• Paulchen29
    Paulchen29 (44)
    Ist noch neu hier
    6
    1
    0
    Single
    9 August 2020
    #1

    Wie verhalte ich mich jetzt

    Hallo,

    ich muss es kurz machen, da sehr lange Geschichte - bei Unklarheit bitte Nachfragen!

    Es ist eine sehr lange Geschichte - es geht um eine Frau die 36 Jahre alt ist und ich vor 10 Jahren beruflich kennen gelernt habe - sie wohnt aber 300 km weg. Arbeitet jetzt schon länger wo anders (also immer noch dort, aber andere Firma)...viele Dienstreisen und ein gemeinsamer Urlaub
    Bis dato hat sie meine Versuche sie zu erobern immer mit der Distanz begründet.
    Letztes Jahr bis Anfang diesen Jahres war kein Kontakt - dann hat sie sich gemeldet. Guter Kontakt - sie sprach lose von Kindern und Familie gründen mit mir....dann wollte ich es seit Mai forcieren und sie hat zwar nie ja aber auch nie nein gesagt....alles weiter chronologisch:

    1. Vor 3 Wochen habe ich mit ihr telefoniert und wollte die Sache klären. Da kam auf einmal ein Typ rein und schreit sie an, dass sie zuviel telefoniert...bla bla bla.

    2. Sie hat mich schnell weggedrückt und mich eine Stunde später angerufen - und so auf die Tour "Ja - das war mal ne Beziehung und der ist Eifersüchtig, hat noch irgendwie Schlüssel - ist auch gar nicht mein Typ" und das sehr glaubhaft "Ist gar nicht mein Typ und bla bla bla"....

    3. Ich erzähle ihr dann das was ich ihr erzählen wollte und fragte sie, ob sie mit mir zusammen sein möchte

    4. Sie hat wieder abgewiesen - wieder was von Entfernung erzählt - ich habe es akzeptiert, aber sie gebeten, dann den Kontakt zu mir einzustellen....sie hat fürchterlich geweint

    5. um es kurz zu machen - gab es noch 3-4 Nachrichten per WhatsApp. Bei der ersten hab ich sie gefragt, ob sie die Gelegenheit hatte es nochmal neu zu bewerten - da kam "Ich glaube nicht, dass ich den Mut habe - ich möchte nicht noch mehr Fehler machen...." - meine Antwort war "Ok - akzeptiert und keine Freundschaft mehr" - (also romantischer...)

    6. Sie dann auf einmal "Ohhh ich hab Dir noch soviel zu schreiben - ich hab Dich mega lieb und es wurde mir endlich klar, was Du mir sagen willst"

    7. Dann ein paar Tage loser Kontakt - der eigentlich gut war

    8. Dann wieder Funkstille

    9. Ich nicht los gelassen bis dann raus kam, dass der Typ ihr gerade einen Antrag gemacht hat und sie jetzt im Gefühlschaos steckt.

    10. Meine Frage: "Willst Du einen Mann der Dich so anschreit?" - Antwort: "Prinzipiell Nein"

    10. Ich sie am nächsten Tag angeschrieben und sie dann so - geh nur Deinen Weg Hauptsache Du wirst glücklich....

    11. Ich nein - siehst Du noch eine Chance - sag es jetzt - sie nur ausgewichen

    12. Ich nochmal mit Nachdruck (wenn sie es jetzt sagt, dann bin ich nicht böse) - sie "Mein Herz braucht eine Pause"

    So jetzt habe ich den dümmsten Fehler meines Lebens gemacht: habe ihr eine Sprachnachricht geschickt, dass sie nur auf sich selber hören soll und mich ausblenden muss. Bei jedem Kontakt mit ihr würde ich nur versuchen sie zu beeinflussen - ich schließe jetzt mit dem Status "Negativ für mich" ab und sie soll sich bei mir melden, wenn sie weiß, welchen Weg sie gehen will.

    Zu Eurer Info - sie ist sehr nachdenklich, auf Sicherheit bedacht und hat meiner Ansicht nach Torschluss Panik! Ich bin mir sicher sie würde gerne mit mir zusammen sein - hat mir aber bis dato nie vertraut, dass ich das ernst meine auch zur ihr zu ziehen. Jetzt hat sie es kapiert und den anderen an der Backe...
    So wie ich sie kenne und nicht etwas versuche, bleibt sie bei ihm und nimmt den Antrag an - wenn sie denn schon nicht vorher verlobt war - ich weiß nicht mehr was ich glauben soll.

    Und meine blöde Nachricht gibt ihr ja quasi einen Freibrief sich nicht mehr bei mir zu melden
    Wie kann ich überhaupt noch etwas reißen - mir gehen die Ideen aus! Ohne mein Versprochenes auch wertlos zu machen?
    Das ganze Wochenende mache ich mir Gedanken - komm aber auf nichts


    Danke für jeden ernst gemeinten Rat!
     
  • Yurriko
    Yurriko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    88
    342
    Verlobt
    9 August 2020
    #2
    Uhm wieso überhaupt ihr nachrennen? 10 Jahre und bis heute ist sie sich nicht sicher und kann keine Entscheidung treffen? :confused:

    Für mich hört sich das eher an, dass sie dich 10 Jahre erfolgreich warm halten konnte und nun verzweifelt versucht hat dich bei der Angel zu halten.

    Lös dich doch endlich von ihr :confused:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • MissUnperfekt
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    113
    41
    Verliebt
    9 August 2020
    #3
    Ihr seid nie zusammen gewesen und dann ging es sofort um Familie gründen?

    Sie hat ja definitiv einen anderen Kerl, den sie öfter sieht und ein beziehungsähnliches Konstrukt hat. Ich glaube sie benutzt dich nur um ihr Ego zu pushen. Sorry, das ich das so sagen muss.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Interessant Interessant x 1
  • Paulchen29
    Paulchen29 (44)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    9 August 2020
    #4
    Danke für Deine Antwort - ja das ist eine Richtung in die ich denke - aber dazu müsste man sie kennen, um zu verstehen, warum ich es aktuell nicht kann!
     
  • Souvereign
    Souvereign (42)
    Meistens hier zu finden
    1.714
    148
    229
    Single
    9 August 2020
    #5
    denke auch eher, dass es die klügste Entscheidung Deines Lebens war. Sorry, aber diese "wenn es Ihr nur endlich gelingt, an der richtigen Strasse abzubiegen, dann wird alles eitel Sonnenschein"- Einstellung ist NICHTS dran. Das Leben besteht aus unendlich vielen Kreuzungen und wer heute richtig abbiegt, macht morgen vielleicht 30 Fehler.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Interessant Interessant x 1
  • User 127708
    Sehr bekannt hier
    1.738
    198
    875
    Verliebt
    9 August 2020
    #6
    Interessant, das ist eine Kopie meiner Geschichte, die ich auch schon einmal hier geschrieben habe.

    Sie wird dich immer als Ausflucht sehennund als Notnagel, nie aber als Beziehungspartner der es wert ist, etwas zu investieren.
    Dieses Geweine und verzweifelte ist vielleicht in diesem Moment so, aber sicher nur eine Kurzschlussreaktion, Rückschlüsse auf ihren grundsätzlichen gemütszustand würde ich da nicht rausziehen.

    Ich würde hiervon Abstand nehmen, auch wenn es schwer ist, aber sie hat dich mehrmals abgelehnt.
    Außerdem schafft sie es ja anscheinend doch, Beziehungen einzugehen, sonst gäbe es ja keine anderen Männer.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Paulchen29
    Paulchen29 (44)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    9 August 2020
    #7
    Ja, das kann sie - aber ich hab mir immer eingeredet es ist wirklich die Distanz von 300 km - die sie davon abhält. Aber sie scheint nicht beziehungsfähig zu sein - sie hatte mal 2 Freunde in der Zeit als wir nur Freunde waren (also von denen ich auch wusste) und hat mir dann immer erzählt, dass das solche Arschlöcher waren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 August 2020
  • Yurriko
    Yurriko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    88
    342
    Verlobt
    9 August 2020
    #8
    Naja ich sag's Mal so. Hätte sie Interesse, dann wären 300km kein Hindernis :ninja: Zwischen mir und meinen jetzigen Verlobten lagen knapp 700km und das war für mich auch kein Hindernis mich in ihn zu verlieben :ninja:

    Du bist einfach ihr Trösterchen, sorry :ninja:
     
  • Paulchen29
    Paulchen29 (44)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    9 August 2020
    #9
    Ja da hast Du recht - was mich aber die ganze Zeit am Glauben gehalten hat. Sie war 2 Jahre arbeitslos - und hatte es nie in Erwägung gezogen sich außerhalb von ihrem Umkreis zu bewerben. Auch Angebot die nur 75 km weg waren - waren schon zu weit.
    Deswegen glaub(te) ich, dass sie sehr emotional an ihr Umfeld gebunden ist.
     
  • Sunny 34
    Sunny 34 (34)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Single
    9 August 2020
    #10
    Du gibst ihr das Gefühl etwas besonderes zu sein und das nutzt sie gnadenlos aus. Ich denke für sie warst du eine tolle Erfahrungen aber dieser Mensch ist gegangen in eigenen unbewältigten Durcheinander.

    Mein Rat: halte dich fern.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 63776
    Beiträge füllen Bücher
    1.395
    248
    1.708
    nicht angegeben
    9 August 2020
    #11
    Auch ich tendiere wie die Vorposter eher für Abstand, aber es fehlen noch Informationen. Wohnen ihre Eltern auch dort oder ist es nur der mutmaßliche Verlobte, der sie dort binden würde?

    In deinem Eingangspost erwähnst du
    Da herrscht zunächst kein Kontakt und dann aus dem Nichts kommt ein Kinderwunsch/eine Kinderplanung mit dir! Woher kommt dieser (plötzliche) Sinneswandel? Hast du dafür eine Erklärung oder Vermutung?
     
  • Paulchen29
    Paulchen29 (44)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    9 August 2020
    #12
    Hi Eierland,

    Danke für Deine Antwort - also zur Frage
    1) Nein - ihre Eltern wohnen etwas weg - aber gut zu erreichen (Denke 1 Stunde)
    Ihren Verlobten gibt es ja eigentlich erst seit 1 Woche (soweit ich ihr glauben kann) - er hat ihr einen Antrag gemacht und ich weiß nicht mal ob sie
    angenommen hat....wie lang die Beziehung schon vorher ging, weiß ich nicht

    2) Naja - erst sagt sie will so in ein paar Jahren mit mir eine Familie gründen - oder sich eins künstlich machen lassen - dann haben wir irgendwann Kinder-Namen geplant....so hat sich das entwickelt! Am Anfang des Jahres war ich noch zurück haltend -. weil ich nicht wieder emotional von ihr enttäuscht werden wollte.

    Ein Detail habe ich noch vergessen:

    Als ich Angefangen habe zu forcieren, also quasi offen angesprochen habe, dass ich mich mit ihr binden will kam von ihr nur als Antwort ein Link auf eine Homepage mit dem Titel "8 Zeichen an denen Du beim Sex merkst, ob er es ehrlich meint"........und ihr Kommentar war: "Fragen - über Fragen"
    Ich habe ihr gesagt, dass wenn sie mir nicht traut, dann kann ich ihr diese Sicherheit nicht versprechen - ich kann ihr nur versprechen, dass ich es verdammt nochmal ernst meine und eine gute Basis für mich da ist.
    Ihre Antwort "Eine gute Basis ist das wichtigste"

    Ich schwanke gerade zwischen 2 Möglichkeiten:

    1) Sie hat nie verstanden, dass ich es ernst meine und hat es erst jetzt kapiert - dann kam der Antrag dazwischen
    2) Sie benutzt mich als Backup
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 August 2020
  • Yurriko
    Yurriko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    88
    342
    Verlobt
    9 August 2020
    #13
    Und einen Antrag kann Frau nicht ablehnen? Den muss sie annehmen? :ninja: Sorry, wenn sie da nachdenken muss, dann bist du ihr halt nicht in Sinne "potentieller Patner" wichtig.

    Findest du das nicht bissel komisch? Ich mein, ihr redet von Kinder kriegen und Familienplanung bevor ihr überhaupt ein Paar seid? :ninja:
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Paulchen29
    Paulchen29 (44)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    9 August 2020
    #14
    Hi an alle,

    danke für Eure Kommentare - wir hatten gerade ein klärendes Gespräch - sie hatte endlich den Mut es mir zu sagen, dass sie nie was von mir wollte und es damit begründet, dass ich ihr als Freund...bla bla bla und sie kann sich das auch nicht alles erklären.....
    Und den Antrag hat sie auch abgelehnt.
     
    • Lieb Lieb x 3
  • Souvereign
    Souvereign (42)
    Meistens hier zu finden
    1.714
    148
    229
    Single
    9 August 2020
    #15
    Schade, aber gut das Du nun Bescheid weißt und mit damit beginnen kannst, die Sache zu verarbeiten.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • xylo25
    xylo25 (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    431
    28
    67
    in einer Beziehung
    10 August 2020
    #16
    Sie hält dich warm und sie weiß ganz genau was sie da tut. Beziehungen entstehen nicht durch quatschen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten