• SottoVoce
    SottoVoce (37)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    9 Oktober 2004
    #21
    *lol* Komischerweise ging mir das gar nicht so. Als ichs überstanden hatte, hätte ich mich am liebsten auf der Stelle an die Produktion des nächsten gemacht... *g* Ich fand die Geburt trotz allem nämlich echt schön. Hatte ja aber auch keinen Kaiserschnitt... Wie gehts Dir damit? Erzähl mal!
     
  • schnuckiputz
    0
    9 Oktober 2004
    #22
    ehrlich gesagt wäre ich über den kaiserschnitt froh gewesen. wie kann man eine geburt schön finden.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.119
    173
    2
    nicht angegeben
    9 Oktober 2004
    #23
    Naja, das kann man wohl sehen wie man will.. siehe anderen Thread zum Thema..
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    9 Oktober 2004
    #24
    also ich hätte grundsätzlich lieber keinen gewollt.. wie kann man sich freiwillig eine bauchoperation wünschen??? :ratlos:

    sotti: watt willste denn wissen??
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (37)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    10 Oktober 2004
    #25
    Ist das schlimm, wenn man "wach" ist und die einem am Bauch rumschnippeln? Ich meine, ich weiß, dass man nix spürt, aber kriegt man da nicht irgendwie Panik, wie Angelina das befürchtet? Und wie ist das danach? Was tut weh, was muss man machen, was darf man, was nicht? *g*
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2004
    #26
    nee, man merkt ja nix.. irgendwann wackeln sie an dir rum... du merkst immer nur ein rumpeln *lach* die restliche zeit fragst du dich, wann sie denn endlich mal was machen ... ich hab nachher nur gefragt, was sie da eigentlich dauernd auf meinem brustkorb ablegen und ob das kh zu arm für eigene ablageflächen wäre :grin:
    komisch isses, wenn du genäht bist und dein rechtes bein plötzlich auf höhe deines linken kopfes auftaucht... und du das für eine fatamorgana hälst, weil du a) dein bein noch nie so hoch gekriegt hast und es b) ja eigentlich noch grade liegen müsste...

    gar nichts... du kriegts über nacht zwei schmerzinfusionen.. wenn die eine jeweils alle is, merkst du den nachwehentropf... ansonsten tut nix weh, weil dein bauch taub is
    amnäxten morgen hab ich noch mal schmerztropfen gewollt, weil ich immer noch solche nachwehen hatte... die waren schmerzhaft

    die näxten 4 wochen nich staubsaugen, kein fensterputzen, keine gardinen aufhängen und nich schwer heben.. also im grunde genommen is man noch ein bischen weiter schwanger :grin:

    beim lachen, niesen. husten usw am besten doll auf die narbe drücken (die ersten drei oder 4 tage) weil du ein riesen-muskelkater bist *g* und da tut das dann ein bischen weh...

    machen muss man gar nix müssen.. aber ich kann nur raten so schnell wie mäglich, am besten am nächsten morgen aufzustehen und sein baby möglichst selber zu versorgen.... dann is man auch ganz schnell wieder fit
     
  • illina
    illina (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2004
    #27
    hey das hört sich auf jeden fall nciht so schlimm an wie ich das immer befürchtet habe also mit dem kaiserschnitt .. ich dnek auch ich würde so schnell wie möglich sehen das ich auf die beine komme .. klar leicht gesagt wenn man nciht weiss wie es ist ..

    würdest du denn das nächste mal eine normale geburt wollen oder wieder einen kaiserschnitt ? würd mcih mal ineterssieren ich weiss ja nciht ob das geplant ist :zwinker:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2004
    #28
    ich würde ne normale geburt wollen.. weil bauch-op bleibt bauch-op


    und man merkt es schon, zb beim aufstehen oder hinsetzen oder so
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (37)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    11 Oktober 2004
    #29
    Bei mir im Zimmer war damals halt eine, der es echt bescheiden ging. Sie hat dauernd geweint, und dann floss die Milch auch noch nicht. Ihre Geburt hatte aber auch vor dem Kaiserschnitt natürlich nicht angefangen, sie haben versucht, sie einzuleiten (weil ewig übertragen), aber das Kleine wollt einfach nicht. Dann halt Kaiserschnitt. Sie hatte 3 Tage keine Milch und ihr Kleines hat immer nur geschrien und sie konnte es selbst nicht ausm Bett heben... Sie hatte aber auch Vollnarkose und war irgendwie anfangs nicht so besonders fit... Ich hätt Angst, dass es bei mir auch so ist...
     
  • Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    552
    101
    0
    Es ist kompliziert
    12 Oktober 2004
    #30
    @ Beastie: *schäm* ich weiss ich bin ein wenig spät drann, aber ich wollte dir noch zu der Geburt deines Sohnes gratulieren. :bier:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge Themenstarter
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2004
    #31
    macht ja nix

    danke :bier: (<--water inside.... nich ma pepsi kann ich noch trinken :cry: )
     
  • Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    822
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Oktober 2004
    #32

    sehe ich auch so!
    ich hab ja jetzt schon angst,wo ich garnicht schwanger bin und es auch nicht nicht in der nächsten zeit plane*gg*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten