    #5
    naja kommt drauf an, was du trainiert hast, Kraft oder Ausdauer.
    Wenn du Kraft trainiert hast, dann geht das extrem schnell wieder weg, vor allem wenn du nur halbes jahr bis dahin gemacht hast..
    Also ich hab vor den Sommerferien noch 60kilo 12mal gedrückt, jetzt fang' ich wieder bei 50kg an -.- (weil ferien halt nur gesoffen und so...).

    Bei ausdauer ist es nicht ganz so schlimm, die ersten mal trainen sind dann schwer, aber danach gehts dann wieder.
     
  • DerRabauke
    DerRabauke (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    103
    6
    Single
    13 August 2006
    #6
    Bei der Kraft hat das aber weniger mit dem Muskelquerschnitt zu tun. Da liegt die Ursache hauptsächlich im zentralen Nervensystem das zu Anfang einfach nicht die "volle Belastung" der Muskeln zulässt. Das hat eine körpereigene Schutzfunktion. Darum ist man meistens nach einer kleinen Trainingspause auch wieder zügig bei seiner Leistung die man beim Aufhören erbringen konnte.

    Wie schnell die Muskeln sich zurückgebildet haben hängt von vielen Faktoren ab. Ernährung, Stress, Lebenslage, mentales Befinden, sportliche Aktivität in der Pause usw. usf.!

    @Moonlight Boy
    Was haben Kohlenhydrate mit den Muskeln zu tun? Die Energie kann genauso gut aus der Fettzufuhr stammen!

    @einsam
    Ohne Geräte und Hanteln wirst du ganz schnell garnichts mehr erreichen können. :zwinker:
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    13 August 2006
    #7
    Kraft wächst maximal proportional zum Muskelquerschnitt. Gehen die Muckis weg, verliert man auch Kraft
    Off-Topic:
    Vorausgesetzt, alle anderen Faktoren ändern sich nicht. Nur für die Haarspalter unter uns:tongue:
     
  • DerRabauke
    DerRabauke (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    103
    6
    Single
    14 August 2006
    #8
    Das stimmt. Jedoch sieht es mit der Proportionalität in die andere Richtung nicht so aus.
    Der Muskelquerschnitt kann erhalten geblieben sein und trotzdem ist ein Teil der Kraft weg. Genau da ist das zentrale Nervensystem aktiv. Wie schon gesagt, ein körpereigener Schutz, um den Muskel nicht überzubelasten.
    Davon mal ab muss man natürlich erstmal klären von welcher Kraft wir sprechen. Nicht jede Muskelfaser wächst gleich.
     
  • Pennywise
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #9
    Ich bin vor ein paar Wochen von einem 5 mal die Woche ganzkörpertraining zu einem 4er splitt(2 tage training, einen pause) gewechselt, kann aber im moment für ca eineinhalb wochen nicht ins Studio gehen. Versuche die Zeit mit Liegestütz, Crunches und Dips zu überbrücken. Hoffe das klappt...
     
  • DerRabauke
    DerRabauke (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    103
    6
    Single
    27 August 2006
    #10
    Mach lieber Pause. Das bringt dir mehr als ein paar lächerliche Liegestütze... :zwinker:
     
  • Pumper
    Pumper (32)
    Benutzer gesperrt
    17
    0
    0
    nicht angegeben
    1 September 2006
    #11
    Dieser Thread ist besser als jedes Märchenbuch ...
     
  • Kjoe
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    11 September 2006
    #12
    Aber Hallo, was hier alles gepostet wird von Leuten die anscheinend keine Ahnung von der Materie haben.

    Ernährung ist und bleibt das wichtigste, aber wenn die bei dir stimmt geht das schnell, schonmal was vom Memory Effeckt gehört :zwinker:
     
  • Frostis
    Frostis (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    13 September 2006
    #13
    Die ersten 20% bauen sich sehr schnell ab. Da ist schon nach ein paar Wochen Schicht.. ab diesem Punkt geht es sehr langsam.
    Wenn ihr euch Weltklasse Sportler anseht die ein Jahr aufgehört haben und danach an alte Erfolge anknüpfen können ohne Jahrelanges auftrainieren, seht ihr das bestätigt.

    Das ganze Vorausgesetzt, das die Ernährung stimmt! Wer nicht seine Kalorien und Eiweißrationen einhält ist sehr schnell alles los :smile:

    Der Effekt, dass man nach einer Woche Konditionellem nichtstun keine Leistung mehr bringen kann ist meiner Meinung nach ehr eine Frage der Gewöhnung. Rein physich ist das kein Problem, aber Ausdauerbelastungen sind immer eine Frage der Abhärtung. Diese Härte verliert man sehr schnell, wenn man nicht regelmäßig trainiert.
    Zumindest würde ich das aus meinen Erfahrungen heraus davon ausgehen. Da man an den Laktat und Pulswerten eigentlich keine Signifikante veränderung feststellen konnte, die selbe Leistung aber mehr geschmerzt hat. Das ist denke ich ehr eine Kopf und Gewöhnungssache. Allerdings hab ich immer nur die Athletenseite kennengelernt :smile: Sportmedezinisch hab ich nicht wirklich Ahnung.
     
  • tobias_w
    tobias_w (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    594
    101
    0
    nicht angegeben
    15 September 2006
    #14
    mach dir doch nicht solche gedanken..... man "sollte" sogar ab und zu mal eine woche pause einräumen nach einer bestimmt langen zeit.... fang einfach wieder langsam an bist schnell wieder da wo du warst..... macht da nicht sonen gedöhns drum:tongue:

    mfg tobi
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste