Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    5 November 2004
    #1

    Wie soll ichs ihnen sagen?

    Also:
    Ich habe jetzt einen Freund und ich weis nicht wie ich meinen Eltern das sagen soll...
    Ich erzähle meinen Eltern eigentlich gar nichts über Freunde oder so...
    Bitte helft mir...
    Ich weis nicht was ich zu ihnen sagen soll..
    Vor allem, weil mein Schatz und ich eine Fernbeziehung führen...und er somit öfter mal n Wochenende bei mir pennen sollte....also wenn wir uns halt sehen wollen...
     
  • bengel
    bengel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    nicht angegeben
    5 November 2004
    #2
    Verstehe dein Problem nicht :ratlos:
    Darfst du keinen haben??
     
  • Luxia
    Luxia (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2004
    #3
    wie alt bist du?
     
  • ReShera
    Gast
    0
    5 November 2004
    #4
    ....
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    5 November 2004
    #5
    Ich bin 17.

    Habe meinen Eltern halt seither so gut wie gar nichts erzählt. Es ist irgendwie wie ein teufelskreis. Ich erzähle meinen Eltern nichts, meine Mutter versucht- um wenigstens etwas rauszubekommen- mich auzuspionieren etc... und dann macht sie auch immer so dumme andeutungen oder gibt dumme Kommentare ab, wenn ich weggehe und sie nicht genau weis mit wem und so. Und weil mich das total ankotzt erzähl ich ihnen noch weniger und dann geht immer die streiterei los...

    Und da es mir von Anfang an sehr ernst ist mit meinem Freund, will (und muss) ich es ihnen aber sagen... aber ich weis nur nicht WIE, weil ich sowas noch nie gemacht habe und auch nicht weis wie sie reagieren....
     
  • Ziana
    Ziana (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2004
    #6
    ReShera hat recht: Bevor du deinen Freund deinen Eltern vor stellst, solltest du ihnen davon erzählen, dass du dich verliebt hast. Es wird leichter für sie sein, wenn sie sich langsam an den Gedanken gewöhnen können, dass du einen Freund hast.
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    5 November 2004
    #7
    Ja, das ist mir auch klar...

    Nur ich weis nicht WIE ich ihnen das sagen soll..
    Ich kann doch nicht einfach sagen: " Hey, wisst ihr was? ich hab mich verliebt!" ...kann doch nicht mit der Tür ins Haus fallen...
     
  • Ziana
    Ziana (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2004
    #8
    Also ich würds einer Person zuerst mal beiläufig sagen, zB. deiner Mutter beim einkaufen oder falls du sie in der Küche antriffst und dir unter einem Vorwand (Apfel holen, etc.) kannst du ihr ja folgendes sagen: "Du Mutti, ich hab wen ganz netten kennengelernt, ich schätze ich bin verliebt".

    Egal wie dus sagen wirst, für den ersten Moment wirds zwar ein Schock sein, aber deine Eltern sollten einsehen, dass du Erwachsen wirst und auch das Recht hast dich zu verlieben. Mit der Zeit werden sie sich daran mehr oder weniger daran gewöhnen (müssen).
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    5 November 2004
    #9
    Dankeschön :gluecklic
    Ich glaub das hat mir jetzt schon um einiges weitergeholfen...

    dennoch wäre schön noch n paar andere Möglichkeiten oder so zu kennen...
    Danke aber schon mal für eure Ratschläge :smile:
     
  • Ziana
    Ziana (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    6 November 2004
    #10
    Gern geschehen :smile:

    Welche Möglichkeiten du noch hättest? Vielleicht könntest du ja mal deine Eltern etwas über Liebe und dem ganzen drumherum fragen (zB wie sie sich kennengelernt haben und wie sie deren Eltern darauf vorbereitet haben). Ich glaub Eltern fühlen sich sehr geehrt, wenn die Tochter auch mal um Rat bittet bzw. sich für deren Leben interessiert :grin:

    Ich hatte eigentlich nicht das selbe Problem wie du, weil ich ja doch eine etwas andere Beziehung zu meiner Mutter habe.

    Aber ich glaube es fällt Eltern schon auf, wenn man verliebt ist, man strahlt ja einfach und das bemerken sie sicher. Und wenn ich glücklich bin, platzt es mir auch einfach raus, dass ich wen tollen kennengelernt habe. Vielleicht sollte ich mich da etwas zurückhalten :zwinker:
     
  • Luxia
    Luxia (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 November 2004
    #11
    Hallo

    Wenn meine Tochter im Alter von 17 Jahren zu mir kommt, mir erzählt, dass sie sich verliebt hat und mir ihren Freund gerne vorstellen möchte, freue ich mich aus ganzem Herzen mit ihr und bin dankbar, dass sie Vertrauen zu mir hat.
    Es ist die natürlichste Sache der Welt, dass Kinder keine Kinder bleiben, erwachsen werden und ihre eigenen Wege gehen.
    Als Elternteil will man seine Kinder wo es geht unterstützen, mit ihnen den Weg bahnen.
    Ich als Mutter wäre froh, wenn meine Tochter den Freund überNacht mit nach Hause nimmt. Ich weiß sie dann gut aufgehoben.
    Also Mut Mädl, kann mir nicht vorstellen, dass es Probleme gibt du bist alt genug für die Liebe :smile:)
     
  • Rob19
    Rob19 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    6 November 2004
    #12
    klar, wenn die Eltern Verständniss voll sind, dann kann man schon darüber sprechen.
    Hab zB mit meiner Mutter auch gesprochen als ich Liebeskummer hatte. Zwar wollte ich es nicht, aber sie ist selbst darauf gekommen und hat mich darauf angesprochen *g* tja Mutterinstinkte :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste