Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 Februar 2010
    #1

    Wie sollten Liebesstellungsbücher idealerweise bebildert sein?

    Wie sollten eurer Meinung nach Liebesstellungsbücher idealerweise bebildert sein? Strichzeichnungen, Comics, realistische Zeichung, Foto ohne Genitalien, Foto mit Genitalien oder gar nur Text?
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.236
    598
    5.760
    nicht angegeben
    11 Februar 2010
    #2
    Zumindest sollte man es alles visualisiert haben, denn Stellungen alleine von Verbalbeschreibungen zu verstehen, ist mitunter schwierig.
    Die Qualität und Detailfreudigkeit der Bilder ist dann das Wandeln auf dem Pfad von Information zur Erotik :zwinker:.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.038
    248
    674
    Single
    11 Februar 2010
    #3
    Ist mir egal, solche Bücher lese ich nicht. Lieber ein guter Porno.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    11 Februar 2010
    #4
    Zeichnungen! Idealerweise Grundriss und Aufriss. Daneben auch Dinge einzeichnen, die verdeckt werden. Gestrichelt. Ich muss das ganz haargenau kopieren können, sonst wäre die Stellung ja falsch und das kann ja keiner wollen? :rolleyes:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    12 Februar 2010
    #5
    Hängt vom Zweck des Buches ab.
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2010
    #6
    Wie viele bzw. welche Zwecke kann ein Liebesstellungsbuch denn haben?
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    12 Februar 2010
    #7
    Stellungsbücher?

    Ne, ich habe mich zwar ne Zeit lang für die ZEit um den 1. Weltkrieg und dem 2. WK interessiert und dem Krieg an sich. Aber sowas? Ne, das ist mir zu Detailiert.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    12 Februar 2010
    #8
    Mir fiele da spontan Folgendes ein:
    -Aufklärung - primär Erwachsene
    -Aufklärung in der Schule (so, und bevor jetzt jemand anfängt zu schreien: Ich war vor wenigen Wochen auf einer Art "Sexualpädagogik-Didaktik"-Seminar. Ich weiß, dass vermutlich die wenigsten von euch offene Bilder im Unterricht zu sehen bekommen haben - nun, an einigen Schulen ist das anscheinend anders. Die Leiterin war bzw. ist selbst Lehrerin und ihre Materialien sind wohl das, was einige als pornographisch bezeichnen würden. Und bitte, BITTE jetzt keine Diskussion ob das sinnvoll ist oder nicht).
    -Stellungsüberblick Erwachsene
    -Stellungsüberblick in anregender Version :zwinker:
    ...
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    13 Februar 2010
    #9
    Fotos. Comics wäre völlig ungeeignet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste