• Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.601
    248
    780
    vergeben und glücklich
    26 Oktober 2004
    #21
     
  • cat85
    Gast
    0
    26 Oktober 2004
    #22
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut) 13

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen? Freunde und später Eltern

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... ) Feiern am WE

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    her viel

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    meistens:zwinker:

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    Alkopops oder Wodka

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    abends

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    na, ich werde betrunken...

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet?
    ja
    Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde?
    kommt halt schonmal vor
    Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    eher nicht

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    kommt auch drauf an...

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    gelangweilt
     
  • Leeloo
    Leeloo (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #23
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    mit 15

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    haben wir selbst gekauft (Weinhaltige Getränke)

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    zu Feiern und manchmal zum Essen

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    eher wenig

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    jup

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    Wein und Mixgetränke

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    abends

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    joa, halt so die typischen Sachen, aber meist kommt's nicht mal soweit, weil ich nicht so viel trinke


    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    ich musste mich bisher einmal übergeben, naja ich weiß halt wieviel ich trinken darf und da hab ich die Grenze überschritten, mir ging's am nächsten Tag jedenfalls sooooo dreckig dass ich das nicht unbedingt nochmal erleben will

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    nö, eigentlich kein Unterschied

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    ich find das anstrengend man muss halt aufpassen, dass der andere keinen Scheiß macht und ihn nach Hause bringen und so
     
  • DARCO1977
    DARCO1977 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    27 Oktober 2004
    #24
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    Müßte so mit 16 gewesen sein.
    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    Gekauft an der Tankstelle, das weis ich noch ganz genau *g*
    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr?
    In gemütlicher Runde mit Freunden auf einer Party, und zuhause zum genüsslichen verzehr.
    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    Am Wochenende höchstens 10 Flaschen Bier.
    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    Ja klar, unbewusst etwas in den Körper aufzunehmen sollte man nie machen.
    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    Nur Bier, und nichts anderes !
    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    Nicht vor 17:00 Uhr und nicht länger als 05:00 Uhr
    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    Der Alkohol macht einen lockerer, und man fühlt sich wohl.
    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    Ich denke das Toilettenbecken hat jeder schon mal angebrüllt, aber nur so kann man herausfinden wo seine Grenzen sind. Ich persönlich bin nicht scharf drauf noch mal in einer so Hilflosen Situation zu sein und von anderen abhängig.
    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    Sollte sich die Wage halten ! Das man noch unterschiede merkt.
    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    So wie immer. Personen die mit Alkohol nicht umgehen können und Gewalttätig werden und nicht mehr in der Lage sind intelligent zu denken die Meide ich.
     
  • Bea
    Bea (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2004
    #25
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)

    --> Noch gar nicht *grinsel* Ich weigere mich nach wie vor, Alkohol in sinne von "saufen" oder "zum Spaß tirnken" zu mir zu nehmen. Was ich allerdings mache: Beim Griechen bekommt man ja zu beginn immer so ein Stamperl - das trink ich dann schon ^.^ - außer ich weiß, dass ich noch Autofahren muss :smile:

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?

    --> Restaurant wie gesagt... sonst: Medikamente (bis über 50Vol-% hatte ich durchaus) und wir hatten auch immer was zu hause, was mich nie interessiert hat :smile:

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )

    --> Gar nicht, außer eben mal so im Restaurant dieses Begrüßungs-und-Verabschiedungs-Stamperl

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)

    --> wenig - sehr wenig - gar keinen *g*

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?

    --> Ja, sehr sogar... Seit ich meinen Freund mal im Vollrausch erlebt hab, noch viel mehr als davor schon...

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?

    --> Trinken tu ich in dem Sinne keinen - aber machen tu ich gerne Liköre

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?

    --> wenn, sind wir abends weg *g*

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)

    --> Nachdem das in so geringen Mengen geschieht - nein

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?

    --> nö, ist mir noch nicht passiert

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?

    --> nö

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?

    --> schon passiert *g* Ich fand's lustig, dass ich meinen Freund die Treppe rauf stützen msuste, weil er getorkelt ist und er sich an mich geklammert hat wie ein kleines Kind, damit seine Eltern nicht merken, wie besoffen er ist - war aber auch das einzige mal, danach hat er (in meiner Anwesenheit) nie mehr so viel gesoffen *g*


    Was ich allerdings sehr gerne mache: Ich backe und kcohe mit Alkohol. Z.B. muss bei Schwarzwälder Kirschtorte der Boden einfach mit einer Mischung aus Kirschsaft und Kirschwasser getränkt werden. Und in Ochsenschwanzsuppe gehört z.B. kurz vorm Essen ein Schuss Sherry.
     
  • Engelchen1985
    0
    27 Oktober 2004
    #26
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    Puh... als kl. Kind... :grin:

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    Oma & Eltern... (Man durfte mal ein Mini-Schlueckchen trinken, dne Rets oder so :tongue: ).

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    In erster Linie auf Schuetzenfesten, Hofstaatfeten etc - also wenn's was ist, das mit den Schuetzen zu tun hat :zwinker:. Im Lager :engel: und ansonsten auf Geburtstagen o.ae. und da weil's Spaß macht & schmeckt.
    Frustsaufen kam auch schonmal (aber extremst selten) vor... :schuechte

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    Hmm... rel. viel (gerade auf'n Schuetzenfesten wenn's fuer uns alles 4free gibt :link: ), aber nie zuviel - musste deswegen bisher noch nie kotzen :wuerg: o.ae., kein Filmriss...

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    Jap, ich denke schon - auch wenn ich nur einen Schluck Sekt hatte setz ich mich dann nimmer ans Steuer.

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    Hmm... Birkemai/er (was jetzt wieder keiner kennt *gg*), diverse Cocktails, Kurze (sofern das nicht Jaegermeister o.ae. ist) und Bier (bzw. Kre) ist iegentlich auch ganz i.O. :gluecklic

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    IdR gegen Abend/Abens z.T. nachts (kommt drauf an wie lange man so feiert :zwinker: )... aber beim Schuetzenfest eigentlich den
    ganzen Tag. :bier:

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    Hm ja... bin weniger schuechtern (und das ist auch gut so! :link: :eek: :grin: ).

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    s.o. - hab ich nicht und hab's auch net vor... Leute die meinen man haette dann was verpasst kann ich net verstehn.

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    Hmm... kommt drauf an wieviel ich getrunken hab :grin: , gut angeheitert sein is shcon ganz nett.

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    Kenne ich ganz gut *gg* - naja... ist mal ganz lustig zu sehn worueebr die sich dann unterhaltne und lachen koennen.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.119
    173
    2
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #27
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    -mit 12 oder 13 (13 weiß ich sicher, 12 nicht genau)

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    -auf Geburtstagen/Feiern/Silvester; ältere habens gekauft oder eben selber, von den Eltern (teilweise halt gesponsort für Feiern, weiß nicht ab wann)

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    -Beim/vorm Feiern, sprich aus Spaß und weils durchaus auch schmeckt

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    -Ich bin der Saufofant :zwinker: Nein, Spaß bei Seite.. es gibt Zeiten, da trink ich gar nichts, und dann mal ne Weile da trink ich jede Woche ziemlich viel.. es kommt drauf an..

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    -Ja, allerdings.

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    -Mixgetränke: Whiskey-Cola, Wodka-O, Wodka-Fanta, Wodka-Redbull, Wodka-Kirsch, Amaretto-Apfelsaft... etc. ansonsten auch eher 'süßes' Zeug, sprich so Fruchtzeug oder auch Alkopops.

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    -Abends/Nachts, frühestens am Nachmittag

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    -Joah, hat das wohl so mit sich.. ich bin lockerer, offener, denk ich.. und ich laber manchmal viel Scheiße.. und mir ists auch schon passiert, dass die Laune sehr stark umgeschlagen ist

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    -Ja, ist mir *zähl* 4 mal passiert.. Fall 1 war definitiv bei der Menge zu durcheinander, Fall 2 passiert aufgrund von zu leerem Magen, Fall 3 führe ich auf nen verdorbenen Magen oder so zurück - die Menge war nix besonderes, kein durcheinander - und mir gings noch länger schlecht, Fall 4 war zuviel Whiskey, den ich nicht gewohnt war :zwinker:. Scharf drauf bin ich definitiv nicht.. und ich lege es auch nicht darauf an - normalerweise höre ich auf, wenn ich denke, dass es genug ist.. Es gibt auch Punkte, da weiß ich genau, wenn ich noch einen Schluck trinke, kommts sofort wieder raus.

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    -Kommt drauf an.. Das ist schwer zu sagen.. ich kann mich auch ohne Alkohol sehr gut fühlen und wahnsinnig viel Spaß haben, wenn nicht sogar mehr. Es kann aber eben durchaus nett sein, angetrunken zu sein. Andererseits ist es mir nach ner depressiven Phase schon zweimal passiert, dass ich nachdem ich getrunken habe, absolut 'abgestürzt' bin - Heulkrampf und solche Späße.
    (Daher trinke ich auch nicht, wenns mir schlecht geht.. das bringt gar nix.)

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    -Es kommt drauf an, wie derjenige sich verhält.. Ich kenn Leute, die sind mit hohem Alkoholpegel noch ziemlich normal und umgänglich..
    Schlimm find ichs dann, wenn ich davon die Auswirkungen zu spüren krieg.. z.b. den Partner nach Hause schleifen muss..
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #28
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)

    Das erste Bier war mit 14.

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?

    Keine Ahnung, irgendwann war's halt mal "cool". Pubertätsgehabe.

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )

    Auf Konzerten, Parties, bei der Arbeit (arbeite in einer Kneipe, da bleibt das nicht aus).

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)

    Phasenweise. Manchmal jedes Wochenende, dann auch mal wieder drei Monate gar nicht.

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?

    Es ist rein biologisch betrachtet eine der härtesten Drogen überhaupt.

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?

    Bier - harte Sachen vertrage ich nicht so, das geht meistens schief.

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?

    Abends.

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)

    Ich werde immer sehr anhänglich... :smile:

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?

    Das gab's früher oft. Inzwischen weiß ich ganz gut, wo die Grenze ist. Abschrecken tut es am Morgen danach, aber einen Tag später ist es meist wieder vergessen...

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?

    Auch das ist phasenweise. Das Alkohol ein Katalysator ist, da braucht man sich nichts vormachen. Die lustigsten Abende in meiner Kneipe hatte ich, wenn bei allen Beteiligten viel Alkohol im Spiel war. Aber es gibt auch Zeiten, da ist es nüchtern einfach interessanter. Dass ich mich generell besser fühle kann ich nicht sagen - einfach anders.Man macht Dinge, die man nüchtern nicht tun würde.

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?

    Auch das gab's oft genug, und das find ich auch nicht schlimm.
     
  • Pica
    Pica (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2004
    #29
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)

    Seit ungefähr 16

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?

    Eltern und Kumpels

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )

    Nach Feierabend, Abends

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)

    wenig. da meist Autofahrer

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?

    Ja

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?

    Bier, Wein

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?

    Abends

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)

    Ich bin offener, Lockerer

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?

    Nein Ich kenne meine grenzen

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?

    Auf jedenfall geht es mir besser.

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?

    Ist manchmal recht lustig den anderen zuzuschauen aber auch scheiße, weil man dann selber kein spaß hat. Merke ich sehr oft, da ich meist Autofahrer bin in Discos
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2004
    #30
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    14, fast 15

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    von Freunden

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    ausschließlich auf Parties

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    Wenig! Alle paar Monate mal

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    Yepp

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    am besten schmeckt mir: wodkabull, baileys... da teuer, trink ich aber meistens nur bier

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?abends / nachts

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    Hemmungsverluste

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    Obwohl ich früher (in meiner "schlimmen" Zeit :zwinker: ) wenn ich was getrunken habe, viel mehr getrunken hab, musste ich selten kotzen. Das Kotzen ist mir eigentlich auch egal, nur wenn ich enthemmt bin isses nicht so toll *g* Daraus gelernt hab ich auf jeden Fall, nachdem ich mit 15 innerhalb von sechs Wochen sechs Mal sturzbetrunken war, trinke ich wie gesagt kaum noch, und wenn, dann sehr wenig.

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    Es ist in dem Moment schon lustiger, aber meistens gleicht es nicht die Schmerzen am nächsten Tag aus :zwinker:

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    Passiert mir öfter mal, da ich eben sehr selten was trink. Ich schau dann halt, ob man ihm irgendwie helfen kann. Ansonsten ist es meistens ganz lustig den anderen zu zu sehen.
     
  • Laja
    Laja (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    27 Oktober 2004
    #31
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    Ich habe das erste Mal getrunken als ich 16 1/2 war.

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    Meine Freundin und ich haben es zusammen ausprobiert, und mein Freund, mit dem ich damals zusammen kam, hat mich "verleitet" :grin:

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    Ich trinke nur auf Partys, oder manchmal, wenn ich mich mit meiner Freundin treffe. Aber dann keine harten Sachen.

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    Ich trinke - im Gegensatz zu den meisten meiner Altersgenossen - sehr wenig. Immer nur dann, wenn es einen Anlass gibt, und der ist recht selten. Einmal im Monat, wenn überhaupt.

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    Ja, das ist mir klar.

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    Ich liebe Bier und Alkopops, aber ich mag auch gerne Dooleys + Baileys. Gelegentlich trinke ich auch Wodka-/Bacardi-Cola.

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    Abends.

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    Ich habe ein enorm eingeschränktes Wahrnehmungsvermögen, verliere leicht das Gleichgewicht, kann Wörter nicht mehr deutlich ausprechen.
    Aber das ist natürlich auch nur dann extrem, wenn ich viel getrunken habe.
    Und dann kann ich mich am nächsten Tag auch meistens an vieles nicht erinnern.


    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    Ich habe mich schon drei Mal von Alkohol übergeben und ich finde es ekelhaft.
    Normalerweise höre ich auf, bevor mir schlecht wird.
    Aber manchmal geht es nicht.


    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    Besser würde ich so nicht sagen. Es ist lustig, man wird fröhlich und viel offener.
    Aber besser? Nein.


    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    Das finde ich in den meisten Fällen nicht so angenehm. Wenn ich gar nichts getrunken habe, denke ich zu viel darüber nach und langweile mich schnell.
    Oder ich bin so gut drauf, dass ich einfach simuliere, betrunken zu sein - dann ist es sehr lustig.
    Ansonsten finde ich es "witzig", wenn mein Freund getrunken hat und ich noch ziemlich klar bin :grin:
    Wenn Erwachsene, also im Alter meiner Eltern, betrunken sind, finde ich das blöde und halte mich von ihnen fern.
     
  • hevydevy
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #32
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut) 15

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    Mit Freunden gekauft & vom Vater aus der Bar oder dem Kasten genommen.

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    Feiern, Spaß, Besäufnisse

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    viel - allerdings nur am Wochenende oder bei speziellen Anlässen wie Karneval.

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    Ja klar, schon oft genug miterlebt

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    Bier, Jägermeister-Redbull

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    nachmittags, abends, nachts

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    Ja, manchmal aufgedrehter, manchmal trauriger, manchmal wütender...eigentlich kann man sagen, es ist ein Emotions-Verstärker.

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    Ich habe mich schon sehr oft davon übergeben, aber das ist lange her, am Anfang eher. Es hat mich nicht abgeschreckt. Ich habe immer zu viel getrunken und irgendwann hat der Körper diesen natürlichen Abwehmechanismus verloren. Ich kotze heutzutage nur noch seltenst von Alkohol.

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    Am WE gehört es einfach dazu. In der Woche denke ich noch nichtmal dran, was zu trinken. Ob ich also trinke oder nicht hängt nicht davon ab, wie ich mich gerade fühle.

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    Sehr gelangweilt.
     
  • bunnylein
    bunnylein (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2004
    #33
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    15 ca.

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    partys

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    Feiern, Spaß, Besäufnisse

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    viel - allerdings nur am Wochenende oder bei speziellen Anlässen wie Karneval.

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    ja, aber bisher kann ich gut damit umgehen

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    rum

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    abends, nachts

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    eigentlich kann man sagen, es ist ein Emotions-Verstärker. meinen frust wegsaufen kann ich nicht, er wird nur stärker...

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    manchmal wünsch ich mir ich würd kotzen damits wieder draußen ist. finger in hals funktioniert bei mir nicht.

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    Am WE gehört es einfach dazu. In der Woche denke ich noch nichtmal dran, was zu trinken.

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    neidisch
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    27 Oktober 2004
    #34
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    hm, mit 13 vielleicht schonmal n sekt....ich hatte aber auch schon bier am schnuller *g*

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    gekommen hört sich so heimlich an...ich hab einfach n glas hingestellt bekommen (zu geburtstagen o.ä.)

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    meistens auf feiern, aber auch in anderen grüppchen

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    eher wenig im gegensatz zu anderen *g*

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    sicherlich- wie so vieles im leben. aber dann müßt man auf alles verzichten, weil jegliches nahrungs-/und genußmittel irgendwelche bedenken hinterlässt.

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    wenn dann hochprozentiges (whisky, cognac, obstbrand, cocktails and so on- liköre oder so "dünnes" zeugs mag ich nich *g*)

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    abends

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    meistens wird mir nur übel

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet?
    noch nie...wenn ich merke, daß es mir schlecht wird, höre ich sofort auf und trinke irgendwas anderes.

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    besser? nein

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    ich mag an- oder betrunkene leute überhaupt nicht und distanziere mich. ich hab mich meist so in der gewalt, daß ich niemandem peinlich sein muß :smile: gegen trinken hab ich nichts, aber sehrwohl über sinnlose sauferei.
     
  • Celina83
    Celina83 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    27 Oktober 2004
    #35
    Guckguck,

    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)

    14

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?

    Papa

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )

    Partys und mal einen Wein zum Entspannen...

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)

    zu viel

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?

    jepp, ich weiß was Alkohol für Auswirkungen haben könnte.

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?

    Cocktails (naja, hab mich auf Malta dran übersoffen, viel zu süß), Shandy (Radler), Wodka O

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?

    Ausschließlich abends

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)


    Bekomme einen Klärungsflash und rede viel...

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?

    Jepp, nicht nur einmal (ist aber schon länger her)... Trinke heute weniger als früher, also passiert sowas nicht mehr... und wenns passiert, passierts... Danach gehts mir wenigstens besser :smile:

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    lockerer, meist nicht besser

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?

    genervt

    au revoir
    celiná
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #36
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    hm, mit 6-8 Jahren mal einen Eierlikör von Omi. Erster fataler Suff mit ca. 14: Dujardin Weinbrand. Seitdem nie wieder Weinbrand getrunken. :kotz:

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    Oma bzw. ehrlich geklaut:grin:

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    Beim Ausgehen

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    eher wenig im gegensatz zu anderen

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    Logo

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    Hefeweizen, Jägermeister, Gin Tonic, PACHARÁN!!!

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    nachts

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    ja

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet?
    früher ja, langsam kene ich meine Grenzen

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    Manchmal schon, ja. Ich glaube aber manchmal, daß es bei mir persönlich mehr an mit dem Alkoholgenuß verbundenen Ritualen (Ausgehen, Tanzen, Spaß haben) liegt

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    ich mag Besoffene nicht
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #37
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    Als Kind so mit 7 oder 8 habe ich irgendwie immer am Bier von meinem Vater genippt und mich jedesmal fürchterlich geschüttel.
    Dann ging es glaub so mit 15 oder 16 weiter mit Kosten an allen möglichen Alkoholart. Hat mir aber alles nicht geschmeckt.
    So richtig regelmäßig ist es seitdem ich 19 bin.

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    Mit 15 von meinen Eltern kleine Mengen bekommen. Mit 19 selbst gekauft.

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    Zu irgendwelchen Feiern, wenn ich Ausgehe und nicht mehr fahren muß ...

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    Bisher wußte ich immer wie ich nach Hause gekommen bin. Also nicht zuviel.

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    Ja

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    Nur kein Bier. Also Mixgetränke, Cocktails, ... am liebsten Malibu.

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    Abends oder Nachts

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    Ja teilweise. Kommt halt auf die Menge drauf an.

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet?
    Nein noch nie.

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    Mit Alkohol werde ich vielleicht bissel lockerer aber sonst sehe ich keinen Unterschied.

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?
    Find ich nicht so toll wenn die Person dann nur rumlallt oder alles vollkotzt. Muß echt nicht sein.
     
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    27 Oktober 2004
    #38
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)
    so 13, 14 ... halt mal Sekt oder so ^^

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?
    Mhh hab mit ner Freundin Silvester gefeiert & da ham wir halt 'ne Flasche Sekt bekommen

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )
    Ich trink auf Feten, Parties... also zum feiern & weil's schmeckt

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)
    Öhm... recht viel *g**zugeb*

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?
    Jopp, weiß ich

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?
    Mhh schwarzen Wodka, Wodka-A/-O/-K, Jägermeister-Bull etc. oder halt verschiedene Longdrinks

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?
    Öhm... also halt Abends, wenn ich weg bin

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)
    Ahjo schon *gg* Halt lockerer drauf & so...

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?
    Jopp, is' mir schon passiert, daraus gelernt? Nö... hab mich dann ja nie kacke gefühlt oder so, die Party ging also weiter ^^

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?
    Öhm gleich? Man kann so & so gut drauf sein

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt? Kommt drauf an, wer es is & was er macht :zwinker:
     
  • FloPP
    Gast
    0
    29 Oktober 2004
    #39
    1. naja ''begonnen zu trinken'' is ne komische formulierung.. also so mal genippt beim vata oda so habsch bestimmt shcon mit 12, aba so richtig viel.. hmm.. mit 14?

    2. gekauft^^ wie sonst? ^^

    3. auf feiern^^ aber einmal auch aus frust v.v

    4. also wenn auf dieser party dann viel^^ umso witziga wirts(bitte keine eltern sprüche, des is net gut unso-.-)

    5. das meine ich damit (siehe nr4) ya^^

    6. kommt imma drauf an-.-

    7. wenn dann isses abends

    8. ähm.. bemerken oder wissen? also eigentlich net 0.o ich werd nur komisch-.- aber net aggressiv oda so

    9. ich musst natürlich shcon kotzn lol^^ na und?-.- schreckt mich net ab

    10. eigentlich kein unterschied, es wird halt nur witziger^^

    11. ähm yoa^^ dann lache ich über die dummheitn die er macht un sagt-.-'


    yoa^^
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    29 Oktober 2004
    #40
    1. Seit wann habt ihr begonnen, Alkohol zu trinken? (ungefähres Alter wäre gut)

    Mit 14, als ich die esten Male weg gegangen bin!

    2. Wie seid ihr an den Alkohol gekommen?

    Ich bin zur Bar und hab ihn gekauft oder ihn mir holen lassen!

    3. Zu welchen Anlässen trinkt ihr? (z.b. Feiern, aus Spass, um "cool" zu sein, zum Stressabbau.... )

    Ich trink auf Feiern, aus Spaß oder um "cool" zu sein :zwinker:

    4. Trinkt ihr eurer Meinung nach eher viel oder wenig?(ungefähre Angaben)

    Wenig! Einmal im Monat vielleicht 1 Rigo oder ein paar Malibu Kirsch. Vertrag es auch gar nicht so gut. Hätte manchmal Lust, mir die Kante zu geben, aber da macht mein Magen nicht so mit!

    5. Seid ihr euch bewusst, was Alkohol für Auswirkungen hat?

    Ja, greift alle Organe an. Hab auch gehört, es wird im Bauch so heiß, weil die Magenwand angegriffen wird!

    6. Welchen Alkohol trinkt ihr am liebsten?

    Rigo, Malibu Kirsch, eher die süßeren Sachen halt.

    7. Zu welchen Tageszeiten trinkt ihr?

    Abends.

    8. Bemerkt ihr Veränderungen, wenn ihr Alkohol zu euch nehmt, bzw.
    danach? (Persönlichkeitsveränderung)

    Ja, ich trau mich mehr sagen oder einfach mehr aus mir rausgehen. Und meinem Bauch gehts nicht so gut. Relativiert sich dann meistens wieder :-/

    9. Ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch wegen Alkohol übergeben musstet? Habt ihr daraus gelernt, was Alkohol für Folgen hat, oder ist es euch im Großen und Ganzen egal, ob es nochmal passieren würde? Wie geht ihr damit um? Schreckt euch dieses ab oder eher nicht?

    Ich war ein einziges mal betrunken mit Filmrissen und übergeben. Es ging mir den Tag hinterher bescheiden. Habe mir aber ehrlich gesagt keine großen Gedanken gemacht. Eigentlich kenne ich ja meine Grenze!

    10. Fühlt ihr euch besser mit Alkohol? Oder seht ihr da keinen Unterschied?

    Kein Unterschied! Ich trink auf Parties eher wenig/selten und biete mich auch öfter/oft als Fahrer an!

    11. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn jemand stark betrunken ist, aber ihr selber nichts getrunken habt?

    Ich fühl mich dann... genauso wie jetzt. Eher denk ich "Mein Gott, der hat ja schon wieder gesoffen...!". Doof find ich nur, wenn sie einen immer drauf ansprechen, dass man nix trinkt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten