Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Kingi
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #1

    Wie zählt ihr euren Monatstag?? ich glaub ich check da was nich ...

    Hallo !

    Also folgendes:

    Wie zählt ihr euren Monatstag ??
    Ich bin seit 27.6.2004 mit meiner Freundin zusammen. Ist leicht zu merken da es ein Sonntag ist.
    Ich zähle immer die Wochen, also 4 Wochen sind 1 monat, das heißt ich bin jetzt am 24.10. mit ihr genau 4 Monate zusammen, also jetzt kalendarische Wochen (immer von Sonntag bis Sonntag).

    Aber richtig wär doch wenn ich von 27.6 - 27.10 rechne, oder??

    ich hab da schon mit freunden gesprochen, da kommt man ja richtig durcheinander :zwinker:

    also wär nett wenn mir da jemand helfen könnte :grin:

    thx

    mfg,
    kingi
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #2
    Wochen rechnen find ich viel zu kompliziert.
    Einfach, so wie du sagst vom 27. zum 27.
    So mach ichs zumindest und alle, die ich kenne :zwinker:

    Ein Monat sind eben nicht genau vier Wochen...
     
  • starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    1
    Single
    6 Oktober 2004
    #3
    Naja, eigentlich könnt ihr euch aussuchen, wie ihr das macht, nur einigen sollet ihr euch! Sonst passiert des gleiche wie bei uns, er hat nach wochen gezählt und ich nach kalendermonaten und irgendwann is er angekommen mit ner überraschung zum halbjahrestag.. ich hab dann dumm aus der wäsche geguckt und hatte natürlich nix für ihn weil laut meiner rechnung der halbjahrestag erst 2 wochen später oda so gewesen wäre... :frown: des is dann peinlich...
    jetz haben wir uns geeinigt und zählen nach kalendermonaten also 1.1. bis 1.2. find ich irgendwie auch praktischer
    lg,
    starlight
     
  • Shiny
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #4
    4 Wochen = 16 Tage
    1 Monat = ca 30 Tage

    ^^ also ich würd auch vom 27. bis 27. rechnen.. einfacher und vor allem richtig *g*
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #5
    Ich würd auch vom 27.-27. "rechnen". Wie schon geschrieben: Ihr solltet euch evtl. besser auf eine "Methode" einigen, bevor es zu irgendwelchen Riesenkrachs kommt. *g* :zwinker:
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #6
    Interessante Wochen :zwinker: Macht für mich 28 Tage..

    Ich hab aber auch von 'Tag' bis 'Tag' gezählt..
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    6 Oktober 2004
    #7
    Wir zählen vom 11. bis zum 11. ... also nicht nach Wochen.
    Kenne auch niemanden, der nach Wochen zählt.
    Wie schon gesagt wurde, ihr müsst euch nur einigen, WIE ihr zählen wollt.

    Juvia
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #8
    "Feiern" würd ich eh nur am Jahrestag und max. noch beim halbjährigen. Und das ist ja dann irgendwie logisch: 13.6. zusammengekommen, feiern am 13.12., 13.6. etc. So einfach wie möglich :zwinker:
     
  • succubi
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #9
    ich weiß net wie's andre machen, aber ich bin mit meinem freund an einem 28. oktober zusammen gekommen - und seitdem rechne ich auch von 28. zu 28.. alles andre halt ich für kompliziert und bis zu einem gewissen grad schwachsinnig. *gg*
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #10
    Jo so machen wir das auch...
     
  • stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    647
    103
    14
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #11
    Also ich mach das anders
    wir sind am 31.10.2002 zusammen gekommen
    und ich sage wir sind am 31.10.2004 2 jahre zusammen
     
  • KleinFranzi
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #12
    Also für mich gibts auch nur nen Jahrestag. Und der ist natürich immer am gleichen Datum. Ist beim Geburtstag (also Jahrestag der Geburt) ja genauso
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    5
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #13
    Über was sich Leute so alles Gedanken machen?
    Da mein Handy sich eh nur Monatliche Termine merken kann bleibt mir nix anderes übrig als es jeden Monat am 8. bimmeln zu lassen.
    Und da ich ja noch so faul bin die Monate auszurechnen sind wir im Dezember zusammengekommen. Also der aktuelle Monat ist auch gleich immer die Anzahl. Am Freitag also 10 Monate (und ein Jahr). *g*
     
  • 6 Oktober 2004
    #14
    wir haben das auch so gemacht ,das es immer am gleichen Datum war ,das andere wär mir nach einer Weile irgendwie zu kompliziert :confused:
    Aber ich kenn auch Leute ,die diese Mtehode bevorzugen ...
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #15
    ich mach es auch nach datum. stell dir mal vor, ihr seid 50 jahre zusammen und mittlerweile senil... da ist ein kalendereintrag leichter.

    weihnachten ist ja auch immer am gleichen tag
     
  • Manili
    Manili (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #16
    wir zählen auch immer vom 15. bis zum 15!
    find ich sinnvler, zuma an dann jeden monat seinen monatstag am selben tag hat (bei uns halt der 15.)
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    179
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #17
    nach wochen zählen ist doch viel zu umständlich und nicht so wirklich korrekt finde ich. wir zählen nach datum!
     
  • SirJayJay
    SirJayJay (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #18
    wir zählen immer vom 8. bis zum nächsten 8.
    es mit der wochenanzahl zu ermitteln wäre zu kompliziert.
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    6 Oktober 2004
    #19
    hehe... wie wärs mit Sekunden?? ein Jahr hat davon 31.557.600 :zwinker:

    ne spaß beiseite.. Wochen zählen find ich doof... Monate schon besser... aber man muss sich für eines entscheiden... Wochen lassen sich mathematisch schlecht mit Monaten verbinden...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.162
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #20
    ich zähl so ziemlich gar nicht.
    in meiner vierjahresbeziehung vorher merkten wir irgendwann nach ner zeit mal: "hey, wir sind schon fünf monate zusammen, oder?" - *nachzähl*: "war ende juni mit dem ersten sex, ja..."
    aber wir kannten uns schon länger vorher, und das mit dem ersten sex war auch nicht "zusammensein"-beginn. eigentlich gibts da kein echtes festes datum, an dem wir uns fürs "wir sind ein paar" entschlossen hätten. war erstmal ne unsichere phase, was das nun wird. irgendwann war klar, das wird was. aber das wurde nicht beurkundet ;-).

    immer ende juni die nexten jahre haben wir uns an "damals" erinnert. aber sonst nichts groß gemacht. er war auch kein guter "merker", was andere daten angeht.

    jetzt in meiner heutigen beziehung: kann ich auch nicht sagen, daß wir einen bestimmten "tag" hätten. ich weiß noch genau, wann wir uns das erste mal küßten im vergangen herbst, aber das ist nicht identisch mit beginn der paarbeziehung oder "zusammensein". meinen freund kannte ich schon fünf jahre vor beginn unserer beziehung, von daher...weiß nicht mal, seit wann genau ich in ihn verliebt bin oder er in mich, schwer zu definieren.

    so wirklich gegrübelt darüber habe ich bislang nie... mir ist es wichtig, daß ich jetzt mit meinem freund in inniger zuneigung verbunden bin ;-) und wir uns als "komplizen" verstehen...daß ich mir sicher bin, daß wir zusammengehören und es ein "wir" gibt. (In der Liebe ist es wie beim Verbrechen - ohne den richtigen Komplizen wird es nichts. Christian Reuter, dt. Dichter, 1665-1712)

    in wochen hätte ich schon mal gar nicht gerechnet, wenn mir das wichtig wäre, denn auf dauer ist das schlicht unpraktisch...

    gruß mosquito
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste