• concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #21
    Was bringt denn ein Mediaplayer ohne Video?
     
  • Royo
    Royo (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #22
    Ist doch egal, das kann man doch bei der Installation auswählen ob man diese Funktion dabei haben will. Oder man kann sie später mit einem Mausklick wieder rauswerfen. Seid doch nicht immer so umständlich Leute!

    VLC Player für Videos (kann alle Videoformate abspielen, viele sogar ohne vorherige Codec Installation - könnte auch alle Audioformate) und Winamp für Musik - so nutze ich das. Kann ja jeder so machen wie er will. Ich z.B. würde nie so einen Rotz wie den Orignal WMP nehmen (dauert ewig bis der startet, unübersichtlich, klicki-bunti-XP-Oberfläche). Höchstens den alten 6.4er, aber da könnte ich auch gleich den MP Classic nehmen, der basiert nämlich auf dem WMP 6.4.

    Soll jeder so machen wie er will...
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #23
    Ich habe mal Winamp mit Minimaleinstellungen (entsprechend dem Link von Royo) installiert.

    Speicher und CPU verbrauch (gemessen beim Abspielen einer Datei (beide male die gleiche))

    WMP

    Speicher: 9.140K
    CPU: 3-6%

    Winamp

    Speicher: 13.196K
    CPU: 2-6%

    (gemessen auf AMD FX-55, 1 GB RAM, WinXP Pro)

    Der WMP verbraucht also sogar noch etwas weniger Resourcen (könnt ihr ja selber ausprobieren wenn ihr mir nicht glaubt)
     
  • _42
    _42 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    1 Juli 2006
    #24
    Es gibt nur einen: http://foobar2000.org

    Speicher: etwa 10.000
    CPU: 0%

    spielt alles ab. außer midi.

    leicht ot: wie deinstalliert man den IE?

    und der vlc ist auch ziemlich gut, verbraucht nur deutlich mehr resourcen.

    und das in win32/win64 Windows eingebaute winigweiche neue-medien-abspielgerät ist nur ein schlechter witz.
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2006
    #25
    Also foobar2000 läuft bei mir echt gut!

    CPU=0%

    Speicher = 3.816

    außerdem nicht nervig bunt.

    Die Tasten auf meiner Logitech tastatur (Vorwärts,Rückwärts, Stop, Pause usw.) funktionieren nicht. Wie kriege ich das gelöst?

    LOL! Ich kann die Tasten zwar einstellen aber die funktionieren dann nur wenn der Player auch geöffnet ist (also nicht bei tray). Ich wechsle wieder zurück zum WMP, da hat alles perfekt funktioniert, ohne Frickeln!
     
  • _42
    _42 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    1 Juli 2006
    #26
    Bei "File/Preferences" kannst du was einstellen.
    "General/Keyboard Shortcuts" auf add new klicken, unten in das Feld "Key" klicken, Taste drücken, rechts unten "Global Hotkey" aktivieren, und dann noch im Feld in der Mitte eine Aktion raussuchen.

    EDIT: Brauchst kein Frickeln, musst nur eine Checkbox klickeln.
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2006
    #27
    Es geht :smile: geil! Kann man mit dem Teil auch Videos abspielen? Wenn ja, welche Formate?
     
  • _42
    _42 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    1 Juli 2006
    #28
    *sing* nein! *sing*

    dafür nimmste am besten den VLC oder den MPlayer. VLC ist einfacher, MPlayer bietet mehr Komfort, wenn man sich eingewöhnt hat.

    MPlayer wird mit sehr vielen Tasten gesteuert.
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2006
    #29
    Was ist Mplayer? Normaler Mediaplayer?
     
  • _42
    _42 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    1 Juli 2006
    #30
    http://www.mplayerhq.hu/design7/news.html

    das ist mplayer. ein schlanker, schneller, komfortabler (brauchst nur ein paar finger auf der Tastatur) Media-Player.

    Normal ist garnichts. Schon vor dem Winzigweich-Player gabs Media-Player.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten