• sunny2906
    sunny2906 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    318
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2003
    #21
    reg dich da mal nicht auf, denke mal das er es nicht so sieht wie du und beim kauf sich auch nicht die gedanken gemacht hat die du dir machst aber du könnstest ihn ja mal ganz zufällig drauf ansprechen. zb kurz bevor ihr miteinander schläft sagst halt einfach "jetzt sollte es besser sein nachdem du mir das tolle buch geschenkt hast" und einfach dazu lächeln und so tun als würdest ihn verarschen aber musst halt schauen was für eine reaktion drauf kommt .... oder du lässt es mit dem ansprechen sein regst dich nicht auf über dieses buch und genießt deine beziehung mit ihm...
     
  • Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2003
    #22
    Wenn du dir ein Foto von ihm wünscht, warum sagst du ihm es nicht?
    Ich denke wir männlichen Wesen können Wünsche wirklich nicht an den Augen ablesen :clown:

    Das mit dem Kamasutra ist schon ein Wink mit dem Zaunspfahl, muss ich zugeben. Da war er wirklich ungeschickt, obwohl ich mir vorstellen kann, dass esüberhaupt nicht verletzend von ihm gemeint war.
    By the way: Warum sollst du dich mehr anstrengen im Bett? Ist dein Freund so perfekt, dass er nichts machen muss?... :rolleyes2
     
  • LandOnFire
    Gast
    0
    26 Dezember 2003
    #23
    Wenn ich ehrlich sein soll, krieg ich hier grad nen kleinen Wutanfall.
    Wie kann man denn gleichzeitig so tierisch egoistisch und so ohne selbstbewusstsein sein?! Dein Freund hat sich wirklich! mühe gegeben mit seinem Geschenk. Du kannst dich aufregen wenn der dir (wie oben genannt) kochlöffel oder ne Klobürste und nen kopftuch schenken würde.. Aber so?? und ein kamasutra buch schenkt man seiner freundin bestimmt nicht, damit sie es sich alleine durchguckt und dabei heult wie fies ihr freund doch ist, sondern um es sich mit ihr gemeinsam anzugucken und sich anregungen zu holen.
    Und wieso kannst du das geschenk niemandem zeigen??? das is das kamasutra und kein porno!
    und nochma zu dem "ich will mich ändern".. das geschenk zeigt doch schon, dass es deinem freund nicht daran liegt, dass DU dich änderst, sondern, dass ihr gemeinsam ne "lösung" findet...
    wenn du nen ring willst.. sag ihm das.. wenn du ein foto willst.. sag ihm das.. wegal was, wenn du etwas spezielles willst, sag es ihm lieber direkt oder mach wenigstens andeutungen die er nicht missverstehen kann. sonst kriegst dus nie, das hat aber nix mit deinem freund zutun sondern mit männern allgemein :engel:
     
  • m-mq
    Gast
    0
    26 Dezember 2003
    #24
    "Wirklich so schlechtes Geschenk?" - Für mich wär es echt ein Kackgeschenk. Ich hasse Katzen und ... das Buch? Ich weiß zwar ehrlich gesagt nicht, was das fürn Buch ist. Aber was man hier so im Thread lesen kann, würde ich mich nicht gerade über so ein Buch freuen, auch dann, wenn es im Bett vllt. besser laufen könnte.

    Was man hier festellen kann, ist jedenfalls dass sie mit dem Geschenk absolut unzufrieden ist, weil sie es als eine Art Anspielung auf ihren schlechten Sex ist.
    Wie er es sich gedacht hat, wissen wir nicht. Wir kennen ja nicht. Wir könnten nur spekulieren. Entweder wir denken positiv... dass er sich echt viele Gedanken um die Beziehung der beiden gemacht hat und auch an ihre Vorlieben (Katze) und trotz der geringen Kapazitäten was gekauft hat, was in seinen Augen beiden was bringt.
    Oder man denkt negativ. Der Typ denkt aber auch nur an seine Lust am Sex. Und packt noch ne Katze dazu um vom wirklichen Denken abzulenken.

    Jedenfalls...wenn sie es für eine schlechte Idee bzw. ein schlechtes Geschenk hält, dann sollte man es nicht ... und es bei dem belassen.
    Wie hat denn dein Freund darauf (im Nachhinein) reagiert, als du ihm von deiner Meinung zum Geschenk berichtet hast?

    Ich persönlich würde sagen, dass sie ihr eigenes Problem, das ja wirklich zu existieren scheint, nicht wahr/ernst nimmt. Man kann so jemandem nicht auf einfachem Wege helfen. Denn sie erkennt einen evtl. Versuch von Hilfe nicht an, sondern verabscheuert diesen.

    Ich weiß nicht, wie der andere denkt und was er sich bei dem Geschenk gedacht hat. Aber man sollte erstmal die Gelegenheit nutzen, was auch immer der Partner sich dabei gedacht hat, seine eigenen Probleme zu beseitigen, bevor man auf anderen ...
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    26 Dezember 2003
    #25
    Na dann war das ja n richtig bescheidenes Weihnachten. Ich kanns schon irgendwie verstehen dass du dich über das Geschenk geärgert hast. Ich mein, dass mit der Katze ist ja lieb und so, aber bei dem Buch hätte ich mir bestimmt auch erstmal "Arschtritt!" gedacht... Aber ich glaub nich dass dein Freund sich gedahct hat "Juhu, ich schenk der was damit sie sauer ist" sondern "Sex soll wieder so schön werden wie früher"... Auch wenn er damit etwas daneben getroffen hat... Schaut euch das doch in ein paar Tagen wenn was Gras über die Sache gewachsén ist zusammen an, vielleicht steht ja doch das ein oder andeere sinnvolle drin :smile:
     
  • Carlita
    Gast
    0
    26 Dezember 2003
    #26
    Ich denke mal, das sie sich weniger Gedanken darüber macht, das es ein Kamasutrabuch war, sondern eher darüber, das eines der ersten Worte in dem Buch Sexualtherapeutin war.

    Für mich persönlich wäre dieses Geschenk in der Situation, das es im Bett nicht unbedingt klappt, auch nicht das richtige, vor allen Dingen, wenn es von einer Sexualtherapeutin stammt.

    Aber letztendlich ist es doch der Gedanke der zählt, oder?
    Und ich glaube kaum, das er dich wissentlich damit verletzen wollte, als er dieses Buch gekauft hat.

    @Elisabeth1984
    Übrigens, ich selbst habe auch selten Lust auf Sex, habe nicht immer einen Orgasmus - aber na und - hauptsache der Rest der Beziehung stimmt. Und wenn man daraufhin arbeiten will, im Kopf hat, das es sein muss, weil er sonst wieder enttäuscht ist, dann kann das alles auch nicht klappen - selbst mit dem Buch nicht.
    Aber Kopf hoch, es wird schon alles wieder so werden, wie ihr euch das vorstellt, auch wenn es dauern sollte.
     
  • face to face
    0
    27 Dezember 2003
    #27
    Also ich habe das Gefühl, dass du dein Gefühl, er würde dir andeuten, du seist nicht gut genug im Bett, nicht das erste mal verspürst.
    Hast du das Gefühl davor schon gehabt und das Geschenk war der Auslöser für diese Nichtfreude über das Geschenk, das so gut wie Peng gemacht hat??

    Also ich komme auch nicht zum Orgasmus, durch meine Pille habe ich zwar weniger Lust, als früher, aber meinem Freund reicht es angeblich allemal, wir lachen im Bett über mein Problem, er macht Witze darüber, dass er sich wohl noch halb abrackern muss, damit ich mal dahin gelange und ich lache mit.
    Vielleicht ist es bei euch anders und du hast das Gefühl, immer wenn er was sagt, ist er unzufrieden mit dir?

    Oder hast du ein so großes Problem mit dir selbst in Bezug auf Sex und kannst es nicht mehr ab, wenn andere auch nur Andeutungen machen?

    Ich finde auch, dass du mit deinem Freund (nicht nur über das Geschenk), sondern auch über die allgemeine Problematik reden solltest, ich habe das Gefühl, dass da zwischen euch vieles in der Luft liegt, was bei dir in dem Verdachtsempfinden zu liegen scheint und nicht abgeklärt ist.
    Und dabei ist zu betonen zu reden, nicht (wie er es gemacht hat) dumme Bemerkungen von sich zu geben, um dich dann zum weinen zu bringen, ist schon unsensibel von ihm, denn er sollte dich ein wenig kennen nach der Zeit?

    Im Moment seit ihr beide sehr gekränkt, er, weil du unzufrieden mit ihm bist, du weil du seine Taktlosigkeit (die bestimmt nicht mit Absicht war) nicht verstehen kannst, weil sie dich verletzt hat.

    REDET!
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2003
    #28
    aaaaaaaaallso! ich hab das buch vor langer zeit selbst mal verschenkt... und das weder mit dem hintergedanken das mein damaliger freund schlecht im bett oder unser sexleben langweilig war!

    *buchrauskram* zitat: "anne hooper macht die klassischen texte des kamasutra ... zugänglich. die verbindung von jahrhunderte alter erotischer weisheit und modernem wissen macht diesen stimulierenden mini-ratgeber zur perfekten erotischen INSPIRATION für paare, die LUST auf neues haben." und genau darauf kam es MIR damals an.

    ich glaube wie wohl auch andere hier das dein problem nicht das buch sondern dein /euer sexleben ist. allein die aussage " ich versuche mich zu bessern" macht mir sorgen..... bitte? sich bessern? sex soll spass machen, und wenn er das aus irgendeinem grund auf einmal nicht mehr macht würd ich erstmal nach dem grund suchen... den können wir dir aber leider auch nicht so spontan nennen, da wir euch nicht kennen und nicht viel von eurer beziehung wissen.
     
  • Kimberly
    Kimberly (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Es ist kompliziert
    27 Dezember 2003
    #29
    hmm ich denke nur du alleine kannst beurteilen, was dein freund mit diesem geschenke gemeint hat, wir kenne ihn nicht, so können wir leider nichts dazu sagen...
    ich denke die meisten, die sich hier so aufgeregt haben, dass du dich nicht aufregen sollst usw, sind unbewusst davon ausgegangen, dass ihr EIGENER partener ihnen so ein buch geschenkt hat.. klar, wenn die beziehung gut läuft und sonst alles stimmt ist das eigentlich kein grund sich aufzuregen, denken sie,
    aber wir wissen ja nicht wie eure beziehung sonst aussieht!
    erzähl doch mal was über euch, ich würde dir gerne helfen!

    kim
     
  • Libelle
    Libelle (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2003
    #30
    ich kann auch gut verstehen, dass dich das Buch verletzt hat, denn wenn ihr eh schon darüber gesprochen habt, dass der Sex net mehr ganz so gut läuft, würde ich mich durch dieses geschenk nun auch ganz schön unter Druck gesetzt fühlen. ich stimme meiner Vorrednerin zu, wenn man eine funktionierende Parnterschaft mit gutem Sex hat, kann so ein Buch bestimmt eine Bereicherung sein, aber in dem Falle halte ich es nicht als sehr gelungenes Geschenk. Wenn ihr schon mal drüber gesprochen hättet, dass ihr euch sowa sja mal zulegen könnt um gemeinsam darin nach neuen Möglichkeiten zu suchen, dann wäre es auch wieder was anderes! Rede mit ihm, ganz offen und ehrlich, mehr weiß ich leider auch grad net!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten