• AustrianGirl
    0
    28 Dezember 2004
    #21
    ja, stimmt schon...
    tja....ein großer schwanz hat nicht nur vorteile....

    das war jetzt sicher für viele jungs ein balsam für die seele! ^^
     
  • DieKatze
    DieKatze (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.991
    121
    0
    nicht angegeben
    28 Dezember 2004
    #22
    Hallo!
    Naja, ich versteh aber noch immer nicht, warum Eruvae nicht mit den normalen Kondomen auskommt. Ich hab das jetzt mal genau nachgerechnet und da kommt raus, dass er dann so eine Breite von ca. 4,46 cm haben müsste. Sicherlich ist das nicht wenig, aber sooo übermäßig viel ist das doch auch nicht und da die normale Kondombreite ja so 5,2 cm ist, müsste er mit seinen knapp 4,5 cm damit doch ganz gut auskommen, oder?
    Viele Grüße
     
  • Dillinja
    Dillinja (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    28 Dezember 2004
    #23
    na ja, 's geht so
     
  • Eruvae
    Gast
    0
    29 Dezember 2004
    #24
    Die King Size Kondome sind aber viel zu lang. Da kann ich das Ding ja nur halb abrollen, wie sieht das denn aus?
    @DieKatze die normale Kondombreite ist 3,3cm. Und ich hab an der Problemstelle 4,8 und nicht 4,46 (kann man nich mit Pi machen, ein Schwanz is ja kein reiner Kreis). 52mm is die Kondombreite wenn sie zusammengedrückt sind = 104mm Umfang = 33mm Breite = 3,3cm Breite.

    Ich weiß nich ob ich vllt zu blöd bin, aber ich hab die Durex Emotion bis kurz unter die Eichel leicht abrollen können. Ab dann gehts nich mehr weiter und wenn ich weiterrollen will, zieh ich nur die Haut nach unten und ab einer gewissen Gewaltanwendungsstufe is das auch nich mehr angenehm. Ich bin dann mitn fingern unters Kondom gegangen und habs angehoben um manuell weiter zu rollen, das Problem war nur das es dann gerissen ist und viel weiter bin ich damit auhc net gekommen!

    Hat denn niemand die selbe Größe? Es gibt doch Laut Statistik viele die diese Größe haben... Was macht ihr?
     
  • User 15875
    Meistens hier zu finden
    922
    128
    226
    Single
    29 Dezember 2004
    #25
    Hallo!

    Die Statistiken geben ja nur die Länge und den Durchmesser des Penis an, nur ist jeder Penis anders geformt. Der eine ist recht zylindrisch, ein anderer ist an der Eichel dicker als am Schaft, ein dritter wird an der Wurzel dicker. Leichte Krümmungen sind auch vollkommen normal.

    Warum meinst Du, dass diese Durex zu lang sind? Man rollt einfach soweit ab, bis es nicht weitergeht. Mein Penis ist 14cm lang und hat einen Durchmesser von etwa 4cm. Kondome sind jedoch nach der Norm mindestens 17cm lang, also habe ich immer mindestens 2 cm Spielraum. Theoretisch gesehen. Praktisch bleibt der Rest einfach aufgerollt und zu enge Kondome sind mir noch nicht untergekommen. Ich komme mit den Standardmaßen bestens zurecht.

    Kondombreite meint die Breite beim flach zusammengedrückten Kondom, dass wo der Penis rein muss, ist der Durchmesser. Der Durchmesser des Kondoms, muss allerdings schon geringer als der Penisdurchmesser sein, weil das Kondom ja stramm sitzen muss.

    Du sagst, du kannst die Kondome nur bis kurz hinter die Eichel abrollen, dann würde es nicht weiter gehen. Es gibt Kondome, die an der Spitze breiter sind, z.B. Blausiegel Comfort (früher Big Ben). Vielleicht hast Du damit ja mehr Glück.

    gruß
    phil
     
  • susa88
    susa88 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    Single
    29 Dezember 2004
    #26

    in gottes namen!! was bist dudenn von beruf?? rechnest du irgendwie übermäßig gerne??
    na ja ich bin eben ne frau und naturwissenschaftlich nicht begabt, dann is das bestimmt nhct schlimm wenn ich nix verstehe....
    :ratlos:
     
  • DieKatze
    DieKatze (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.991
    121
    0
    nicht angegeben
    29 Dezember 2004
    #27
    Dann dürftest du doch eigentlich auch keine Probleme mit "Durchschnittkondomen" haben. Soweit ich mich auskenne, ist das schon recht viel, aber so außergewöhnlich ist die Breite doch nun auch nicht, oder? Ausserdem frage ich mich auch, wo das Problem liegt, wenn man das Kondom nicht vollständig abrollt... Das ist doch so auch schon vorgesehen.
    Viele Grüße
     
  • Eruvae
    Gast
    0
    30 Dezember 2004
    #28
    So, ich hab jetzt ne Technik gefunden wie ich das Ding anbekomme. Ab der Stelle wo ich nich mehr rollen kann geh ich einfach mim Finger drunter und zieh/roll es dann so... allerdings kann ich dann nicht mehr das Reservoir festhalten, was zur folge hat das Luft drin ist.
    Was ratet ihr mir? Diese Technik anwenden oda anderes Kondom? Also es passst im endeffekt recht gut, aber es lässt sich nicht abrollen.

    Von der Form er brauch ich eher zylindrisch, weil mein schafft dicker ist als die Eichel.
    Kennt jemand Kondome mit ner Breite von 56mm und größer, am besten so ab 58mm?
     
  • DieKatze
    DieKatze (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.991
    121
    0
    nicht angegeben
    30 Dezember 2004
    #29
    Hallo!
    Ich halte die Methode für keine gute Idee. Dadurch, dass du das Reservoir nicht mehr zudrücken kannst, kommt da Luft rein. Was zur Folge haben kann, dass das Kondom reißen kann. Ich würde eher noch weiter nach anderen Kondomen Ausschau halten. Allerdings weiß ich auch kein anderes mehr. Wie bereits erwähnt, sind die Durex King Size Kondome breiter, aber du meintest ja, dass die wohl nicht so geeignet sind.
    Viele Grüße
     
  • Explorer
    Explorer (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Dezember 2004
    #30
    Tip: die Finger beim abrollen ordentlich glitschig machen (sie soll Dir was abgeben :jaa: ) und mit etwas Mehr Druck das Ding drüberschieben.
     
  • Engelchen1985
    0
    31 Dezember 2004
    #31
    Mir faellt da gerade auf, dass es dir hier irgendwie nirgends gibt... bzw. hab ich die never ever gesehn (genausowenig wie ganz einfach).


    - - -


    Aber erst wollen se immer'n moeglichst großen haben :grin: :ashamed:... dabei hat alles immer Vor- und Nachteile. :tongue:
     
  • Eruvae
    Gast
    0
    7 Januar 2005
    #32
    Hi,

    also ich hab mir jetzt die Ritex XXL gekauft. Die kann ich auch mit etwas Druck abrollen. Aber irgendwie sitzen die jetzt nicht mehr so prall wie die Anderen und sie bilden leicht Falten. Is das bei euch auch so oder itzen die immer glatt wie ne zweite Haut?
     
  • User 15875
    Meistens hier zu finden
    922
    128
    226
    Single
    7 Januar 2005
    #33
    Hallo!

    Was jetzt? Erst sind alle Kondome zu eng, dann kriegst du mit Hängen und würgen ein Modell eines Bielefelder Herstellers über deinen Schwanz und jetzt bildet es Falten. Was hat Dein Schwanz für ein Form? Zigarrenförmig (dünn - dick - dünn), Kegelförmig (sehr dünn, dicker, noch dicker, noch viel dicker ... sehr dick)????

    Ich denke die Falten im Kondom kommen daher, weil Du die Vorhaut bei abrollen des Kondoms noch mehr unter Spannung setzt. Wenn Du den Schwanz dann loslässt, dass löst sich diese Spannung wieder und das Kondom bildet Falten.

    Solange es keine großen Falten sind, bei denen sich das Kondommaterial aneinander reibt, geht es noch. Die Vorhaut bewegt sich beim GV ja eh mit (es sei denn man tackert sie vorher fest) und somit bilden sich auch dort leichte Falten im Kondom. Ist nur unangenehm wenn sich Kondom zwischen Eichel und Vorhaut klemmt. "Zwick"

    gruß
    phil
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten