• Bebi
    Gast
    0
    15 März 2003
    #21
    hui..das find ich aba n bissl heftig,wenns kein scherz sein sollte:rolleyes2
    hört sich so an als bo sich sich irgendwie dir überlegen fühlte..so sonst wären wir nie zusammen quasi hätte viel Bessere bekommen können..
    klingt so,find i will net darüber urteilen wie wirklich is,denn das weiss i aj echt net:zwinker:
     
  • SaschaB74
    Gast
    0
    15 März 2003
    #22
    Boah! Höchststrafe, was!? ;-) Zumindest hast Du eine Freundin, die sicher immer ehrlich zu Dir sein wird. Das kann man wohl als positive Erkenntnis mitnehmen.

    Mit meiner Ex-Freundin kam ich mal zusammen, weil ich sie äußerlich an ihren Ex erinnerte. Da grübelt man mindestens genauso drüber nach.

    Zum Thema: Für mich ist das Aussehen auch das wichtigste Kriterium für das erste Gespräch / Flirt. Glücklicherweise haben wir alle ein anderes Schönheitsideal, so dass sicher nur sehr wenige außen vor bleiben. Ich meine: Ob "Waschbär" oder "Waschbrett", ob blond oder dunkel, ob groß oder klein. So ziemlich jede(r) hat seine "Zielgruppe".

    Danach ist für mich Intelligenz, Spontanität und Ehrlichkeit wichtig. Und wenn es sich dann irgendwie vermeiden lässt, sollte sie keine Hobby-Psychologin sein, die mein ganzes Tun zu deuten versucht.

    BTW: Meine jetzige Freundin weicht übrigens enorm von meinem eigentlichen Ideal ab. Auch das ist scheinbar nicht selten.

    Bye,
    Sascha
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    103
    1
    vergeben und glücklich
    15 März 2003
    #23
    Wißt ihr, was ich aus all den Aussagen a la
    heraushöre? Das, was man(n) immer wieder zu hören bekommt, der eine mehr, der andere weniger:

    Laß und nur Freunde sein!


    Wengleich, auch ich muß sagen, daß ich schon jemanden haben möchte, neben dessen Gesicht ich schon gerne aufwachen möchte. Aber im Endeffekt sage ich mir, daß meine Kriterien nicht soo hart sind, denn Schönheit ist für mich ein verdammt weiter Begriff.

    Allerdings frage ich mich oft, was ist eigentlich mit den Menschen, die man so täglich überall sieht, mit denen es die Natur nun überhaupt nicht gut gemeint hat? Ich frage mich dann, was treiben die so in ihrem Leben? Haben sie Freunde? Haben sie einen Partner?

    Auffällig ist, daß sehr oft die Leute in einer Beziehung sich vom "Grad der Schönheit" her sehr ähneln, weil's halt irgendwie paßt.

    Und das bringt mich zu folgender Einstellung:
    Erwarte von anderen nicht, was du nicht selbst erfüllen kannst.

    Nunja, irgendwer steht halt immer ganz unten und ist das arme Schwein.
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    16 März 2003
    #24
    ich find das is schon selten!
    ich zum beispiel hab nen bestimmten typ mann, der mich sofort anspricht und ich hatte noch nie einen, der von diesen idealen abgewichen is
     
  • succubi
    Gast
    0
    16 März 2003
    #25
    und bei mir war eigentlich keiner wie der andre. :smile: eigentlich weder charakterlich, noch äußerlich.
    das einzige das eigentlich bisher meist gleich war (egal ob es einer für ne beziehung war oder einer für "einfach mal so"), war das die typen meist ein zerrüttetes elternhaus hatten und/oder davon irgendwie bissl einen knacks hatten.

    tja, nur mein freund dürfte da irgendwie eine ausnahme sein... aber naja, wenn man sich nicht sooo oft sieht, hat man auch weniger zeit zum streiten. :zwinker: nö, mal im ernst... die dürften sich im grunde genommen noch ganz gut verstehen. auf jeden fall is bei ihnen zumindest keine scheidung oder so in sicht. *gg* *schweißvonderstirnewisch*
    das einzige das halt bissl ähnlich is wie bei den andren, is das der vater wenig zeit für meinen freund hatte, als er noch jünger war... sein vater is seit jahren erfolgreicher geschäftsmann.
     
  • Freeman
    Gast
    0
    16 März 2003
    #26
    da hat sie einfach 100% recht :zwinker:
     
  • Quentin Crisp
    0
    16 März 2003
    #27
    Das erste, auf das man achtet, wenn man jemanden zum ersten Mal trifft ist ja nunmal irgendwie zwangsläufig das Aussehen. Klar achte auch ich eher auf die allgemein als "schön" angesehenen Mädchen/Frauen (wie auch immer).
    Aber wenn ich wirklich ernsthaft jemanden näher kennenlernen wollen würde, dann finde ich persönlicher sogar diejenigen viel interessanter, die ein wenig von dieser fürchterlichen Schönheitsnorm abweichen. Das soll jetzt nicht heißen, dass ich auf "häßliche" stehe!
    Aber mein Gott....ich finds halt gut, dass es noch Leute gibt, für die es noch wichtigere Sachen als ihr Aussehen gibt (welches man aber nicht vernachlässigen sollte;-)))).
     
  • Spike
    Gast
    0
    16 März 2003
    #28
    Hi,
    aussehen ist relativ egal wenn es um Freundschaft geht.
    Bei der Partnerschaft ist es ein bißchen anders.
    Eine Bekannte von mir ist wirklich ein 100% Kumpel aber als Patnerin entspricht Sie eben nicht meinen Vorstellungen.

    Gruss Spike:grin:
     
  • JFK2002
    JFK2002 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Verliebt
    19 März 2003
    #29
    Nein, ehrlich war sie ganz und gar nicht, deswegen habe ich mich auch vor fast einem Jahr von ihr getrennt.
     
  • Jack18
    Gast
    0
    19 März 2003
    #30
    Um es mal kurz zusammenzufassen:
    Es gibt eine gewisse Norm, die auch weitergefasst ist. In dieser Norm ist festgelegt ob ein Mensch schön ist oder nicht. Ok, man kann jetzt sagen jeder empfindet Schönheit etwas anders. Aber im großen und ganzen gibt es da größtenteils Übereinstimmung in der Definition des Begriffes.
    Jetzt könnten die Menschen sagen, die nicht als "schön" eingstuft werden, dass sie sowieso schlechte Chancen haben. Es muss klar zugegeben werden, dass schöne Menschen es leichter haben neue Leute kennenzulernen, weil der erste Kontakt über das Auge geht.
    ABER (und jetzt kommt ein wichtiger Punkt):
    Es kommt immer darauf an was man aus sich macht!
    Ich würde sagen, Schönheit ist zu 60 % genetisch festgelegt und die restlichen 40 % kann man an sich arbeiten!
    Leider ist das heutzutage so, dass Menschen die nicht so schön sind, auch nicht versuchen diese 40 % voll auszuschöpfen!
    Ich könnte das jetzt mit ein paar guten Beispielen erläutern, aber ich denke es ist nicht nötig.
    Was ich auch feststelle, dass schöne Menschen automatisch versuchen möglichst viel noch zusätlich aus sich rauszuholen, um einer gedachten Perfektion näher zukommen. Im Volksmund auch als eitel bezeichnet.
    Was ich damit sagen will:
    Es kommt immer darauf an was man aus sich macht. Ich weiß, dass ich gut aussehe, kriege dies oft bestätigt, aber ich versuche trotzdem immer das Maximum aus mir rauszuholen und fahre damit ganz gut.
    Ok, es stellt schon einen Mehraufwand dar. Das sieht bei mir jetzt konkret so aus. Zeit für Fitness Studio, Zeit für Haare geelen, zusätzlich noch ein paar schönheitsaufwertende Maßnahmen. Aber mir ist es das Wert!

    by
    jack18
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    19 März 2003
    #31
    Wie unterschiedlich für manche Menschen Schönheit ist, musste ich schon vor 2 Jahren feststellen. Ne Azubine hat mit mir die Lehre angefangen und ich dacht mir so: Die sieht echt klasse aus. 2 Wochen später hab ich dann schon ein paar Leute über ihr Aussehen lästern hören.......:angryfire
     
  • *BlackLady*
    0
    19 März 2003
    #32
    Das ist ganz einfach zu klären, wenn sie wirklich gut aussieht, und die Lästerbacken sind Mädels, sind die einfach eifersüchtig, da sie es nicht haben können, wenn so ein gutaussehendes Mädchen in ihrer Nähe ist. Lästern Jungs über ein offensichtlich gutaussehendes Mädchen, sind das meistens die Typen, die von der Sorte Mädchen dauernd irgendwelche Abfuhren bekommen.
     
  • succubi
    Gast
    0
    19 März 2003
    #33
    ich sag nur: geschmäcker sind verschieden.

    und aus vielen lästermäulern spricht auch sicher der neid oder schlechte erfahrungen.
     
  • DarleneC
    DarleneC (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    20 März 2003
    #34
    Das Aussehen ist mir nicht soooo wichtig aber zu hässlich darf er auch nicht sein. Mit meinem Mann hab ich zuerst gechattet und telefoniert bevor ich ihn gesehen habe, es geht also auch zuerst kennenlernen und dann erst auf Äusserlichkeiten achten.
     
  • Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    101
    0
    Single
    21 März 2003
    #35
    Ich finde Aussehen schon wichtig. Genauso ist "Schönheit" aber sehr subjektiv. Ich meine, wenn ich zu einem Kumpel sage: "Hey, die finde ich süss", heisst das noch lange nicht, dass er zustimmt. Und die ganze Geschichte klappt auch umgekehrt. Ein objektiv gemessenes Aussehen gibt es für mich nicht, sondern eben immer nur Frauen, die ich "Toll" finde. Und da spielen Augen, etc. eine Rolle, gar nicht Kleidung. Aussehen ist eben Geschmackssache.
     
  • holde
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    nicht angegeben
    22 März 2003
    #36
    hmm,

    hab nich alles durchgelesen, wollte aber auch UNBEDINGT meinen Senf dazugeben, daher sry für doppelgemoppel..

    es kommt immer auf die situation an, in der du diejenige kennenlernst. wenn dich jetzt ne "hässliche" auf der straße anspricht und meint, dass sie dich toll findet oder sonstwas, dann bist du natürlich geblockt, weil du von vornherein mit der einstellung reingehst "ne, die is ja ma unhübsch". wenn dich ne hübsche anspricht dann geht das viel lockerer von der hand mit einem "naja, mal schaun die taugt ja scho"

    dagegen ist es durchaus möglich, dass du auf einmal gefühle für ein mädchen deiner umgebung entwickelst, dass dir vorher noch nie besonder aufgefallen is, von der du dir evtl auch schonma gedacht hast "urgs, dies ja nich so der wahnsinn" und zwar weil sie super nett/witzig/schlau ist und genau deswegen findest du sie auf einmal immer hübscher, so dass sie dir auch plötzlich optisch wahnsinnig taugt...

    fazit: sicher hat man mit gutem aussehen die besseren chancen jmd. kennenzulernen, aber im endeffekt bleibt dann doch alles am charakter hängen...
     
  • thats_life
    Gast
    0
    22 März 2003
    #37
    Generell ist das Aussehen nicht so wichtig, wenn ein Mädel allerdings superüber aussehen würd hätte ich sicherlich doch Hemmungen, mich mit ihr einzulassen....
     
  • holde
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    nicht angegeben
    23 März 2003
    #38
    hmm,

    superüber? superübel? superduper? was heißt superüber? :zwinker:
     
  • thats_life
    Gast
    0
    23 März 2003
    #39
    ooooops....hast recht....meine natürlich superübel.....wie sieht wohl ne "superübere" frau aus?
    lol
    mein fehler :zwinker:
     
  • PinaColada83
    0
    23 März 2003
    #40
    Das Aussehen ist heute LEIDER wichtiger denn je, was ich absolut schade fidne, denn dadurch gehen viele Beziehungen auseinadner. Beide sehen klasse aus, können aber auf menschlicher Ebene nichts miteinader anfangen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten