• whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #21
    Kriegst ne PN
     
  • scorp123
    Gast
    0
    30 Oktober 2004
    #22
    Hallo,

    da es einige hier gibt welche sich sehr fuer den Ausgang dieser Story zu interessieren scheinen (ich hab in letzter Zeit etliche PN's erhalten ...) moechte ich kurz mal ein Update posten:

    Also, auf das "Wie", "Weshalb", "Warum" und "Wieso" moechte ich nicht gross eingehen, aber ich habe mir ueber diverse Wege mehr Informationen ueber diese Sekretaerin beschafft ...

    Sie scheint effektive ein psychisches Problem zu haben. Das soll kein dummer Spruch sein, sondern ich meine es ernst.

    Ich habe Hinweise darauf, dass sie evt. als Kind mal ein sehr schlimmes Erlebnis hatte und deshalb wohl auch hie und da zu einem Psychologen muss. Ich kann nicht sagen wie schlimm oder was es genau war, dass sie aber gelegentlich zu einer Psychologin geht gilt als sicher.

    Vielleicht macht sie auch deshalb mal auf "Scheues Reh + Unschuld vom Lande" und dann wieder andererseits auf "Vollblut-Schlampe".

    Ein Grund mehr fuer mich ihr aus dem Weg zu gehen, und die Kontakte aufs Noetigste zu beschraenken.

    Waere sie wirklich einfach nur ein billiges Flittchen, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich all die Gemeinheiten zu denen mir geraten worden ist (nochmals Danke an alle ... wer weiss, vielleicht ein andermal? ...) volle Pulle durchgezogen haette ....

    Aber sich an einer Person raechen welche moeglicherweise psychisch krank ist?

    Ich bin zwar ein Drecksack von Zeit zu Zeit und normalerweise sehr rachedurstig ... aber bei sowas ueberwiegt mein Mitleid.

    Am Donnerstag war ich wieder im Buero und ihre Reaktionen waren sehr interessant. Offenbar hat sie diesen Thread auch gelesen oder wurde irgendwie darauf aufmerksam gemacht? Auf jeden Fall konnte man sehen dass sie eine Scheiss-Angst vor mir hatte ... auf jeden Fall war sie wahnsinnig brav angezogen, machte praezise ihre Arbeit und wackelte auch nicht mit ihrem Hintern rum. Und zu mir hielt sie einen riesigen Abstand :grin:

    Auf jeden Fall empfand ich es befriedigend und als Genugtuung, und im Endeffekt war es ja das was ich wollte.

    Auch wenn es mir sehr sehr gefallen haette, all die baffen Gesichter zu sehen, wenn ich ihre dreckigen Fotos verbreitet und ihren Ruf in den totalen Dreck gezogen haette, aber bei einer psychisch kranken Person macht mir das keinen Spass, egal wie verarscht ich mich vorher fuehlte.

    Ich stoppe daher alle Aktionen ... bis auf weiteres.

    Meinen Dank an alle welche sich die Zeit nahmen meine Postings zu lesen und mir zu helfen.


    Gruss,


    -Scorp123
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten