Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Curzon
    Curzon (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    6 Juli 2002
    #1

    "Willst du mit mir gehen?"

    Was sagt man eigentlich, wenn man nicht mehr 5 ist und jemanden fragt, ob sie/er mit einem "gehen will"?
    Ich hab zwar jetzt schon meine 2. Freundin, aber bei uns hat sich das immer einfach ergeben, wir haben nicht richtig gefragt.
    Wär aber mal ganz interessant! Wenn mich jemand jetzt fragen würde, "Willst du mit mir gehen?", würde ich wahrscheinlich lachen oder fragen, wohin sie gehen wolle... :blablabla
     
  • seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2002
    #2
    moin!

    ich würd mich wahrscheinlich kringeln vor lachen und am verstand des anderen zweifeln, oder am umgang, jenachdem...

    greeZ, seti
     
  • Curzon
    Curzon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Juli 2002
    #3
    Ich meinte eigentlich mehr, was man anstelle dessen sagt! Nicht, was man sagt, wenn einer das sagt! :drool:
    Aber eigentlich könnte man ja einfach sagen, dass man denjenigen Liebt, fällt mir nur grad so auf... :clown:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 Juli 2002
    #4
    um mit jemandem zusammen zukommen ihm sagen das man ihn liebt find ich aber ziemlich krass.... oder war das jetze anders gemeint??

    hmm.. also ich glaub ich fänds doof, wenn jemand mich fragt, ob ich mit ihm zusammen sein will, egal wie er das jetze sagt. ich denke bzw für mich isses am schönsten wenn sich das irgendwie ergibt... ich mein normalerweise weiß man ja, ob man zusammen is, oder nich... wobei es ja auch so spezielle fälle gibt.... in diesen sollte man dann vielleicht doch fragen....

    hmm.. ich wüßte aber nich wie man sowas sagt...
     
  • Rider_23
    Gast
    0
    7 Juli 2002
    #5
    Ich denke sowas steigert sich einfach langsam. Man merkt doch ob einer jemanden nett findet, und dann kann man das auch sagen wenn es sich halt ergibt. Wenn es mehr wird sagt man dem anderen dass man ihn liebhat, das ist schon etwas, heisst aber immernochnicht , dass man zusammen ist. Spätestens nach den ersten Zärtlichkeiten würd ich dem anderen sagen dass ich ihn liebe, wenn ichs denn tue. Und wenn diejenige das komisch findet, dann wär sie eh nicht mein Typ, und es hiesse auf jeden Fall dass sie nicht dasselbe für mich empfinden würde. Ich bin eher für Gefühle offen zeigen/sagen, weil ich nicht besonders gut in diesen Flirt- und Anbandelspielchen bin. Aber mit der richtigen ist das auch nicht nötig, da spürt man einfach ob es passt oder nicht, auch ganz ohne Worte. Und deswegen hab ich dann auch keine Hemmungen es zu sagen. Alles klar???:grin:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 Juli 2002
    #6
    rider, im ernst?? ihr habt ein paar zärtlichkeiten ausgetauscht, du sagst, dass du sie liebst und verlangst dass sie dich dann auch leiben muss?? von was für einem zeitraum reden wir hier?? drei tage? drei wochen? drei monate?? wär doch schon interessant zu wissen
     
  • Rider_23
    Gast
    0
    7 Juli 2002
    #7
    Also erstmal, verlangen tu ich garnix. Aber ehrlich gesagt, bei mir ist das bis jetzt immer ziemlich schnell gegangen, hab das aber auch erst zweimal erlebt. Bei meiner ersten Freundin hat es 1,5 Wochen gedauert vom Verlieben bis zum Gestehen, aber wir haben uns vorher schon ein halbes Jahr gekannt. Bei meiner jetzigen wars 1 Woche, und wir haben uns vorher nicht gekannt:eek: :grin: . Beide Male war es sehr direkt, bei der ersten hat sie es mir zuerst gesagt, bei der Zweiten ich ihr. Aber ich meine auch sowas spürt man vorher, und zwar doch ziemlich eindeutig, und dann ist es kein Problem es auch auszusprechen. Weiss nicht, ist das unnormal? wie läufts denn bei dir so?
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 Juli 2002
    #8
    nach einer woche hast du gesagt dassu sie liebst?? also bei der letzten? woher weißt du das schon?? du kennst sie doch gar nich*wunder*. ich mein, was weißt du schon über sie? klar, sie kann dir in dieser einen woche ihre ganze lebensgeschichte erzählen, aber du weißt doch trptzdem nich wie sie is.. also ihre art, wie sie sich im alltag verhält, wenn sie mal schlechte laune hat usw. ich mein nach einer woche, da hat man noch die rosa-rote brille auf...

    bei der da vor, wenn du sie schon ein halbes jahr kanntest, ok, dann ists was anderes

    jau, so ein halbes jahr, ca (leg mich jetze nich auf drei wochen mehr oder weniger fest), dauerts bei mir mindestens
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Rider_23
    Gast
    0
    7 Juli 2002
    #9
    klar hab ich noch die rosatote Brille auf, und das kann auch ruhig noch ne Zeit so bleiben. Ich seh es auch so dass echte Liebe erst sichtbar wird wenn die Verliebtheitsphase vorbei ist, also wenn man schon eine zeitlang zusammen ist. Und sicher, ich weiss noch nicht wie sie ist im Alltag etc. Aber ich mache jetzt keinen Unterschied in meiner Ausdrucksweise zwischen "Ich liebe dich" und "Ich bin verliebt in dich", ich denke es ist wohl klar dass ich nach einer Woche letzteres meine, wenn ich ersteres sage. Konkret waren meine Worte auch nicht "Ich liebe dich", sondern hab gesagt dass ich mich in sie verguckt hätte. Es hat aber nicht lange gedauert bis wir uns die magischen 3 Worte gesagt haben. Sie klingen nunmal so wunderbar, und wir stehen nunmal beide total auf Romantik...und wieso Haare über Begriffe spalten wenn wir beide wissen wies gemeint ist?
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 Juli 2002
    #10
    wenn ihr beide wisst, wie es gemeint is, isses ja ok.. aber ich würde meinen freund tatsächlich fragen, ob er irgendwo angrennt is (danke teufäl*gg*), wenn er nach einer woche sagt, er liebt mich... ich mach da sehr wohl nen unterschied, zwischen lieben und lieb haben.. deswegen kann und will ich auchnich verstehen, dass jemand nach einer woche die drei worte sagt... wenn du sagst, du hast dich verguggt, is das scho wieder was ganz anneres
     
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    7 Juli 2002
    #11
    *malwiederzurausgangsfragekomm* :grin:

    Also ich fände es auch mehr als komisch, wenn er mich fragen würde, ob ich mit ihm gehen will. Erinnert mich so an diese pubertären Spielchen, als man noch jünger war ("Willst du mit mir gehen? Kreuze an: JA, NEIN, VILLEICHT" *g*).
    Also bei mir hat sich das bisher immer so ergeben, dass ich mit jemanden zusammengekommen bin ... also ohne große Wote.
    Wenn man aber unbedingt was sagen will, dann fänd ich noch am besten, wenn er dann fragt "Könntest du dir vielleicht ne Beziehung mit mir vorstellen". Ist zwar auch nicht gerade das beste, aber immer noch besser als "Willst du mit mir gehen".
    Aber allgemein bleib ich dann doch lieber bei der non-vebalen Variante *lach*.
     
  • seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2002
    #12
    axo... so war das gemeint...

    na also das wurd hier garantiert schon 20 mal gesagt mittlerweile, aber egal...

    ich finde leute, die frage, sind noch nicht aus den kinderschuhen heraus...
    ich denke es ist absolut nicht nötig zu fragen, sowas ergibt sich.. man kann ja mal andeutungen machen oder dem anderen seine gefühle anvertrauen, wenns nid vorwärts geht, aber frage?! neeeeeeeeeee

    seti
     
  • Polly
    Polly (32)
    Benutzer gesperrt
    470
    101
    0
    Single
    7 Juli 2002
    #13
    ja die frage"willst du mit mir gehen?" ist echt hammerlustig*ggg*
    die ohne worte variante ist schon am besten, aber ich bin mir dann meistens immer noch nicht hundert % sicher ob wir nun wirklich zusammen sind, da kann es leicht missverständnisse geben......bei meinem letzten freund zum beispiel war das ganz o.k., wir haben uns über chatten unterhalten und er meinte wenn ihn jemand fragt ob er solo sei wüsste er nie was er schreiben sollte und ich sagte ja bei mir ists genauso, dann lachten wir uns an und ich sagte dass ich nun immer nein schreiben würde....
    bei dem davor hatten andere gefragt ob wir nun zusammen seien daraufhin schauten wir uns an und sagten gleichzeitig "ja"
     
  • Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2002
    #14
    Also meinst ergibt sich das ja irgendwie. Ich fänd es schon komisch, wenn mich jemand fragt ob ich mit ihm zusammen sein will bevor ich ihn geküsst hab. Das kam bei mir bis jetzt immer vorher. So nach dem Motto: Lasst Taten sprechen! :zwinker:
     
  • Bellis
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    10 Juli 2002
    #15
    Bei meinem Freund und mir hat sich das auch "einfach so ergeben".. irgednwann hat er mich in den Arm genommen, mich gedrückt und gesagt, daß er mich lieb hat. (nicht, daß er mich liebt!) Tatsächlich gesagt, daß wir uns lieben, haben wir uns dann erst nach ein paar Wochen, als die erste "Schwärmerei" vorbei war und wir uns wirklich sicher waren, daß mehr dahintersteckt..

    Aber die nette Frage "willst Du mit mir gehen" ist schon echt peinlich... Ich weiß noch bei meinem ersten Freund, der kam auch so in der Richtung an. War mir damals so peinlich, daß mir vor Schreck ein "ne, danke, da kann ich mir was besseres vorstellen" rausgerutscht ist. Oh Mann, DAS war dann noch peinlicher!!!
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2002
    #16
    Also den Spruch "Willst du mit mir geeeeeeehn" find ich echt unter aller Sau, tut mir leid :tongue:
    Ich finde, dass muss sich alles irgendwie ergeben...
    Ich weiß nicht, wenn mein Schatz diesen Spruch zu mir gesagt hätte, hätte ich mich erstmal krank gelacht und mich erst danach gefreut...
    Die Bedeutung dieser Worte ist ja einleuchtend :drool:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Paco
    Gast
    0
    11 Juli 2002
    #17
    *g*, wie schon oft schon gesagt wurde ist "willst du mit mir gehen" nicht gerade etwas womit du jemanden "beeindruckst"...
    ich glaube sowas fällt nach der sechsten klasse in die kategorie --> lächerlich..

    die gängige variante ist einfach "zusammen kommen".. falls es sich nicht automatisch ergibt, könntest du die je nach situation z.b fragen, ob die es sich vorstellen könnte mit dir zusammen zu kommen.. "hättest du interesse mit mir zusammen zu kommen?" z.b... oder "mein interesse an dir ist "mehr" als nur rein freundschaftlich wenn du verstehst"... oder "eine rein freundschaflich beziehung weiss ich mit die sehr zu schätzen aber ich fühle mehr gegenüber dir".. wie gesagt, je nach situation muss es rüber kommen.. bei einer intimeren atmosphäre, kannst du mehr "gefühl" zeigen.. bei frauen ist immer das "timing" wichtig *g* .. falsches timing, falscher spruch, kann es eure sympatie falsch beeinflussen :zwinker: ..
     
  • Mausi85
    Gast
    0
    15 Juli 2002
    #18
    hallo!
    also ich hab jetzt auch nicht alles gelesen, aber eine meiner meinung nach gute möglichkeit wäre, zu fragen: darf ich dich jetzt als mein freund / meine freundin vorstellen?
    sofern das nicht sowieso klar ist. obwohl ich mir keine situation vorstellen kann, in der es nicht klar ist, meine:
    für mich ist der übergang zwischen freundschaft und mehr ganz einfach ein kuss.
    und nochwas: irgendjemand hat von liebe nach 2 wochen gesprochen. ich glaube, sowas gibt es nicht. man kann niemanden "lieben" den man noch gar nicht so lang kennt. man kann in ihn/sie "verliebt sein" aber eben nicht mehr. "liebe" kommt erst nach frühestens 3 monaten zustande. und wenn mir einer sagt, er "liebe" mich, der mich gar nicht kennt, ist er eh schon unten durch, tut mir leid.

    das wars
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    15 Juli 2002
    #19
    Ein Kuss ist aber nicht immer eine Garantie für ne Beziehung ... gibt genug Leute, die nur aus Spaß mit anderen rumknutschen etc.
     
  • alan
    alan (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2002
    #20
    @ Juvia

    Tjaha!!! Kommt eben darauf an was man danach sagt *g*!
    Als ich meine Ehemalig im Kino geküsst habe hab ich Sie auch gefragt ob das für Sie nun ernst war oder nur Spaß... Tja, nach ihrer Antwort war dann alles klar.

    Ich finde Taten sprechen zu lassen auch viel schöner. Ein tiefer Blick in die Augen, ein langer und inniger Kuss und danach einfach nur noch in den Arm nehmen sagt doch viel besser aus was man will als ein kurzes und schüchternes " Willst du mit mir gehn :eek4:"? Würde ich nie sagen und wenn das jemand zu mir sagen würde würd ich einfach das oben Beschriebene ohne Worte nchholen und als Antwort stehen lassen... (Lachen würd ich nicht- ihr seid ja gemein :zwinker: )

    Liebe Grüße
    Alan
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten