• User 114105
    Sorgt für Gesprächsstoff
    196
    43
    22
    nicht angegeben
    12 Oktober 2012
    #1

    Will er mich noch?..

    Hallo Leser,

    es ist kein wirkliches Problem was ich zur Zeit habe, eher einfach nur ein Gedanke, was ein Jahr ca jetzt da ist. Ich erzähl mal ein bisschen die Vorgeschichte, damit ihr euch hinein interpretieren könnt:

    Ich kam letztes Jahr in eine neue Klasse. Kam mit ner Freundin zusammen rein, also war der Einstieg darin nicht schwer. Irgendwann hat (nennen wir ihn einfach mal "X") X mich per Facebook gefragt was wir aufhaben und dann haben wir uns 4 Stunden lang unterhalten - also virtuell versteht sich.
    Ein Tag später ist X dann in meiner Bahn ingestiegen, jedoch sah ich ihn nicht. In der Schule haben wir dann viel geredet, waren fast jede Pause zusammen und die Gruppenarbeiten absolvierten wir gemeinsam.

    Na ja irgendwann sind wir eben dann nach der Schule zusammen ausgestiegen, in der Nähe eines Spielplatzes und haben dann über unsere Gefühle geredet. Der erste Kuss fiel und alles war super. Das war der 29.09.2011.. Nach etwa 1 1/2 Wochen hat er mir dann eine SMS geschrieben, dass er total besoffen gewesen wäre und blabla. - Jedoch hat er mir zuvor erzählt, dass er nicht trinkt und keine Discos besuchen würde.

    Daraufhin schrieb ich ihm per SMS, dass ich das ziemlich scheiße fand und war sauer. - Nicht, weil er getrunken hat und in einer Disco war, sondern weil er mir ein total anderes Licht von sich gegeben hat und er doch gar nicht so war. Denn er ging oft in die Disco und betrank sich jedes Wochenende.
    Kurze Zeit später rief er mich an und wollte wissen, ob ich das ernst meinte. Ich antwortete darauf "Ja, natürlich meine ich das ernst!"

    X wollte dann Abends darüber reden, doch als ich ihn dann über Facebook anschrieb, kam dann nur "Ich weiß nicht mehr was ich dir sagen soll Maria.." und ab da wusste ich, es war vorbei. - Was heißt vorbei, es hatte ja nicht einmal zwischen uns richtig angefangen, aber irgendwo spühre ich noch eine Verbindung zwischen uns. Ich weiß nicht wieso, aber jetzt kommt das Eigentliche:

    Wir sind ja immer noch zusammen in einer Klasse und da passiert es dann, dass wir zusammen in eine Gruppe kommen. - das war gerade vor einem Monat der Fall. Wir reden dann, beleidigen uns (natürlich aus Spaß und das wissen wir beide, dass es so ist) und ab und an kommt er dann mit "Du weißt, vor einem Jahr.." und grinst mich dann so süß an. :geknickt: Dann sag ich eben immer, er soll nicht mit dem Thema kommen, da es lange her ist und wir nicht mehr drüber nachdenken sollten.

    Aber in diesem Jahr hat er sich auch dafür entschuldigt, dass wir nie darüber gesprochen haben. Dass er mich hat so fallen lassen und sowas. Ein Gespräch kam bis heute nicht zustande, ich denke, er ist dem noch nicht so gewachsen. Aber irgendwie mögen wir uns beide noch sehr stark. Zum Beispiel bin ich jetzt wegen meinem Kreislauf erstmal nicht in die Schule und sowas, und er war der Erste der nach mir gefragt hat. Er schreibt jeden 2. Tag wie es mir geht und hofft, dass ich mit auf die Klassenfahrt gehe, wenn dies der Arzt nicht verweigert.

    z.B kam eben von ihm über Whatsapp, dass er eine neue Nummer hat und hat gleich gefragt, ob ich wieder fit für die Schule bin. Hab ich geschrieben "Ja, ab Mittwoch bin ich wieder da. Hab nur Kopfweh" und er "Ohje, gute Besserung Maus :zwinker: :*" ... sowas von ihm bringt mich jedesmal aus der Bahn und ich könnte Freudensprünge machen und gleichzeitig dabei heulen. :ratlos:

    Er hat auch schon gefragt, ob wir mal zusammen einen trinken gehen, guckt mich im Unterricht immer ziemlich oft an. (Nein, das ist keine Einbildung, einige Leute haben mir das schon bestätigt) und solche Sachen eben. Aber sonst ignorieren wir uns. Ich geb zu, ich ignorier ihn, weil ich bis heute nicht mit der "Trennung" klar kommen kann. Aber was ihn ihm vorgeht, das weiß ich nicht.

    Reden ist nicht sein Ding, das hat er mir gesagt. Und seine Freunde zu fragen, wäre schwachsinn. - Ich kenne sie nicht, will mich nicht blamieren und keine Ahnung ob er mich je erwähnt hat. Weiß da vielleicht jemand, wie ich voran gehen soll ? Oder vielleicht was er denken KÖNNTE - ich weiß, dass ihr nie im Leben wissen könnt, was und wie er denkt, aber vielleicht eine Vermutung?

    Sorry für den langen Text.. ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich dreh bald durch.
     
  • patate
    Gast
    0
    12 Oktober 2012
    #2
    Tut mir leid, aber ich verstehe dein Problem noch nicht ganz.
    Kurzes Gedankenprotokoll:
    Du hast X kennengelert, als du neu in die Klasse kamst, ihr wart euch sympatisch, seit zusammmengekommen. Doch er hat dir nicht gesagt, dass er sich jedes Wochenende betrinkt und in die Disco geht und sich eigentlich im "besseren Licht" präsentiert, deswegen hast du Schluss gemacht.
    Und das ist jetzt ein Jahr her, ihr habt euch immer noch gern, aber du willst nicht mehr mit ihm zusammenkommen oder wie?
    Wie meinst du das, wenn du schreibst, wir sollen Vermutungen anstellen, was er denken könnte? Meinst du, über eure Beziehung, ob er noch etwas von dir will, ob er mit dir über das Problem reden will?
     
  • KathiiLii
    KathiiLii (29)
    Ist noch neu hier
    5
    3
    2
    Verlobt
    12 Oktober 2012
    #3
    Wie wäre es, wenn du ihn zu einem Date einlädst? Irgendwas romantisches, bitte kein Kino, wo ihr viel quatschen könnt? Es ist schwierig, weil ich X nicht kenne. Es ist halt die Frage, ob du für ihn der Kumpeltyp bist oder der Beziehungstyp. Ich an deiner Stelle würde es ihm entweder sagen, was ich für ihn empfinde oder ihn zu einem Date einladen. Dann siehst du ja seine Reaktion.
     
  • User 114105
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    196
    43
    22
    nicht angegeben
    13 Oktober 2012
    #4
    Nein, nein, nein. Er hat erzählt, dass er nicht der Typ ist, der sich betrinkt und in Discos geht. Nur an Geburtstagen und sowas. Das war schon ein Punkt, der mich sofort angesprochen hat, da ich in dieser Zeit vor allem gegen so Aktionen in Partnerschaften war und das hat ihn eben attraktiver gemacht, mir gegenüber.

    Ich hab ihn nicht verlassen, ich wollte darüber reden und ihm klar machen, dass ich nicht sauer war, weil ers getan hat, sondern, weil er sich als falsche Person dargestellt hat. - mehr nicht. Aber X hat es dann einfach beendet, indem er sagte, dass er nichts mehr zu sagen habe. Auch als ich ihm ein langen Liebesbrief schrieb, kam nichts zurück, also mehr, als dass es vorbei für ihn war versteh ich nicht.

    Ja, das ist ein Jahr her. Klar würde ich ihn gern zurück erobern. Aber er ist nicht der Typ der gerne über solche Probleme redet, deshalb kam nie ein Gespräch zustande. In der Schule ignorieren wir uns. Dh ich weiß überhaupt gar nicht, was er von mir will, da er mich ständig anschaut im Unterricht und wenn wir mal zusammen ein Thema präsentieren müssen, kommt er immer damit, was letztes Jahr doch war und dass er gern mal mit mir "einen Trinken gehen würde". Ein Tag später wird dann wieder komplett ignoriert.

    Das ist alles so irreführend. Ich versteh ihn einfach nicht. Und reden will er nicht. :geknickt:
     
  • patate
    Gast
    0
    13 Oktober 2012
    #5
    Also ich denke, dass er sehrwohl irgendwie mit dir Kontakt aufnehmen will, wenn er dich im Unterricht ansieht etc.
    Ich versteh schon, dass man Männer in der Hinsicht manchmal nicht verstehen kann, wenn er dich dann aber am nächsten Tag wieder ignoriert. Wie dem auch sei: Versuch trotzdem mal mit ihm zu darüber zu reden, warum er sich anders präsentiert hat als er eigentlich ist, weil nachdem was du schreibst (dass er mit dir was trinken gehen will, Blickkontakt etc) denke ich schon, dass er reden will! Also such einfach mal das Gespräch mit ihm, außerhalb der Schule. Wenn du nicht mit ihm was trinken gehen willst, könnte ihr ja auch wo anders in Ruhe sprechen, aber ich denke schon, dass er reden will!
     
  • User 114105
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    196
    43
    22
    nicht angegeben
    13 Oktober 2012
    #6
    Das ist sein Problem. Direkt nachdem es "vorbei" war hab ich 1 Monat lang darauf bestanden, dass er endlich mit mir darüber redet. Er meinte immer nur "Ich meld mich wenn ich Zeit hab" und irgendwie hat er sich dann nie gemeldet. Ich bin dann auch nicht jemand, wo ständig nachharkt, wenn er nicht reden wollte, dann ist das auch okay. Im Februar hat er sich dann dafür entschuldigt, dass er nie mit mir darüber geredet hat, aber fügte hinzu, dass er das im Moment auch nicht will und kann.

    Sein Ignorieren kann ich mir nicht anders ableiten als das von mir. Ich ignorier ihn ja auch nur, weil ich damit nicht zurecht komme. - Weil ich ihn will und er mir fehlt. Aber ob er deshalb genauso reagiert wie ich, und mich ignoriert? Keine Ahnung.
    Reden will er nicht.. aus welchem Grund auch immer.
     
  • patate
    Gast
    0
    14 Oktober 2012
    #7
    Achso, dann würde ich sagen, dass du versucht, ihn weiter zu ignorieren!
    Weil reden müsst ihr irgendwann darüber, oder ihr verliert euch aus den Augen, nach der Schule, dann hat sich das Thema so auch erledigt und irgendwann wird er draufkommen "ich hätte vielleicht doch mit ihr reden sollen und nicht behaupten, dass ich das noch nicht kann" - natürlich kann er! Man kann alles, wenn man will!
    Grundsätzlich gibt es nur 2 Möglichkeiten: Euch ignorieren oder reden! Wenn er sagt, er will nicht, dann würde ich ihm nicht nachlaufen.. es gibt genug andere Männer auf dieser Welt :zwinker: (Ich weiß, dass sagt sich so leicht, aber das wird schon :smile: )
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 114105
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    196
    43
    22
    nicht angegeben
    14 Oktober 2012
    #8
    Ja da hast du ganz klar recht, ich bin ja auch deiner Meinung. Ich ignoriere ihn ja auch sogut ich kann. Aber ich hasse es, wie ich unbewusst jedesmal auf ihn eingehe, wenn er dann wieder Lust hat mit mir zu reden. z.B wenn er mich dann mal fragt, ob er eine Zigarette von mir haben kann, dann kommt es auch meistens zu mehr als nur ein "Danke" - "Bitte". Oder eben bei Gruppenarbeiten. Zur Zeit hat er auch während dem Unterricht zu mir geschaut und Grimassen gemacht um mich zum Lachen zu bringen. Und seit 1 Woche schreibt er mir eigentlich jeden 2. Tag über Whatsapp, wie es mir geht und dass er hofft, dass ich mit zur Abschlussfahrt komme. Sein ständiges angestarre während dem Unterricht macht mit irre. Er will nicht reden, aber wieso macht er das alles dann? :geknickt: Kann er mich nicht einfach komplett ignorieren und mich nur beachten, wenns wirklich nur Schulbedingt ist? :frown:
     
  • patate
    Gast
    0
    14 Oktober 2012
    #9
    Wenn du das hier so beschreibst, denk ich, dass er einfach das Thema "umgehen will", nicht darüber reden und einfach so tun , als ob das nicht passiert wäre. Und versuchen dich so wieder zurück zu bekommen ohne, dass ihr über das Problem sprecht. Was ich grundsätzlich nicht sehr klug finde, wenn es nun mal passiert ist und es dich belastet.
    Sag ihm einfach ganz konkret, dass du das nicht möchtest, wenn er mit dir "flirtet". Vielleicht sieht er dann, dass du mit ihm nichts zu tun haben willst, bevor ihr nicht gesprochen habt und dass vorher bei dir nichts mehr läuft, vielleicht will er dann mal reden ...
     
  • User 114105
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    196
    43
    22
    nicht angegeben
    14 Oktober 2012
    #10
    Ja, das hab ich mal probiert. Im Juli haben wir nämlich wieder ein Wenig "zueinander" gefunden. Haben wie kleine Kinder während dem Unterricht "Stadt, Land, Fluss" gespielt und dann kam er über Whatsapp wieder mit "You know, letztes Jahr :zwinker:" Und dann hab ich eben ganz nachdenklich zur Seite geschaut und dann schrieb er wieder "Warum so nachdenklich?" und dann sagte ich ihm in der Pause, dass mich das eben stört.

    Abends hat er mich dann angerufen und wir haben uns dann unterhalten und dann meinte er so "Du, ich ess schnell was, ich ruf gleich zurück ok?" ich "Ja klar, mach das ruhig. Bis gleich" und er bevor er aufgelegt hat "Geh aber auch dran, ok?" .. das war komisch. Ich bin dann halt dran. Klar. Und wie albern halt gerne rum. Er hat dann einfach aufgelegt, weil ich meinte, dass ich ihn nicht brauche :grin: .. dann schrieb ich ihm, dass das nicht ernst gemeint war und er immer so gemein zu mir ist. und darauf kam dann "Du weißt ganz genau, dass ich auch nett zu dir bin.. " und darauf ist er eben auf "unsere Beziehung" eingegangen quasi.. :geknickt: Nach dem Telefonat und dem Satz danach wurd ich wieder Wochenlang ignoriert.

    Ich versteh ihn nicht :frown: Soll ich einfach mal abwarten, was sich auf der Klassenfahrt ergibt?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten