Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mamadee
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    19 Mai 2006
    #1

    Wir streiten uns nur noch!

    also mein freund und ich sind jetzt fast zwei jahre zusammen und in den letzten drei wochen zoffen wir uns echt sehr oft....
    problem:
    er behauptet ich würde ihn einengen...

    irgendwie stimmt das,weil er einfach eher der typ ist, dem es nichts ausmacht mich zwei mal in der woche zu sehen...bei mir ist es halt eher so,dass ich am liebsten immer was mit ihm machen würde....das ist eigentlich unser ganzes problem...wir haben was das betrifft zei verschiedene ansichten und maßstäbe....
    er ist der typ der einfach nach sehr kurzer zeit zusammen sein wieder seine ruhe braucht...
    wir lieben uns wirklich sehr und ich hab keine lust mehr unsere zeit für so dumme streitigkeiten zu verschwenden...

    könnt ihr mir tipps geben,wie ich damit besser klar kommen kann?eigene erfahrungen?
    also ich mein,wie ich nicht gleich wieder das gefühl bekomm,dass ich ihm lästig bin und er mich nicht genauso sehr mag,wie ich ihn?(wenn er zwei tage einfach nichts mit mir machen will...wir wohnen übrigens ca.10min voneinander entfernt...:smile: )

    Danke schon mal im voraus
     
  • lovely
    lovely (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    456
    101
    0
    Single
    19 Mai 2006
    #2
    Mal eigene Erfahrungen schreib:

    Zuviel Nähe tötet Liebe. Immer für den anderen da zu sein tötet Leidenschaft. Wenn die Zeit des Verliebtseins und des schnellen Vermissens vorbei ist, entsteht ein Wendepunkt. Die Liebe ist dann nicht weg aber es entsteht eine Spannungslosigkeit. In dieser Phase muss midest ein Partner versuchen den anderen zu verführen und wieder Begehren wecken und das ganze ohne aufdringlich zu sein. Gelingt das nicht, flacht die Beziehung ab zu einer vertrauten Freundschaft.

    Also: Du musst es hinbekommen, dass er Dich auch mal vermisst. Ansonsten wird das schnell einseitig und flacht ab. Verführ ihn. Das kann so einfach sein, dass Du zum Beispiel für ihn mal keine Zeit hast, wenn er was mit Dir unternehmen will.

    Zu spät ist es bei euch noch lange nicht. Alles Gute und Erfolg wünsch ich Dir/euch :zwinker:
     
  • Playbunny06
    Kurz vor Sperre
    848
    0
    0
    vergeben und glücklich
    19 Mai 2006
    #3
    ähm "zuviel nähe..."
    Sorry aber WENN man zusammen wohnt wie deine Eltern oder andere eltern besteht auch nähe :zwinker:
    Entweder passt man zam oder nicht
    Das hat mit vermissen nix zu tun.
    Wenn sie ihn schon mal nur 1x in der woche sieht, wie wird das dann in einer gemeinsamen wohnung da sagt man dann auch 1x in der woche sehn ansonsten sind wir getrennt wie ist egal, und dann schau ma ob wir uns vermissen.
    Was mich nun interessiert, sagt er das aufeinmal oder war das schon immer so??
    Sie will nach 2 Jahren immer noch die nähe und er nicht er zieht sich zurück und das ist ein problem für DIE beziehung.
    Entweder LEBST du damit das er dich so weniger sehn will/kann oder du gehst dein weg und suchst dir einen der genau das will was du willst/suchst.
    Also versteh hier viele nicht meckern" mein freund... der will "
    Ja dann muss man eben wissen was man selbst will
    du willst deinen freund am liebsten jeden tag sehn ER nicht das heißt ihr habt ein problem das schwer zu lösen geht. Wenn der eine so ein Stangel Eis will das 2E kostet und der andere ein Erdbeer eis will das 3E kostet wird man sich mit nur 2E in der hand nicht einig und muss sich was anderes ausuchen was 1E kostet (ES sei den man hat noch nen Euro dabei:zwinker: )
     
  • Pezi5555
    Pezi5555 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verlobt
    19 Mai 2006
    #4
    naja das is immer blöd wenn ein Partner anders denkt. Darum is es besser wenn beide der gleichen Meinung sind. Ich könnt nicht damit leben meinen Freund so wenig zu sehen. Ich find wenn ma schon eine Beziehung hat sollte man sich auch so oft wie möglich sehen, sofern man das will. Und dass zu viel sehen die Liebe tötet is Blödsinn. Wennst verheiratet bist siehst dich auch jeden Tag und es gibt viele verheiratete Paare die glücklich verliebt sind.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.232
    vergeben und glücklich
    19 Mai 2006
    #5
    tip: etwas weniger auf beziehung fixieren. du willst gern viel mit ihm machen, er will auch mal für sich sein. da ist ein kompromiss fällig.

    wenn ihr nicht schafft, da aufeinanderzuzugehen und einen mittelweg zu finden, dann seh ich eine eher freudlose zukunft für euch... mit viel unnötigem zoff.

    du gibst zu, dass du ihn einengst. versuche also, ihm mehr freiraum zu geben. und wenn du das machst, wird er vielleicht auch von sich aus wieder mehr mit dir machen - weils dann nicht so "erzwungen" ist.
     
  • PinkSweet
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Single
    19 Mai 2006
    #6
    jap des denk ich auch...bzw...es ist so. probiers aus...
    auch wenns verdammt hart ist. :ratlos:
    und nicht nur einmal nein sagen...wirst sehen plötzlich sagt er: "hey du hast ja gar keine zeit mehr für mich".
    :smile:
     
  • User 48403
    User 48403 (49)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    20 Mai 2006
    #7
    Schwierige Situation. Aus meiner Erfahrung weiss ich, dass Männer noch eine Menge andere Beschäftigungen und daher nicht das Bedürfnis haben, die Partner jeden Tag zu sehen. Sie haben Hobbys, sind in Vereinen etc. Also alles Dinge, die davon ablenken, dass man die Partnerin nicht so oft sehen muss. Jeder braucht halt seinen gewissen Freiraum. Einengen tötet auf Dauer jede Beziehung.
    Ich hab viele Hobbys und brauch auch meinen Freiraum. Daran ist auch schon eine meiner Beziehungen kaupttgegangen. Es lagen aber noch andere Gründe vor, worauf ich jetzt nicht ins Detail gehen will.
    Hast Du denn auch Beschäftigungen, dass Du was unternehmen kannst? Du hast doch sicher Freundinen, mit denen Du mal irgendwo hingehen kannst. Hast Du keine Hobbys?
    Wenn Du nur zu Hause sitzt, musst Du zwangsläufig an ihn denken und was mit ihm machen wollen.
    Ich hoffe, ihr findet beide einen Kompromiss, um damit klar zu kommen.
     
  • Playbunny06
    Kurz vor Sperre
    848
    0
    0
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2006
    #8

    Ebn.
    Immer diese ausrede von wegen" zuviel nähe tötet"
    Es tötet weil man nicht zusammen passt nicht die selben wege in sachen liebe hat.

    Hobbys sind Hobbys und die sind OHNE und MIT partner da
    Mit dem unterschied, das man hobbys ein bremsen muss wenn man nicht mehr alleine ist.
    Wo wäre da die spannung wenn man mit und ohne partner tut was man will?
    Ist uninteressant.
    Es zählt ebn wie reif man ist, und was man will im leben.
    Ich kenne aus einer bestimmten disco nur leute die sagen"ich will endlich ne freundin" die jammern, aber im grunde sind sie selbst schuld das man sie verlässt den wenn ich nur an"mich" denke und an meine hobbys kann ich nichts an einer beziehung aufbauen auser den sex :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten